Anzeige

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Bruno Mars – Treasure

Bruno Mars kann sicherlich mit Fug und Recht zu den großen gesanglichen Offenbarungen dieses Jahrhunderts gezählt werden. Und von seinem großen stimmlichen Talent abgesehen ist sich der gebürtige Hawaiianer auch nicht zu schade, seine Inspiration aus den 70er und 80er Jahren zu beziehen. Folgerichtig finden sich in seinen Songs viele Riffs und Licks, die auch von “The Police” oder “Kool & the Gang” stammen könnten.

(Bild: © Warner Music Group / Kai Z Feng)
(Bild: © Warner Music Group / Kai Z Feng)


Eines dieser Stücke, das starke Referenzen an typische Seventies-Funker enthält, ist der Hit “Treasure” aus dem Jahre 2012 mit einer ziemlich coolen Funk-Gitarre, die über das gesamte Stück weitestgehend nur einen Part spielt, was man – James Brown hat es vorgemacht – auch durchaus tun darf.
“Treasure” entstammt dem Longplayer “Unorthodox Jukebox” und enthält neben dem genannten Titel auch Hits wie z.B. “Locked out of heaven”. Über die Gitarrenaufnahmen lässt sich leider nur wenig recherchieren. Laut den Credits teilen sich Bruno Mars, Mark Ronson und Sherrod Barnes den Gitarrenposten. Der Sound könnte von einer Strat oder einer Semiakustik stammen und wurde möglicherweise direkt in das Pult gespielt.
Die Voicings sind häufig Dreiklänge, die jedoch auch manchmal als Upperstructures verwendet werden. So zeigt sich im Riff z.B. ein Cm-Dreiklang über einem Ab-Grundton, was diesen zu einem Abmaj7 erweitert.
Beim Wechsel zum Refrain, bzw. aus dem Refrain heraus, bricht das Riff etwas auf und es wird ein Bbsus bzw. ein Ab/Bb unterschiedlich rhythmisiert gespielt, stellenweise mit einer zweiten Gitarre als Overdub.
Achtet auf eine gute Dämpftechnik in den Sechzehntelpausen und lasst die Ghostnotes schön “knacken”!

Hier findet ihr eure Tabs und das Riff inklusive Playback:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audio Samples
0:00
Bruno Mars – Treasure – Gitarren-Riff Bruno Mars – Treasure – Playback

Für den Sound habe ich eine stratähnliche Gitarre mit Halstonabnehmer eingesetzt.
Als Amp kam ein cleaner Fender-Amp zum Einsatz, vor den ich eine milde Kompression geschaltet habe. So könnte ein denkbares Setting aussehen:

Sound-Setting mit UAD-2 PlugIns
Sound-Setting mit UAD-2 PlugIns

Und nun viel Spaß mit “Treasure”!

Hot or Not
?
(Bild: © Warner Music Group / Kai Z Feng)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - The Kill

Gitarre / Workshop

Dieser Workshop ist „The Kill“ von „30 Seconds to Mars“ gewidmet, einem Titel, der mit einigen interessanten und cleveren Gitarrenparts zum Nachspielen einlädt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - The Kill Artikelbild

30 Seconds to Mars wurde 1998 von den Brüdern Jared und Shannon Leto gegründet, wobei erstgenannter den meisten als Schauspieler aus Filmen wie "Blade Runner 2049", "Dallas Buyers Club" oder "Suicide Squad" bekannt sein dürfte. Auch wenn das selbstbetitelte Debütalbum bereits durchschlagende Erfolge erzielen konnte, sorgte doch erst das Zweitwerk "A Beautiful Lie" aus dem Jahre 2005 für weltweite Anerkennung und Auszeichnungen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - This Is War

Gitarre / Workshop

„30 Seconds to Mars“ heißt die Band um Frontmann Jared Leto, die mit „This Is War“ bereits zum zweiten Mal in unserer Reihe der besten Gitarrenriffs vertreten ist.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - This Is War Artikelbild

Mit „This Is War” veröffentlichte die amerikanische Rockband „30 Seconds to Mars“ um Frontmann und Schauspieler Jared Leto ihr drittes Studioalbum. Nach dem durchschlagenden Erfolg des Vorgängers „A Beautiful Lie“, von dem der Song „The Kill“ bereits Gegenstand eines Workshops war, ließ sich die Band mit dem Nachfolgewerk erst einmal vier Jahre Zeit. "This is War" wurde schließlich über eine Zeitspanne von fast zwei Jahren aufgenommen, was sich stilistisch auch in einem leichten Wechsel der Marschrichtung niederschlug, die nun stärkere Einflüsse von Prog Metal und New Wave verzeichnete.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - John Mayer - Last Train Home

Gitarre / Workshop

John Mayers neues Album „Sob Rock“ überrascht optisch und musikalisch mit Achtzigerjahre-Ästhetik. Wir haben uns den Titel „Last Train Home“ näher angeschaut.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - John Mayer - Last Train Home Artikelbild

Nach vier Jahren kreativer Pause überrascht John Mayer 2021 mit der Ankündigung eines neuen Albums, das den Titel "Sob Rock" tragen soll. Betrachtet man das Cover, so fällt eine Ästhetik auf, die stark an die Bildsprache der 80er-Jahre erinnert und in mir unweigerlich das alte "Miami Vice"-Feeling aufkeimen lässt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Blink-182 - All the small things

Gitarre / Workshop

Seit fast dreißig Jahren gibt es Blink-182 und nun mit "All the small things“ vom Album "Enema of the State" auch einen Platz in unseren besten Gitarrenriffs.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Blink-182 - All the small things Artikelbild

"Enema of the State" lautete 1999 das dritte Album der amerikanischen Punkrock-Formation Blink-182 und bescherte der Band nach zwei eher national erfolgreichen Longplayern mit über 15 Millionen verkauften Exemplaren den internationalen Durchbruch. Hauptverantwortlich waren dafür Hits wie "What's my age again" oder auch "All the small things".

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)