Anzeige

Hardrock-Fans trauern: AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot

Malcom Young, Rhythmusgitarrist der australischen Hardrock-Band AC/DC und älterer Bruder des Leadgitarristen Angus Young ist am Samstag, den 18. November 2017 nach langer Krankheit verstorben.

(Bild: © www.acdc.com)
(Bild: © www.acdc.com)


“AC/DC gibt heute in tiefer Trauer bekannt, dass Malcolm Young nicht mehr unter uns ist”, schreibt die Band auf Facebook. “Zusammen mit Angus war er Gründer und Schöpfer von AC/DC. Mit seiner enormen Hingabe war er die treibenden Kraft der Band. Als Gitarrist, Songwriter und Visionär war er ein Perfektionist und ein einzigartiger Mensch.”

Malcom gründet 1973 zunächst allein die Band AC/DC, später stieg dann sein Bruder Angus als Lead-Gitarrist in die Rockband ein. Er war als Gitarrist und Songschreiber die treibende Kraft von AC/DC und zeigte sich vor allem für ein druckvolles Gitarrenspiel verantwortlich, was ihm von vielen Fans und Fachjournalisten den Titel “bester Rhythmusgitarrist der Welt” einbrachte.
Er war maßgeblich am typischen Sound der Band beteiligt und bildete mit Drummer Phil Rudd und Bassist Cliff Williams die Rhythmus-Sektion, die sich vor allem durch ihr sehr genaues Timing auszeichnete, und somit das musikalische Grundgerüst der Band bildeten.

Im April 2014 gab die Band bekannt, dass Malcolm eine aufgrund seines Gesundheitszustandes eine Pause einlegen würde. Erst wurde er erfolgreich wegen Lungenkrebs behandelt, dann war es das Herz. Im Dezember 2014 wurde dann Demenz diagnostiziert.
Website: www.acdc.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © www.acdc.com)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Eddie Vedder (Pearl Jam) und Nikki Sixx (Mötley Crüe) sind keine Fans der Musik des jeweils anderen

Gitarre / Feature

Eine abwertende Bemerkung von Eddie Vedder zu Mötley Crüe konnte Bassist Nikki Sixx nicht un­kom­men­tiert lassen.

Eddie Vedder (Pearl Jam) und Nikki Sixx (Mötley Crüe) sind keine Fans der Musik des jeweils anderen Artikelbild

Der Glam Metal wirbelte nicht nur musikalisch, sondern auch durch einen auffälligen Kleidungsstil mit Plateauschuhen, Tiermustern auf knallengen Hosen und toupierten Haaren die damalige Metal-Szene auf. Das Genre, das in den siebziger und achtziger Jahren seine Hochphase hatte, wurde dann in den Neunzigern durch eine Gegenbewegung verdrängt: Den Grunge machte musikalisch wie auch bezüglich der Klamottenwahl ein weit schlichterer Stil aus. Zwischen Glam und Grunge herrschte früher eine kleine Rivalität und obwohl das Ganze mittlerweile eine gefühlte Ewigkeit her ist, tauschten zuletzt Pearl Jam-Sänger und -Gitarrist Eddie Vedder und Mötley Crüe-Bassist und -Mitgründer Nikki Sixx ein paar Spitzen gegen die Musik des jeweils anderen aus.

In Handschellen abgeführt – In Australien wurde ein Gitarrist wegen seiner halbnackten Riff-Performance inhaftiert

Magazin / News

Die halbnackte Riff-Performance von Australier Savas Caruso auf seinem eigenen Grundstück wurde mit mehreren Tagen Gefängnisaufenthalt bestraft.

In Handschellen abgeführt – In Australien wurde ein Gitarrist wegen seiner halbnackten Riff-Performance inhaftiert Artikelbild

Viele Musiker haben mit ihrer Übungs-Performance wahrscheinlich schon mal den einen oder anderen Nachbarn verärgert. Im Fall von Savas Caruso gab es für die Lärmbelästigung drei Tage hinter Gittern - zu Unrecht, wie der Musiker befand: Er startete daraufhin eine Petition.

Bonedo YouTube
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)