Gear-Chat & Interview mit John Petrucci

Dream Theatergehört mittlerweile zweifelsohne zum großen Urgestein des Progressive Metal und kann auf knapp vierzig Jahre Bandgeschichte, zwei Grammy-Nominierungen und 15 Millionen verkaufte Tonträger zurückblicken.Mit “A View from the Top of the World” haben die fünf Prog-Rocker James LaBrie (Vocals), John Petrucci (Guitars), Jordan Rudess (Keyboards), John Myung (Bass) und Mike Mangini (Drums) unlängst bereits ihr 15. Album releast und setzen auch beim diesem auf altbekannte Dream Theater-Ingredienzien wie kraftvolle Riffs, schnelle Unisono-Läufe und krumme Taktarten.

(Bild © Rayon Richards)
(Bild © Rayon Richards)


Gitarrist John Petrucci nahm sich für uns die Zeit und stand in einem Zoom-Interview gut gelaunt und sehr gesprächig Rede und Antwort. Dabei geht er nicht nur auf Fragen zum aktuellen Werk ein, sondern berichtet auch über seine neue achtsaitige Music Man Ernie Ball Majesty 8 Gitarre, die auf dem Song “Awaken the Master” erstmals zu hören ist. Und dazu erläutert er die Qualitäten seines Mesa Boogie JP 2C Signature Amps.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Einen kompletten John-Petrucci-Workshop findet ihr hier:

DREAM THEATER Online:

Hot or Not
?
(Bild © Rayon Richards)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Gear-Chat und Interview mit Porcupine Tree
Feature

Mit neuem Album und ausgiebiger Tour meldet sich Porcupine Tree nach 13 Jahren Abstinenz zurück. Wir trafen Steven Wilson und Richard Barbieri zum Interview.

Gear-Chat und Interview mit Porcupine Tree Artikelbild

Nach ihrem 2009 veröffentlichten Album „The Incident“ verabschiedete sich die englische Progressive Rock-Band Porcupine Tree fürs Erste in eine längere Pause. Dreizehn Jahre später steht nun aber ein neues Studioalbum an: Mit „Closure/Continuation“ erscheint am 24. Juni eine neue Porcupine Tree-Platte, an der Steven Wilson (Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard), Gavin Harrison (Schlagzeug) und Richard Barbieri (Keyboard, Synthesizer, Klangdesign) gemeinsam gearbeitet haben. Wir hatten die Möglichkeit, zwei Musiker des Trios vorab in Berlin zu treffen und ihnen einige Fragen zum neusten Werk zu stellen. Die Antworten von Steven Wilson und Richard Barbieri könnt ihr euch in drei Teilen ansehen.

Bonedo YouTube
  • Let's listen to the Ibanez AZES31 #shorts
  • Ibanez AZES31- Sound Demo
  • Walrus Audio Fundamental Ambient Reverb (Haze Mode) combined with Spring Reverb and Tremolo #shorts