Anzeige
ANZEIGE

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Led Zeppelin – Kashmir

Ein Riff-Klassiker aus der Feder von Jimmy Page ist heute zu Gast in unserer Sound-Küche. Der Song Kashmir stammt vom Led Zeppelin  Album ´Physical Graffiti´, manche werden das Main-Riff aber vielleicht auch von der Puff Daddy Version (Come With Me) aus dem 1998er Godzilla Soundtrack kennen. Auch hier hat Page die Gitarrenspuren eingespielt, Tom Morello war  für den Bass (ohne Whammy Pedal!) zuständig. 

sound_der_woche_gitarre_teaser_25


Das Riff ist zeitlos und hat es wie Jack Whites ´Seven Nation Army´ auch in die Fußballstadien geschafft – bei Olympic Marseille wird es immer nach einem Tor gespielt. Bevor bei uns der Anpfiff ertönt, muss allerdings die Gitarre erst einmal umgestimmt werden.  

Riff

Jimmy Page hat für den Song ein DADGAD Tuning benutzt. Drei Saiten (E, B, E) müssen umgestimmt werden. Hier ist die Übersicht:  
E – D (-2)
A – A
D – D
G – G
B – A (-2)
E – D (-2) 
Das Interessante an dem Riff: Da der Akkordwechsel jeweils nach drei Viertelnoten stattfindet, verschiebt sich der Anfang der Sequenz permanent, denn der Drummer spielt gnadenlos seinen 4/4 Groove. Nach drei Takten hat sich das Ganze wieder aufgelöst und es geht von vorne los.

Zum Vergrößern ins Bild klicken.
Zum Vergrößern ins Bild klicken.
Audio Samples
0:00
Riff

Sound

Für die Version auf dem Physical Graffiti Album hat Jimmy Page seine alte Danelectro Gitarre benutzt und der Sound ist daher etwas dünner. Beim letzten Konzert 2007 in der O2 Arena in London war allerdings die Les Paul das Werkzeug seiner Wahl. Hier hat er auch einen wesentlich höher verzerrten Sound. Das klingt in der Quartett-Besetzung, ohne die Streicher der Studio-Version, auf jeden Fall fetter. Daher habe ich mich auch eher an diesem Sound orientiert. Als Zerrgenerator war bei mir der Weehbo Helldrive mit der Les Paul im Einsatz.

GitarreOverdriveAmp
Les PaulVolume: 13clean eingestellt
beide Pickups (Pos. 2)Tone: 11Bass: 12
Volume: 10Balls: 12Middle: 12
Tone:Gain: 11Treble: 12
Input: 11Presence: 12

Chorus

Im Chorus kommen sehr interessante Akkordvoicings mit zwei Leersaiten ins Spiel. Die Akkorde werden mit Auf- und Abschlag gespielt, in den Noten findet ihr die Hinweise zur Anschlagsrichtung. Der Chorus (wenn man ihn denn so bezeichnet…) ist nur vier Takte lang, dann schließt schon wieder das Riff an – allerdings nicht komplett von vorne beginnend, sondern mit dem zweiten Akkord.

Zum Vergrößern ins Bild klicken.
Zum Vergrößern ins Bild klicken.
Audio Samples
0:00
Chorus

Sound

Wie man hören konnte, ist hier noch ein Modulations-Effekt im Einsatz, der Sound wird etwas durchgekocht und eiert entsprechend. Meister Page nimmt dafür gerne einen MXR Phase 90 – und genau so ein Modell, allerdings etwas neueren Baujahrs, habe ich auch verwendet. Das Schöne am Phase 90 ist, dass er nur einen Regler hat, man kann eigentlich nicht viel verkehrt machen. Für dieses Beispiel war 10 Uhr die Position meiner Wahl. Wichtig dabei ist, dass der Phaser nur für die vier Takte genutzt wird, beim Riff ist wieder purer Zerrsound angesagt. 

Viel Spaß mit dem Zeppelin-Riff-Klassiker und bis zum nächsten mal!
Thomas Dill

Hot or Not
?
sound_der_woche_gitarre_teaser_25 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Pearl Jam - Alive
Gitarre / Workshop

Pearl Jam ist eine der überlebenden Bands der Grunge-Ära und ihr 1991 Album Ten legendär. Wir werfen einen Blick auf die Gitarrenarbeit beim Top-Hit Alive.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Pearl Jam - Alive Artikelbild

Die 90er-Jahre standen ganz im Zeichen des Grunge, jener musikalischen Stilrichtung, die aus Seattle kam und einen rauen, erdigen Gegenpol zu der teilweise zu hochgezüchteten und polierten Soundästhetik der 80er-Jahre bildete. Die Grundstimmung vieler Grunge-Bands hatte jedoch auch starke autodestruktive und lebensverneinende Elemente, und so wundert es nicht, das viele Bandmusiker dieser Ära, beginnend mit Kurt Cobain von Nirvana, Layne Staley von Alice in Chains, über Shannon Hoon von Blind Melon bis hin zu Soundgardens Chris Cornell weit vor ihrer Zeit starben.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Red Hot Chili Peppers - Suck my Kiss
Gitarre / Workshop

Suck my Kiss heißt ein Hit der Red Hot Chili Peppers aus den 1990ern, dem ab heute ebenfalls ein Platz in der Reihe unserer besten Gitarrenriffs gehört.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Red Hot Chili Peppers - Suck my Kiss Artikelbild

Die 90er Jahre sind geprägt vom Crossover verschiedener Stile, und das muntere Kombinieren von Hip-Hop mit Rock oder Funk mit Metal fördert einige sehr interessante Bands wie Cypress Hill, Living Colour oder Extreme zutage.Eine der bedeutendsten Bands dieser Zeit sind jedoch sicherlich die 1983 gegründeten Red Hot Chili Peppers, die vor allem mit ihrer 1991 erschienenen Platte "Blood Sugar Sex Magik" ein wahres Hit-Feuerwerk abbrannten und mit dem Song "Under the Bridge" (der bereits Gegenstand eines Workshops war) einen ihrer größten Hits landeten.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Iron Maiden - The Writing On The Wall
Gitarre / Workshop

Iron Maiden liefert mit The Writing On The Wall einen Titel vom brandaktuellen Album Senjutsu zum Nachspielen an unsere Galerie der besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Iron Maiden - The Writing On The Wall Artikelbild

Im September 2021 veröffentlichte die britische Heavy Metal Band Iron Maiden mit „Senjutsu“ ihr sage und schreibe 17. Studioalbum, das in den deutschen Charts auch prompt auf Platz 1 landete. Der Erfolg ist zweifelsohne verdient, denn „Maiden“ gehört zu den bedeutendsten Metalbands weltweit und definierte in den 80er-Jahren eine Rockbewegung, die mit dem Namen “NWOBHM“ (New Wave of British Heavy Metal) in die Musikgeschichte einging. Weitere Bands wie Def Leppard, Judas Priest oder auch Saxon zählten ebenfalls zu dieser Bewegung.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - The Kill
Gitarre / Workshop

Dieser Workshop ist „The Kill“ von „30 Seconds to Mars“ gewidmet, einem Titel, der mit einigen interessanten und cleveren Gitarrenparts zum Nachspielen einlädt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - The Kill Artikelbild

30 Seconds to Mars wurde 1998 von den Brüdern Jared und Shannon Leto gegründet, wobei erstgenannter den meisten als Schauspieler aus Filmen wie "Blade Runner 2049", "Dallas Buyers Club" oder "Suicide Squad" bekannt sein dürfte. Auch wenn das selbstbetitelte Debütalbum bereits durchschlagende Erfolge erzielen konnte, sorgte doch erst das Zweitwerk "A Beautiful Lie" aus dem Jahre 2005 für weltweite Anerkennung und Auszeichnungen.

Bonedo YouTube
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022