Bass
Feature
7
25.11.2019

Geschenktipps für Bassisten

Was schenkt man einem Bassisten oder einer Bassistin?

Ideen und Anregungen für Aufmerksamkeiten für Bassisten

Bassisten gelten nicht selten als die genügsamen, unscheinbaren und ruhigen Charaktere innerhalb einer jeden Band. Und doch: Hinter dem scheinbar stoischen und wenig anspruchsvollen Wesen schlummert nicht selten ein sensibler Kern, der zu gegebenem Anlass gehegt und gepflegt werden möchte! Eine Möglichkeit, das Ego des Tieftöners zu streicheln, ist, ihm zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahr kleine Geschenke zu machen. Ihr werdet sehen: Es gehört zum sensiblen Wesen des Bassisten oder der Bassistin, diese kleinen Gesten nicht zu vergessen - freudig wird er oder sie von fortan leckere Grooves zelebrieren und auf diese Weise Glücksgefühle bei Familienmitgliedern, Freunden , Bandkollegen und dem Publikum auslösen!

Keine Bange, es muss nicht immer gleich ein hochpreisiger Boutique-Edelbass oder eine exquisite Röhren-D.I.-Box sein. Die teuersten unserer Geschenktipps liegen bei ca. 300,- Euro, die meisten sogar deutlich darunter. Hier wird also garantiert jeder fündig, auch wenn es nur um eine kleine Aufmerksamkeiten für unter 20,- Euro geht.

Und nicht vergessen: Für junge wie alte Nachwuchs-Bassisten gibt es heutzutage in den großen Musikhäusern sogar ganze E-Bass-Einsteigersets inklusive Instrument, Verstärker, Gurt etc. für sehr kleines Geld. Bassisten (oder solche, die es werden wollen!) zu beschenken, ist also gar nicht so schwierig - auf geht's!

Soundbrenner Pulse

Nein, dies ist keine Armbanduhr, sondern ein mobiles Vibrationsmetronom, welches man am Handgelenk, höher am Arm oder unsichtbar am Bein tragen kann. Das Gerät vibriert sieben Mal so stark wie ein Smartphone, zudem leuchtet eine LED synchron zur Beat-Vibration. Das gewünschte Tempo kann bequem eingetippt werden (Tap Tempo Function), und es sind sogar verschiedene Taktarten und Akzente möglich. Der Clou: bis zu fünf Geräte können über Bluetooth per Handy oder Tablet synchronisiert werden. So fliegt garantiert niemand aus der Band mehr aus dem Takt!

Gruvgear Fretwraps, 3er-Pack

Die alte Wollsocke oder das Haarband zum Abstoppen der Saiten war gestern! Tieftöner, die ihre Leersaiten bei Two-Hand-Tapping oder Slapping unter Kontrolle halten wollen (oder müssen), setzen heutzutage auf die professionellen Saitenabdämpfer von Gruvgear. Die Teilchen sehen stylisch aus, sind einfach und schnell zu montieren und verrichten ihren Job ganz ausgezeichnet!

Cruztools BAS-1 Bass Player Tech Kit Werkzeugtasche

Ein praktisches Werkzeugset für Bassisten! In diesem Satz verbergen sich unter anderem acht Innensechskantschlüssel (1,5 mm, 4 mm Ball End, 5 mm Ball End, 1,27 mm (0.050"), 1,59 mm (1/16"), 1,98 mm (5/64"), 2,78 mm (7/64"), 4,76 mm (3/16") Ball End), 6-in-1 Schraubendreher mit sechs Aufsätzen (2 x Kreuzschlitz, Schlitz 6,35 mm (1/4"), Schlitz 3 mm, zwei Steckschlüssel (6,35 mm bzw. 1/4 Zoll und 7,94 mm bzw. 5/16 Zoll), ein Saitenschneider, eine Fühlerlehre mit 15 Klingen, ein Stahl-Lineal mit 152,4 mm (6 Zoll). Inklusive einer Polyester-Tasche mit Fächern für Saiten, Plektren und einer Anleitung.

Boss RC-10R Rhythm Loop Station

Umfangreiche Musik mit ganzen Songs in Echtzeit entwickeln - was nach reiner Zukunftsmusik klingt, ist hier Realität! Die neue RC-10R Rhythm Loop Station aus dem Hause Boss kombiniert songbasiertes Looping mit variablen modernen Rhythmen in bester Soundqualität. Vereinfacht ausgedrückt ist dieses Wunderteilchen ein hochmoderner Drumcomputer, dessen nahezu 300 Rhythmen (Intros, Strophen, Refrains, Endings ...) punktgenau in einem Looper aufgenommen werden können. Dazu spielt man dann sukzessive eine oder mehrere Basslines, Akkorde, Melodien etc., und kann auf Knopfdruck sogar in weitere Songteile wechseln, die durch entsprechende Breaks aus dem RC-10R eingeleitet werden. Diese kleine Kiste muss man einfach erlebt haben! Übrigens: Einen geduldigeren Übepartner für Zuhause gibt es definitiv nicht!

Songbook: „Best Of Marcus Miller“

Mit 23 Transkriptionen der besten Songs von Grammy-Gewinner und Überbassist Marcus Miller bietet dieses Songbook vom renommierten Verlag Hal Leonard auf satten 256 Saiten ... äh, Seiten genug Lehrstoff für Monate! Das Buch aus der Serie "Bass Recorded Versions" beinhaltet bekannte Miller-Tracks wie "Big Time", "Ethiopia", "Lonnie's Lament", "Rampage", "Tutu", die Coverversion des Tower-Of-Power-Hits "What Is Hip" und viele mehr. Die Basslines finden sich sowohl in Standardnotation als auch Tabulatur und wurden zudem mit Akkorden versehen. Definitiv nicht nur was für Fans - hier kann man richtig viel lernen!

Dunlop Motörhead Lemmy Pick Set

Lemmy Kilmister ist tot - lang lebe Lemmy Kilmister! Wer das Erbe des seligen Motörhead-Frontmann in Ehren halten möchte, spielt am besten Plektren mit seinem Namen darauf. Sechs Nylon-Plektren werden hier passend in einer stylischen "Tin Box" ausgeliefert. Die Picks besitzen eine Stärke von satten 1,14 mm - damit lassen sich nicht nur Motörhead-Hits wie "The Ace Of Spades" wunderbar kraftvoll intonieren!

Thomann Bass Chimp T-Shirt

Bassisten lieben es, ihre Umwelt wissen zu lassen, für welches Instrument sie brennen! Im Gegensatz zur Gitarrenfraktion muss es für die Tieftongemeinde jedoch nicht zwangsläufig ein ausgewaschenes T-Shirt von Fender oder Gibson sein. Nein, Bassisten haben Humor und bringen ihre Message gerne mit dem zwinkernden Auge rüber. Zum Beispiel mit diesem chiliroten "Bass Chimp"-T-Shirt mit einem bassspielenden Schimpansen - einen bassspielenden Affen gibt es übrigens erwiesenermaßen wirklich - auf der Vorderseite. Das Material ist 100% halbgekämmte Baumwolle (Rundhalsausschnitt), die Stoffqualität ist ausgezeichnet. Durch das optimale Schlauch-Design gibt es keinerlei störende Seitennähte. Verfügbare Größen: S - XXL.

Fender Bottle Opener

Ein Flaschenöffner mit klassischem Fender-Schriftzug - der passt zum Beispiel wunderbar an die Wand des Proberaums. Und die ganz Harten schrauben sich das Teil gleich bombenfest an die Bassbox (kleiner Scherz, bitte nicht machen!).

Trace Elliot ELF Basstopteil

Keine Bange, hier geht es zwar um einen Bassamp, aber wir haben euch ja kleine Geschenke versprochen, die nicht allzu viel kosten! So liegt denn auch dieser Winzling deutlich unter 300,- Euro. Wenn ein Bassist seinen eigenen Sound immer dabeihaben möchte, ist dieser Mini-Kraftprotz aus der britischen Traditionsschmiede Trace Elliot einfach eine wunderbare Wahl: Er ist kaum größer als eine Zigarrenschachtel und liefert bei einem Gewicht von 730 Gramm ernstzunehmende 200 Watt an 4 Ohm. Der Sound kann mithilfe eines Dreiband-EQs bearbeitet werden. (Hier geht's zu unserem Produkt-Test!)

Harley Benton Block-800B

Wenn Ausstattung und Leistung noch etwas üppiger sein sollen, der Preis aber nicht deutlich teurer werden darf, dann schaut mal hier: der Harley Benton Block-800B (hier geht's zu unserem Produkt-Test!) leistet gestrichene 800 Watt (!) dank einer hochmodernen ICE Class-D-Endstufe. Ein Vierband-EQ sorgt für Wandelbarkeit im Ton, und das Gewicht beträgt tatsächlich nur schlappe 2,9 kg!

Verwandte Artikel

User Kommentare