Anzeige

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – John Petrucci – Terminal Velocity

Nach “Suspended Animation” stellt Dream Theater-Saitenvirtuose John Petrucci mit “Terminal Velocity” sein zweites Soloalbum seit 15 Jahren vor. Betrachtet man das Line Up, trifft man hier eine Menge alter Bekannter, wie z.B. den ehemaligen Bandkollegen Mike Portnoy an den Drums, aber auch Ex-Dixie Dregs Bassist Dave LaRue.

(Bild: © Shutterstock / Von: Marko Zamrznuti Tonovi)
(Bild: © Shutterstock / Von: Marko Zamrznuti Tonovi)


Der Opener und Titelsong des Albums liefert eine große Bandbreite an gitarristischen Leckerbissen, wie z.B. eine einstimmige Intromelodie, gefolgt von einem satten Riff, wobei die obligatorischen ungeraden Taktarten natürlich nicht fehlen dürfen.Wir haben euch hier die ersten beiden Parts aufbereitet!
John Petrucci ist seit Längerem für seine Vorlieb für Mesa Boogie Amps bekannt. Benutzte er anfangs noch den Tri Axis Preamp, so besitzt er mittlerweile ein eigenes Custom-Modell, denJP-2C, der mit 100 Watt Leistung und drei Kanälen auftrumpft. Die Gitarren stammen aus dem Hause Music Man, wo John mit der Majesty Reihe ein große Bandbreite an eigenen Signature-Modellen hat.




Mesa Boogie JP-2C Head
Mesa Boogie
JP-2C Head


 

Music Man John Petrucci Majesty 6 PN
Music Man
John Petrucci Majesty 6 PN


   

Harmonisch bewegt sich das Stück in E-Dur, wobei das Intro leichte Ausflüge in die Skala E-Harmonisch Dur macht, eine Durtonleiter mit tiefalterierter Sexte.
Hier findet ihr die einstimmige Introsektion:

Audio Samples
0:00
John Petrucci – Terminal Velocity – Original John Petrucci – Terminal Velocity – Playback

Als Nächstes folgt das Hauptriff, das gespickt ist mit rhythmischen Verschiebern, Slashchords und zweistimmigen Passagen.

Audio Samples
0:00
John Petrucci – Terminal Velocity – Hauptriff Original John Petrucci – Terminal Velocity – Hauptriff Playback

Im folgenden Beispiel findet ihr beide Parts zusammengesetzt:

Audio Samples
0:00
John Petrucci – Terminal Velocity – Hauptstimme + 2. Stimme Original John Petrucci – Terminal Velocity – Hauptstimme + 2. Stimme Playback

Um Johns Sounds zu erreichen, solltet ihr einen modernen High-Gain-Rocksound wählen, den z.B. ein Mesa Boogie, ein 5150, Fryette, Bogner oder ein ähnlicher Amp gut abbilden könnte. Die Gitarre sollte einen Humbucker besitzen, um Johns fetten Sound umsetzen zu können. Hier findet ihr einen Setting-Vorschlag:

ROTW_John_Petrucci_Terminal_Velocity_1

Und nun viel Spaß mit Terminal Velocity!

Verwandte Artikel

Hot or Not
?
(Bild: © Shutterstock / Von: Marko Zamrznuti Tonovi)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - John Mayer - Last Train Home

Gitarre / Workshop

John Mayers neues Album „Sob Rock“ überrascht optisch und musikalisch mit Achtzigerjahre-Ästhetik. Wir haben uns den Titel „Last Train Home“ näher angeschaut.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - John Mayer - Last Train Home Artikelbild

Nach vier Jahren kreativer Pause überrascht John Mayer 2021 mit der Ankündigung eines neuen Albums, das den Titel "Sob Rock" tragen soll. Betrachtet man das Cover, so fällt eine Ästhetik auf, die stark an die Bildsprache der 80er-Jahre erinnert und in mir unweigerlich das alte "Miami Vice"-Feeling aufkeimen lässt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Daft Punk - Lose yourself to dance

Gitarre / Workshop

Die Kombination Daft Punk und Nile Rodgers steht auch im Titel „Lose yourself to Dance“ für eine kompromisslos und meisterlich gespielte Funk-Rhythmusgitarre.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Daft Punk - Lose yourself to dance Artikelbild

Die französische House-Band Daft Punk hat sich zum großen Bedauern ihrer Fans nach knapp 30 jähriger Bühnenkarriere entschlossen, 2021 dem Musikbusiness Lebewohl zu sagen. Glücklicherweise gehören ein paar ganz fantastische Tondokumente zur künstlerischen Hinterlassenschaft des Duos, wovon insbesondere das 2001 erschienene Album "Discovery" hohe Anerkennung seitens der Kritik erfuhr. Die große Renaissance und der breite kommerzielle Durchbruch gelang den Franzosen jedoch 2013 mit dem Werk "Random Access Memory", das gleich mehrere Grammys einheimste und Hits wie "Get Lucky" oder auch "Lose yourself to dance“ lieferte. Da der erstgenannte Titel bereits in einem Workshop verarztet wurde, wollen wir uns hier dem zweiten Song widmen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Kings of Leon - Sex on Fire

Gitarre / Workshop

Kings of Leon hatten mit ”Sex on Fire“ 2008 ihren internationalen Durchbruch, ein Nummer-Eins-Hit, der es auch unter unsere besten Gitarrenriffs geschafft hat.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Kings of Leon - Sex on Fire Artikelbild

Kings of Leon gehört sicherlich zu den interessantesten Alternative-Rockbands der frühen 2000er. Gegründet im Jahre 1999 von den vier Brüdern Caleb, Jared, Matthew und Nathan Followhill sollte es jedoch nahezu ein ganzes Jahrzehnt dauern, bis endlich der vierte Longplayer "Only by the night" den Mannen aus Nashville, Tennessee den internationalen Durchbruch bescherte. Die erste Singleauskopplung im Jahre 2008 war "Sex on Fire", die in mehreren Ländern auf Platz 1 chartete und sich für eine Grammy-Nominierung als "Best Rock Song" und sogar den Gewinn eines Grammys für die "Best Rock Vocal Performance by a Duo or Group" qualifizierte.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Kings of Leon - Use Somebody

Gitarre / Workshop

Für Kings Of Leon bedeutete der Titel Use Somebody den endgültigen Durchbruch in den USA, diverse Grammys und für uns ein weitere Folge der besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Kings of Leon - Use Somebody Artikelbild

Als "Kings of Leon" 2008 mit „Only by the night" ihr viertes Album releasten, konnten sie nicht ahnen, dass sie damit einen wahren Volltreffer landen würden, bei dem sich sowohl Kritiker als auch Fans mit Lobeshymnen nur so überschlagen. Gegründet wurde die Band bereits 1999 von den vier Brüdern Caleb, Jared, Matthew und Nathan Followhill, die aus der Musikmetropole Nashville in Tennessee stammten.Nach dem einschlägigen Erfolg der ersten Albumsingle „Sex on fire“

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)