Anzeige

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Depeche Mode – Personal Jesus

Unser Sound der Woche kommt von einer Band, die eigentlich nicht so sehr für markante Gitarrenriffs bekannt ist. Nicht nur auf Wikipedia und in einschlägigen Musikmagazinen wird Depeche Mode als Synth Pop Band bezeichnet, trotzdem spielt in vielen Songs Martin Gore sehr interessante Gitarrenparts. Aber das war nicht immer so, denn in ihren Anfängen standen die Musiker tatsächlich ausschließlich mit synthetischen Klangerzeugern auf der Bühne – herkömmliches Rockbesteck hatte keine Chance. Und der Erfolg gab ihnen Recht. Aber die Zeiten änderten sich und gegen Ende der Achtziger Jahre schlichen sich langsam akustische Instrumente in die Produktionen der Band ein. 

sound_der_woche_gitarre_teaser_21


Einer der bekanntesten und erfolgreichsten Songs der Band, Personal Jesus, überraschte 1989 mit einer prägnanten Gitarre und einem sehr einprägsamen Riff. Es kommt ein wenig bluesig im Shuffle-Groove daher und ist dem Depeche Mode Stil entsprechend mit nur wenigen Noten ausgestattet. Lediglich die Tonart ist Blues-untypisch: F#.

Riff

Besondere Schwierigkeiten bringt unser Riff nicht mit, wichtig ist allerdings, dass man einen Kapodaster in den zweiten Bund schnallt.  Dann lässt sich das Ganze bequem mit zwei Fingern spielen. Der Song steht im Shuffle-Rhythmus, das bedeutet, die notierten Achtel auf den ´+´ -Zählzeiten werden verzögert gespielt. 

Zum Vergrößern ins Bild klicken.
Zum Vergrößern ins Bild klicken.
Audio Samples
0:00
Riff – Personal Jesus

Sound

Martin Gore benutzt gerne Gretsch-Gitarren, daher habe ich auch meine Electromatic mit Singlecoils für das Soundbeispiel eingesetzt. Es gibt keinen großen Schnickschnack an Effekten für den Grundsound, lediglich ein Overdrivepedal (Himmmelstrutz Fetto) kommt mit recht dezenter Einstellung zum Einsatz. Der Sound sollte nur etwas angezerrt sein, um ihn vorsichtig anzuschmutzen. Damit die Gitarre noch etwas größer klingt, wurde nach der Aufnahme ein Plate Reverb (Universal Audio – EMT 250) hinzugefügt. Hier sind die Einstellungen:

GitarreOverdriveAmp
mit Single CoilsVolume: 13clean eingestellt
Tone: 13Bass: 12
Drive: 12Middle: 12
Treble: 12Presence: 12
Die Emulation der legendären EMT-"Weltraumheizung" liefert das Reverb.
Die Emulation der legendären EMT-“Weltraumheizung” liefert das Reverb.

Viel Spaß mit dem Riff und hört euch auch mal die Version von Johnny Cash an!
Bis zum nächsten Mal,
Thomas Dill

Hot or Not
?
sound_der_woche_gitarre_teaser_21 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - AC/DC - Shot In The Dark

Gitarre / Workshop

Sie sind wieder da! AC/DC veröffentlicht nach sechs Jahren das neue Album „Power Up“, und wir schauen uns die markanten Riffs in „Shot In The Dark“ näher an.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - AC/DC - Shot In The Dark Artikelbild

2020 meldet sich AC/DC mit der Videoveröffentlichung "Shot In The Dark" zurück, und beweist damit, dass sie immer noch vollkommen zu Recht zu den größten Rockbands der Geschichte zählen. Betrachtet man die letzten Jahre, ist dies alles andere als selbstverständlich, denn schwere Schicksalsschläge wie der Tod des Gitarristen und Gründungsmitglied Malcolm Young sowie personelle Probleme mit Bassist Cliff Williams, private Turbulenzen mit Drummer Phil Rudd und gesundheitliche Sorgen um Brian Johnson schienen das Band-Boot in die Havarie zu treiben.Daher überrascht es nicht, dass sich die gebürtigen Australier ganze sechs Jahre Zeit ließen, um einen Nachfolger zum 2014 erschienenen "Rock or Bust“-Album zu recorden, bei dem, von Steve Young an der Rhythmusgitarre abgesehen, die klassische "Back in Black"- Besetzung anzutreffen ist. "Shot In The Dark" ist ein typischer, stampfender AC/DC-Groove und wird auf dem neuen Album "Power Up"

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Nickelback - How you remind me

Gitarre / Workshop

How You Remind Me ist bis heute die erfolgreichste Single von Nickelback und damit natürlich auch Kandidat für unseren Workshop mit den besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Nickelback - How you remind me Artikelbild

Die kanadische Rockband Nickelback gehört sicherlich zu den bedeutendsten Vertretern der Post-Grunge Ära, jener Stilrichtung, die sich zwar in der Grunge-Musik verwurzelt sah, aber den etwas raueren Sound mit radiotauglichen und kommerziellen Elementen verknüpfte. Gegründet wurde Nickelback Anfang der 90er-Jahre von den beiden Halbbrüdern Chad und Mike Kroeger sowie deren Cousin Brandon Kroeger.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Wolfmother - Joker and the Thief

Gitarre / Workshop

Der Titel Joker and the Thief von Wolfmother war Chart-Hit, machte als Werbemusik und Soundtrack Karriere und ist nun auch Teil unserer besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Wolfmother - Joker and the Thief Artikelbild

Als die australische Hard- bzw. Stoner-Rockband Wolfmother 2005 ihr gleichnamiges Debütalbum auf den Markt brachte, war klar, dass hier eine neue, außergewöhnlich klingende Formation die Bildfläche betreten hatte. Folgerichtig wurde nur zwei Jahre später ihr Song "Woman" mit einem Grammy für die beste Hardrock-Performance ausgezeichnet. Satte sechs Single-Auskopplungen hatte das Album zu bieten, worunter auch der Song "Joker and the Thief" zu finden ist.Sänger und Gitarrist Andrew Stockdale gibt selbst zu, dass er sich bei diesem Stück von ein paar berühmten Vorlagen hat inspirieren lassen. So basiert der Text lose auf den Wortbildern des Bob Dylan Klassikers "All along the Watchtower", während für das Leersaitenintro "Thunderstruck

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - AC/DC - Through The Mists Of Time

Gitarre / Workshop

Das AC/DC-Album „Power Up“ versammelt auch ehemalige Mitglieder der Band und liefert mit „Through The Mists Of Time“ den Titel für unsere besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - AC/DC - Through The Mists Of Time Artikelbild

Mit „Power Up“ veröffentlichte die australische Hard-Rock-Band AC/DC im November 2020 ihr sechzehntes internationales Studioalbum, auf dem wieder alle Bandmitglieder, die zwischenzeitlich eine Pause eingelegt hatten, vertreten sind. Dazu gehören Cliff Williams, Phil Rudd und Brian Johnson, wobei „Power Up“ tragischerweise auch den ersten Longplayer markiert, der ohne die Mitwirkung des 2017 verstorbenen Gitarristen und Riffschmieds Malcolm Young aufgenommen wurde. An dessen Stelle durfte bekanntlich sein Neffe Stevie treten.Aus dem Album wurden inzwischen vier Singles veröffentlicht, wovon „Shot in the Dark“

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)