Anzeige
ANZEIGE

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – AC/DC – Shot In The Dark

2020 meldet sich AC/DC mit der Videoveröffentlichung “Shot In The Dark” zurück, und beweist damit, dass sie immer noch vollkommen zu Recht zu den größten Rockbands der Geschichte zählen. Betrachtet man die letzten Jahre, ist dies alles andere als selbstverständlich, denn schwere Schicksalsschläge wie der Tod des Gitarristen und Gründungsmitglied Malcolm Young sowie personelle Probleme mit Bassist Cliff Williams, private Turbulenzen mit Drummer Phil Rudd und gesundheitliche Sorgen um Brian Johnson schienen das Band-Boot in die Havarie zu treiben.
Daher überrascht es nicht, dass sich die gebürtigen Australier ganze sechs Jahre Zeit ließen, um einen Nachfolger zum 2014 erschienenen “Rock or Bust“-Album zu recorden, bei dem, von Steve Young an der Rhythmusgitarre abgesehen, die klassische “Back in Black”- Besetzung anzutreffen ist. “Shot In The Dark” ist ein typischer, stampfender AC/DC-Groove und wird auf dem neuen Album “Power Up”

(Bild: © Shutterstock / Von: Photography Stock Ruiz)
(Bild: © Shutterstock / Von: Photography Stock Ruiz)

zu finden sein, das am 13. November 2020 erscheinen soll.
Wir haben euch hier das Riff sowie die Gitarren bis zum Ende des Refrains aufgearbeitet und laden euch zum Jammen ein!

Die Gitarrenarbeit bei AC/DC stammt von Angus Young und dessen Neffe Stevie. Angus setzt seine Gibson SG-Modelle mit Custom Seymour Duncan-Pickups (mit 7.8 und 7.7 DCR) ein, die er über ein Schaffer-Vega Sendersystem in seine 100W Super Leads spielt. Die Companderfunktion des Systems hat einen bedeutenden Einfluss auf den AC/DC-Sound und kann durch das SoloDallas Schaffer Replica oder die BSM Black Box gut emuliert werden.
Stevie Young schwört, wie sein Onkel Malcolm, auf Gretsch-Gitarren, wie z.B. Malcolms Gretsch Jet Firebird und auf Marshall Super Bass Topteile.

Der Song beginnt mit einem klassischen A-Bluesklischee und geht dann in ein Rockriff in A-mixolydisch über. Der typische AC/DC-Sound entsteht oft durch die im Stereobild gepannten Gitarrenriffs und daher habe ich euch die Rhythmusgitarre im Playback belassen.

Audio Samples
0:00
Shot In The Dark Original Shot In The Dark Playback

Um den AC/DC-Sound zu imitieren, würde ich eine britische Zerre wählen, die nicht allzu zu hoch gesetzt ist. Ein soft eingestellter Kompressor vor der Vorstufe lohnt sich, um den Kompandereffekt etwas herauszukristallisieren, wobei hier sicherlich nicht jedes Modell funktionieren wird. Abgesehen davon hört ihr im Introriff relativ viel Raumsound, der jedoch nachträglich im Pult addiert wurde.
Hier ein Soundvorschlag meinerseits mit einem UA Marshall-PlugIn:

ROTW_ACDC_Shot_in_the_dark20_1-1084428 Bild

Und nun viel Spaß mit “Shot In The Dark”!

Verwandte Artikel:

Hot or Not
?
(Bild: © Shutterstock / Von: Photography Stock Ruiz)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - ZZ Top - Sharp Dressed Man
Gitarre / Workshop

ZZ Top schrieb mit dem Album Eliminator Rock-Geschichte und wir wollen uns anschauen, mit welchen Riffs Billy Gibbons den Titel Sharp Dressed Man veredelt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - ZZ Top - Sharp Dressed Man Artikelbild

Mit "Eliminator" landete die texanische Bluesrockband ZZ Top 1983 ihr wohl kommerziell erfolgreichstes Album, das sogar vom Rolling Stone Magazine in die Liste der 500 besten Alben aller Zeiten aufgenommen wurde.Neben Single-Auskopplungen wie Gimme All Your Lovin' oder Legs hat Eliminator den Megahit Sharp Dressed Man hervorgebracht. Und auch wenn diese Nummer ein grandioses Gitarrensolo beinhaltet, wollen wir uns in dieser Folge speziell mit dem Hauptriff des Stücks beschäftigen.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Green Day - When I come around
Gitarre / Workshop

Green Day und der Charthit „When I come around“ sind Thema unseres Workshops, der zeigt, wie effektiv und erfolgreich das richtige Maß an Purismus sein kann.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Green Day - When I come around Artikelbild

Green Day zählt zu den großen Aushängeschildern des amerikanischen Punkrock-Revivals der 90er-Jahre. Beschritt das amerikanische Trio um Frontmann Billy Joe Armstrong mit Songs wie "Boulevard of Broken Dreams" im späteren Verlauf ihrer Karriere eher kommerzielle Wege, so wirkte ihr drittes Album "Dookie" aus dem Jahre 1994 doch wesentlich rauer und lieferte mit "Basket Case", "Longview" und "When I come around" prägnante 90er Jahre Rockhymnen. Letztgenanntes Stück erreichte vor "Boulevard of Broken Dreams" die höchste Chart-Platzierung und soll heute Gegenstand unseres Workshops sein.Die Gitarrenparts übernimmt Sänger und Gitarrist Billy Joe Armstrong. Sein Equipment zur Dookie-Zeit bestand aus Marshall-Amps, von denen er ein JCM900 Modell und einen modifizierten 1959 Super Lead Plexi mit aufgespraytem "Pete"-Logo verwendete. An Gitarren kamen Stratocaster- und Les Paul-Modelle zum Einsatz, wobei Billy mittlerweile eine eigene Les Paul Signature mit einem einzelnen Humbucker sein Eigen nennen darf. Was die Pedale anbetrifft, hat ihm die Firma MXR mit dem Dookie Drive

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Kings of Leon - Sex on Fire
Gitarre / Workshop

Kings of Leon hatten mit ”Sex on Fire“ 2008 ihren internationalen Durchbruch, ein Nummer-Eins-Hit, der es auch unter unsere besten Gitarrenriffs geschafft hat.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Kings of Leon - Sex on Fire Artikelbild

Kings of Leon gehört sicherlich zu den interessantesten Alternative-Rockbands der frühen 2000er. Gegründet im Jahre 1999 von den vier Brüdern Caleb, Jared, Matthew und Nathan Followhill sollte es jedoch nahezu ein ganzes Jahrzehnt dauern, bis endlich der vierte Longplayer "Only by the night" den Mannen aus Nashville, Tennessee den internationalen Durchbruch bescherte. Die erste Singleauskopplung im Jahre 2008 war "Sex on Fire", die in mehreren Ländern auf Platz 1 chartete und sich für eine Grammy-Nominierung als "Best Rock Song" und sogar den Gewinn eines Grammys für die "Best Rock Vocal Performance by a Duo or Group" qualifizierte.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Foo Fighters - Waiting on a War
Gitarre / Workshop

Für den Foo Fighters Titel „Waiting on a War“ in unserem Workshop der besten Gitarrenriffs muss ausnahmsweise einmal die Westerngitarre gestimmt werden.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Foo Fighters - Waiting on a War Artikelbild

Die Foo Fighters waren und sind stets Garanten für tolles Songwriting und energetische Performances. Formiert wurde die Band 1994 von Dave Grohl, der zuvor bei Nirvana die Drums bedient hatte. Er wollte sich nach dem Tod von Kurt Cobain keinesfalls auf seinem alten Ruhm ausruhen oder den bewährten Grunge-Stil weiterfahren. Ganz im Gegenteil war er extrem umtriebig, schaute nach vorne und schuf Musik mit einer sehr eigenen, individuellen Handschrift, die die 2000er stark prägten. Da er bereits zu Nirvana-Zeiten einige Songs geschrieben hatte, überrascht es auch nicht, dass das erste "Foo Fighters“-Album nur ein Jahr nach dem Ende von Nirvana erschien und die Band relativ zügig zu den ganz großen Rock-Acts unserer Zeit avancierte.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022
  • DSM & Humboldt ClearComp - Sound Demo (no talking)