Anzeige

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Sound Workshop Gitarre

Die besten Gitarren Riffs in Noten und Tabs. Sie sind die Würze im Gitarrenalltag und die Sahnehäubchen auf dem täglichen Üben: Die Geistesblitze und genialen Einfälle von Gitarristen, die mit ein paar Takten oder vielleicht sogar nur einigen Noten der Musikgeschichte ihren Stempel aufgedrückt und sich selbst unsterblich gemacht haben. In unserer Serie Sound-Workshop Gitarre erzählen wir die Geschichte dieser Riffs und Licks und entschlüsseln ihre Geheimnisse.

Riff_der_Woche_Teaser


Wer von uns ist nicht auf der Suche nach dem eigenen Trademark-Riff, das uns unverwechselbar macht! Viele dieser legendären Tonfolgen zeigen sich zumindest vordergründig als verblüffend simpel, offenbaren sich aber in der Praxis dafür als um so genialer. Und meist ist es nicht nur die Melodieführung, die das Ganze einmalig macht, sondern auch der Sound, der dem Gesamtpaket seine Prägung gibt. In unserer Serie Sound-Workshop Gitarre rücken wir deshalb legendären Tonschöpfungen aus allen Genres, Musikstilen und Epochen nicht nur in spieltechnischer Hinsicht auf den Pelz. Detailgetreue Noten- und Tab-Aufzeichnung zeigen, wo, was und wie gegriffen und gespielt werden muss und authentischen Audiobeispiele präsentieren die akustische Seite. Und damit die weltberühmten Tonschnipsel von The Shadows, Nirvana, Jimi Hendrix, Cream und vielen anderen genau so klingen wie das Original, erklären wir im Detail, welche Amps und Effektgeräte zum Einsatz kommen und wie sie eingestellt werden müssen.
Viel Spaß beim Üben und Spielen und viel Glück auf dem Weg zum eigenen Hit-Riff!
TIPP: Wie ihr den Sound eurer Lieblingsgitarristen mit Effektpedalen nachbauen könnt, erfahrt ihr in unserer Workshop-Serie Mit Effektpedalen zum Sound der Stars

Weitere Folgen dieser Serie:

Hot or Not
?
Riff_der_Woche_Teaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - ZZ Top - Sharp Dressed Man

Gitarre / Workshop

ZZ Top schrieb mit dem Album Eliminator Rock-Geschichte und wir wollen uns anschauen, mit welchen Riffs Billy Gibbons den Titel Sharp Dressed Man veredelt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - ZZ Top - Sharp Dressed Man Artikelbild

Mit "Eliminator" landete die texanische Bluesrockband ZZ Top 1983 ihr wohl kommerziell erfolgreichstes Album, das sogar vom Rolling Stone Magazine in die Liste der 500 besten Alben aller Zeiten aufgenommen wurde.Neben Single-Auskopplungen wie Gimme All Your Lovin' oder Legs hat Eliminator den Megahit Sharp Dressed Man hervorgebracht. Und auch wenn diese Nummer ein grandioses Gitarrensolo beinhaltet, wollen wir uns in dieser Folge speziell mit dem Hauptriff des Stücks beschäftigen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - John Petrucci - Terminal Velocity

Gitarre / Workshop

John Petrucci bleibt sich auch mit seinem Album Terminal Velocity treu: Satte Riffs, eingängige Melodien und rhythmische Verschieber gibts hier zum Nachspielen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - John Petrucci - Terminal Velocity Artikelbild

Nach "Suspended Animation" stellt Dream Theater-Saitenvirtuose John Petrucci mit "Terminal Velocity" sein zweites Soloalbum seit 15 Jahren vor. Betrachtet man das Line Up, trifft man hier eine Menge alter Bekannter, wie z.B. den ehemaligen Bandkollegen Mike Portnoy an den Drums, aber auch Ex-Dixie Dregs Bassist Dave LaRue.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Blink-182 - All the small things

Gitarre / Workshop

Seit fast dreißig Jahren gibt es Blink-182 und nun mit "All the small things“ vom Album "Enema of the State" auch einen Platz in unseren besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Blink-182 - All the small things Artikelbild

"Enema of the State" lautete 1999 das dritte Album der amerikanischen Punkrock-Formation Blink-182 und bescherte der Band nach zwei eher national erfolgreichen Longplayern mit über 15 Millionen verkauften Exemplaren den internationalen Durchbruch. Hauptverantwortlich waren dafür Hits wie "What's my age again" oder auch "All the small things".

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Foo Fighters - Waiting on a War

Gitarre / Workshop

Für den Foo Fighters Titel „Waiting on a War“ in unserem Workshop der besten Gitarrenriffs muss ausnahmsweise einmal die Westerngitarre gestimmt werden.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Foo Fighters - Waiting on a War Artikelbild

Die Foo Fighters waren und sind stets Garanten für tolles Songwriting und energetische Performances. Formiert wurde die Band 1994 von Dave Grohl, der zuvor bei Nirvana die Drums bedient hatte. Er wollte sich nach dem Tod von Kurt Cobain keinesfalls auf seinem alten Ruhm ausruhen oder den bewährten Grunge-Stil weiterfahren. Ganz im Gegenteil war er extrem umtriebig, schaute nach vorne und schuf Musik mit einer sehr eigenen, individuellen Handschrift, die die 2000er stark prägten. Da er bereits zu Nirvana-Zeiten einige Songs geschrieben hatte, überrascht es auch nicht, dass das erste "Foo Fighters“-Album nur ein Jahr nach dem Ende von Nirvana erschien und die Band relativ zügig zu den ganz großen Rock-Acts unserer Zeit avancierte.

Bonedo YouTube
  • Nux Tape Echo - Sound Demo (no talking)
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)