Anzeige

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Ghost – Rats

Die schwedische Heavy Metal Band Ghost feiert weit über die Landesgrenzen hinaus Erfolge und sind gern gesehen Gäste auf allen Rockfestivals. Ihre letzten beiden Platten erreichten in Schweden Nummer-1-Platzierungen und sogar einen Grammy für Best Metal Performance im Jahre 2016 konnte die Band einheimsen. Das verdankt die Formation um Sänger Tobias Forge zum einen dem guten Songwriting, das irgendwo zwischen eingängigen 80er Jahren Riffs und modernen Sounds liegt, aber auch einer extravaganten Kostüm- und Storyline-Performance, die die Konzerte zu wahren Happenings machen.

(Bild: © Universal Music Group)
(Bild: © Universal Music Group)


2018 erschien der vierte Longplayer “Prequelle”, der als erste Singleauskopplung den Song “Rats” beinhaltete, den wir uns hier genauer anschauen werden.

Die Gitarristen werden im Rahmen des Maskierungskonzepts mit dem schlichten Namen “Nameless Ghoul” betitelt und verwenden Gibson RD oder Hagstrom Fantomen Modelle. Die frühen Amps der Musiker stammten von Orange, mittlerweile sieht man jedoch das Fractal Audio AXE FX sowohl bei Studio- als auch Live-Recordings. Welche Modelle für das aktuelle Album zum Einsatz kamen, lässt sich nur schwer recherchieren, und die verwendeten Presets stehen leider auch nicht zur Verfügung. Vermutet werden jedoch auch hier entweder Orange oder Friedman Modelle.
Der Song Rats bewegt sich im aeolischen Moll-Modus. Im Original werden alle Gitarren auf D heruntergestimmt. Der Einfachheit halber und um euch die Umstimmerei und gegebenenfalls auch die Neueinstellung des Tremolos zu sparen, findet ihr das Playback hier in Standard E-Tuning.
Hier ist das Original:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audio Samples
0:00
Ghost – Rats Ghost – Rats (Playback)

Eure Tabs sind hier:

Um dem Sound nahezukommen, benötigt ihr eine Humbuckergitarre und ordentlich Gain. Der Charakter sollte nicht allzu metallig sein, kann jedoch durchaus eine heißere und aggressivere britische Note vertragen. Die Rhythmusgitarren sind mindestens gedoppelt, um etwas mehr Dichte zu erhalten. Mit Effekten sollte man eher sparsam umgehen und lediglich einen Hauch Reverb zum Einsatz bringen.
So könnte ein mögliches Setup aussehen:

Sound Setting
Sound Setting

Und nun viel Spaß mit Ghost!

Hot or Not
?
(Bild: © Universal Music Group)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ghost - Dance Macabre

Gitarre / Workshop

Mit dem Titel „Dance Macabre“ der schwedischen Metal-Band „Ghost“ klopfen wir nach „Rats“ den zweiten Titel des Albums „Prequelle“ auf seinen Riff-Gehalt ab.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ghost - Dance Macabre Artikelbild

Die skandinavischen Länder sind immer für eine Überraschung gut, wenn es um solide und handwerklich toll gemachte Rockmusik geht. Da stellt die schwedische Heavy-Metal-Band "Ghost" keine Ausnahme dar und kann mit Nummer-1-Platzierungen im Heimatland und sogar einem Grammy für Best Metal Performance im Jahre 2016 auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Einen nennenswerten Anteil daran trägt der Frontmann Tobias Forge, der es geschafft hat, der Band durch ein außergewöhnliches Styling und der interessanten Storyline-Performance eine starke „Corporate Identity“ aufzusetzen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ghost - Call Me Little Sunshine

Workshop

Unser heutiger Riff-Workshop seziert mit „Call Me Little Sunshine“ einmal mehr einen Titel der schwedischen Metal-Band Ghost, diesmal vom aktuellen Album Impera.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Ghost - Call Me Little Sunshine Artikelbild

Mit "Impera" setzt die schwedische Band Ghost zum fünften Streich an. Diesmal handelt es sich um ein Konzeptalbum, das sich mit dem Aufstieg und Fall von Imperien beschäftigt und ganz im Zeichen der werksübergreifenden Storyline der Truppe steht.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - The Offspring - Self Esteem

Gitarre / Workshop

Während wir auf das 2021er Album von The Offspring warten, schauen wir uns Noodles Gitarrenarbeit im Neunzigerjahre-Hit Self Esteem noch einmal genauer an.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - The Offspring - Self Esteem Artikelbild

Auch wenn Punkmusik eigentlich eine typische Bewegung der 70er Jahre war, kam es in den Neunzigern zu einer gewissen Renaissance, als diverse amerikanische Bands diese Stilistik mit zeitgenössischem Indierock kombinierten und sich auch hinsichtlich der Aufmachung und der Attitüde gezielt auf diese Tradition beriefen. Typische Bands, die dem punkigen Sound neues Leben einhauchten, waren Green Day, NOFX, Blink-182 oder auch The Offspring.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Oasis - Wonderwall

Gitarre / Workshop

Mit Wonderwall gelang Oasis 1995 ein Welthit, der bis heute fester Bestandteil vieler Radio-Playlisten ist und nun auch zu unseren besten Gitarrenriffs gehört.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Oasis - Wonderwall Artikelbild

Die 90er-Jahre waren ein Jahrzehnt des musikalischen Umbruchs, geprägt von Techno auf der einen und Grunge auf der anderen Seite. Betrachtet man jedoch die europäische Radiolandschaft, gewann eine Musikrichtung zunehmend an Popularität. Die berief sich zwar ähnlich dem Grunge wieder stärker auf Vintage-Klänge und rauere Sounds, sah sich jedoch mehr mit den großen Popikonen der 60er-Jahre verbunden und der Indie-Bewegung der 80er-Jahre verwurzelt.

Bonedo YouTube
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)