Anzeige

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Otis Redding – Sitting on the Dock of the Bay

Heute widmen wir uns einem Klassiker der Soulgeschichte, der unweigerlich mit dem Namen eines der bedeutendsten R&B-Studiogitarristen der 60er und 70er Jahre verbunden ist, nämlich Steve Cropper.

(Bild: © Warner Music)
(Bild: © Warner Music)


Cropper schrieb zusammen mit Otis Redding im Jahre 1967 “Sitting on the Dock of the Bay” und nur kurze Zeit später landete der Titel auf Platz 1 der USA-Charts und wurde mit zwei Grammys ausgezeichnet. Tragischerweise sollte Otis Redding diesen Erfolg nicht mehr erleben, da er noch im gleichen Jahr zusammen mit vier seiner Bandmitglieder bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Releast wurde das Stück auf dem Plattenlabel Stax, das quasi das Memphis-Pendant zum in Detroit ansässigen Motown-Label war. So wie Motown mit den Funk Brothers seine eigene Studioband besaß, so hatte Stax mit Steve Cropper und Donald Dunn zwei Musiker an der Hand, die die meisten Studioaufnahmen der Labelstars Wilson Pickett, Eddie Floyd Sam & Dave (Soul Man) und anderen einspielten. Cropper avancierte später sogar selbst zum Produzenten.
An Equipment setzte Steve Cropper bei Dock of the Bay eine Fender Telecaster über einen Fender Harvard (5F10 oder 6G10) ein.

Zu Beginn hört ihr eine Akustikgitarre mit einem angenehmen, dezenten Akkordstrumming. Zum Refrain gesellt sich eine schöne Fillgitarre, die ganz unorthodox über dem E-Dur-Akkord in die None f# auflöst. Ansonsten hört man viele Terzfills mit Sekundvorhalt.

Audio Samples
0:00
Original
Noten E-Gitarre
Noten E-Gitarre
Audio Samples
0:00
Playback

Für den Gitarrensound hilft es, eine Singlecoilgitarre in der Halsposition zu spielen.
Als Amp könnt ihr einen cleanen “American-” Sound anpeilen, das kann vom Fender Tweed 5E3 über Bassman bis zum Twin alles sein. Hier ein Vorschlag meinerseits:

Sound-Einstellung mit PlugIns
Sound-Einstellung mit PlugIns

Und nun viel Spaß mit Steve Cropper!

Verwandte Inhalte

Hot or Not
?
(Bild: © Warner Music)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Green Day - Basket Case

Gitarre / Workshop

Basket Case von Green Day war die dritte Single aus dem Album Dookie, 1994 Nummer 5 der beliebtesten Singles und für uns ein Ausflug in punkige Gefilde wert.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Green Day - Basket Case Artikelbild

Viele unserer jüngeren Leser werden die amerikanische Punkrock-Band Green Day noch von Radiohits wie "Boulevard of Broken Dreams" oder "21 Guns" kennen. Allerdings feierte das Trio bereits in den 90ern mit ihrem Album "Dookie" große Erfolge, das damals mit einem noch wesentlich aggressiveren und punkigeren Sound daherkam. Bekannte Single-Auskopplungen dieses Longplayers waren z. B. "When I come around", das bereits Gegenstand eines Workshops war, oder der dritte Titel "Basket Case" vom Februar 1994, der von den Lesern des Rolling Stone Magazins auf Platz 5 der besten Singles des Jahres 1994 gewählt wurde.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ghost - Call Me Little Sunshine

Workshop

Unser heutiger Riff-Workshop seziert mit „Call Me Little Sunshine“ einmal mehr einen Titel der schwedischen Metal-Band Ghost, diesmal vom aktuellen Album Impera.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ghost - Call Me Little Sunshine Artikelbild

Mit "Impera" setzt die schwedische Band Ghost zum fünften Streich an. Diesmal handelt es sich um ein Konzeptalbum, das sich mit dem Aufstieg und Fall von Imperien beschäftigt und ganz im Zeichen der werksübergreifenden Storyline der Truppe steht.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Maroon 5  – This Love

Workshop

Maroon 5 ist heute auf unserem Riff-Workshop mit dem Titel „This Love“ vom Debutalbum „Songs about Jane“ vertreten, funky, knackig und harmonisch reizvoll.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Maroon 5  – This Love Artikelbild

Mit "This Love" veröffentlichte die amerikanische Band Maroon 5 einen ihrer größten Hits. Zu finden ist der Song auf dem Debutalbum "Songs about Jane" aus dem Jahre 2002. Der Longplayer chartete international mit überwältigenden Erfolgen, allerdings wurde die deutsche Zuhörerschaft erst 2004 mit dem Release der genannten Single gewonnen. Inhaltlich beschäftigt sich der Sänger Adam Levine in dem Stück mit der Trennung von seiner damaligen Freundin, die zeitlich mit dem rasanten Aufstieg der Band zusammenfiel.

Die besten Gitarrenriffs in  Noten und Tabs – Steve Lukather w/ Lionel Richie – Running with the night

Workshop

Steve Lukather spielte die beiden Soli auf Lionel Richies ”Running with the night“ ein, die wir für euch seziert und zum Nachspielen aufbereitet haben.

Die besten Gitarrenriffs in  Noten und Tabs – Steve Lukather w/ Lionel Richie – Running with the night Artikelbild

1983 veröffentliche Lionel Richie auf dem Motown-Label sein zweites Album mit dem Titel „Can't slow down", das bis zum heutigen Tag mit 20 Millionen Exemplaren zu den weltweit meistverkauften Alben zählt und ihm sogar einen Grammy bescherte. Auch die Liste der Musiker, die auf diesem Longplayer vertreten sind, liest sich wie ein „Who's who" der kalifornischen Musikszene. Namhafte Größen wie Abe Laboriel, Richard Marx, Darryl Jones oder Jeff Porcaro drückten sich bei den Aufnahmen die Studioklinke in die Hand.

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)