Anzeige

Geschenktipps für Bassisten

Bassisten gelten nicht selten als die genügsamen, unscheinbaren und ruhigen Charaktere innerhalb der Band. Und doch: Hinter dem scheinbar stoischen und wenig anspruchsvollen Wesen schlummert nicht selten ein sensibler Kern, der zu gegebenem Anlass gehegt und gepflegt werden möchte! Eine Möglichkeit, das Ego des Tieftöners zu streicheln, ist, ihm zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahr kleine Geschenke zu machen. Nützliche Dinge sind dem Bassisten nämlich per se wichtig! Ihr werdet sehen: Es gehört zum sensiblen Wesen des Bassisten oder der Bassistin, diese kleinen Gesten nicht zu vergessen – freudig wird er oder sie von fortan leckere Grooves zelebrieren und auf diese Weise Glücksgefühle bei Familienmitgliedern, Freunden, Bandkollegen und dem Publikum auslösen!

2111_Geschenktipps_fuer_Bassisten_rebrush_1260x756_v01-1077630 Bild

Inhalte

  1. “The Ultimate Bass Songbook”
  2. tc electronic SpectraComp Bass Compressor
  3. Line6 Relay G30 Funkanlage
  4. Boss GEB-7 Bass-Equalizer
  5. One Control Sonic Silver Peg
  6. Gruvgear Fretwraps, 3er-Pack
  7. Dunlop Bass Pick Variety Pack
  8. Singular Sound BeatBuddy Mini 2
  9. Cruztools BAS-1 Bass Player Tech Kit Werkzeugtasche
  10. Boss RC-10R Rhythm Loop Station
  11. Songbook: „Best Of Marcus Miller“
  12. Dunlop Motörhead Lemmy Pick Set
  13. Boss SY-1 Synthesizer
  14. Original Fender Beanie (Mütze)
  15. Behringer RD-6-BB
  16. Trace Elliot ELF Basstopteil
  17. Harley Benton Block-800B
  18. tc electronic Polytune 3 Mini
  19. Victor Wooten: “Bass Workshop”

Keine Bange, es muss nicht immer gleich ein hochpreisiger Boutique-Edelbass oder eine exquisite Röhren-D.I.-Box sein. Die teuersten unserer Geschenktipps liegen bei ca. 300,- Euro, die meisten sogar deutlich darunter. Hier wird also garantiert jeder fündig, auch wenn es nur um eine kleine Aufmerksamkeiten für unter 20,- Euro geht.
Und nicht vergessen: Für junge wie alte Nachwuchs-Bassisten gibt es heutzutage in den großen Musikhäusern sogar ganze E-Bass-Einsteigersets inklusive Instrument, Verstärker, Gurt etc. für sehr kleines Geld. Bassisten (oder solche, die es werden wollen!) zu beschenken, ist also gar nicht so schwierig – auf geht’s!

“The Ultimate Bass Songbook”

UltimateBassSongbook-1077633 Bild

Wow, satte 70 Hits, speziell arrangiert für E-Bass auf nicht weniger als 224 Seiten. “The Ultimate Bass Songbook” vom bekannten Verlag Hal Leonard verfügt über einen leichten Schwierigkeitsgrad (ideal für Anfänger und leicht Fortgeschrittene). Die Beispiele sind in Noten und TABs vorhanden; zur besseren Orientierung findet der wissbegierige Leser zudem jeweils die Texte und Akkordsymole. Hier ist für jeden was dabei, denn das umfangreiche Buch beinhaltet coole Bassriffs, Solobass-Arrangements und leichte Bass-Melodien.

tc electronic SpectraComp Bass Compressor

tcspectracomp-1077636 Bild

Schon bei unserem bonedo-Test haben wir festgestellt, dass der SpectraComp-Kompressor der dänischen Company tc electronic ein Anrecht auf den Titel “unkompliziertester Bass-Kompressor aller Zeiten” hat! Diese kleine blaue Kiste verfügt doch tatsächlich nur über einen einzigen Drehregler, mit dem man allerdings Zugriff auf sämtliche relevanten Parameter dieses Multiband-Kompressors bekommt. Die lästige und zeitraubende Feineinstellung zahlreicher Knöpfeentfällt somit! Zudem besteht beim SpectraComp die Möglichkeit, über die innovative TonePrint-Funtion über das eigene Smartphone Signature-Settings bekannter Bass-Stars auf das eigene Gerät zu laden. Mit Erwerb dieses kleinen Helferleins gibt man sich also keineswegs mit wenig zufrieden, sondern erhält ein hochmodernes, speziell auf E-Bass zugeschnittenes Produkt, das mit minimalem Aufwand Top-Studioqualität liefert. Beeindruckend!

Line6 Relay G30 Funkanlage

Line6Relay-1077639 Bild

Wer schon einmal ohne Kabel über eine Bühne geflitzt ist, der wird die unbeschwerte Bewegungsfreiheit sehr zu schätzen gelernt haben. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob man nun Riesenbühnen bespielt oder kleine Club-Ecken, denn auch in winzigen Muckelbuden mit extrem wenig Platz pro Musiker ist es ein Riesenvorteil, wenn man kein nerviges Kabel-Gezuppel am Bein mehr spürt. Diese Funkanlage von Line6 besitzt sechs schaltbare Frequenzen, ihr Frequenzbereich bewegt sich zwischen 10 – 20.000 Hz. Die maximale Reichweite beträgt 30 Meter, und die Batterie erlaubt einen Betrieb von bis zu acht Stunden (Der Batterie-Status ist selbstverständlich jederzeit ablesbar!). Was vergessen? Ach ja: Über einen kleinen Schalter hat man sogar Zugriff auf verschiedene EQ-Einstellungen, die die klanglichen Merkmale unterschiedlicher Instrumentenkabel simulieren (!). Hand aufs Herz: Gibt es da überhaupt noch einen Grund, ein echtes Kabel zu spielen? 

Boss GEB-7 Bass-Equalizer

BossBassEQ-1077642 Bild

Mit seinem bewusst breit gehaltenen Frequenzbereich von 50 Hz bis 10 kHz eignet sich der Boss GEB-7 von Boss für alle gängigen E-Bassmodelle. Mithilfe von sieben Schiebereglern für 50 Hz, 120 Hz, 400 Hz, 500 Hz, 800 Hz, 4,5 kHz und 10 kHz macht das Pedal extrem detaillierte Eingriffe in den Sound möglich. Auch schwierige klangliche Verhältnisse, zum Beispiel auf hölzernen Bühnen, kann man auf diese Weise gezielt in den Griff bekommen. Jede Frequenz kann individuell um satte 15 dB angehoben oder abgesenkt werden. Übrigens: Nicht nur E-, sondern auch Kontrabassisten lieben dieses kleine Helferlein aus dem Hause Boss!

One Control Sonic Silver Peg

One Control Silver Peg Bass Preamp
One Control Silver Peg Bass Preamp

Bassisten lieben den Sound ihrer Helden! Viele weltbekannte Tieftönerverstärken ihr Instrument bekanntlich über Vollröhrenboliden von Companies wie Ampeg. In Zeiten von Neodym-Lautsprechern und Digital-Amps ist ein echter Röhrenamp zwar ein amtliches Statement, doch den meisten Bassisten wird das Gewicht aber schlichtweg viel zu hoch sein – schließlich hat nicht jeder Zugriff auf eine kräftig anpackende Roadcrew! Wie gut, dass es Effektgeräte wie das One Control Sonic Silver Peg gibt, mit denen der klassische Sound der Vorbilder imitiert werden kann! Der Sonic Silver Peg ist ein Effektpedal, welches den Klang eines Ampeg V4 nachbildet. Auf seinem Aluminiumgehäuse sitzen drei Potis für Volumen, einen Low-Pass-Filter (300 – 10.000 Hz) und einen bei 800 Hz angesiedelten Mittenregler (+/- 15 dB). Mit diesem Tool, welches auch für andere Verstärkerklassiker (z. B. den Acoustic 360) erhältlich ist, kann man jedem Transistor- oder Digitalamp für kleines Geld ganz gezielt mehr Leben einhauchen!

Gruvgear Fretwraps, 3er-Pack

Gruvgear Fretwraps, 3er-Pack - professionelles Saitenstopper/Dämpfer-Set
Gruvgear Fretwraps, 3er-Pack – professionelles Saitenstopper/Dämpfer-Set

Die alte Wollsocke oder das Haarband zum Abstoppen der Saiten war gestern! Tieftöner, die ihre Leersaiten bei Two-Hand-Tapping oder Slapping unter Kontrolle halten wollen (oder müssen), setzen heutzutage auf die professionellen Saitenabdämpfer von Gruvgear. Die Teilchen sehen stylisch aus, sind einfach und schnell zu montieren und verrichten ihren Job ganz ausgezeichnet!

Dunlop Bass Pick Variety Pack

Dunlop Bass Pick Variety Pack
Dunlop Bass Pick Variety Pack

Den Bass mit dem Plektrum zu spielen, liegt derzeit wieder voll im Trend! Wer noch über nicht allzu viele Erfahrungen auf diesem gebiet verfügt, sollte lieber erst einmal ausprobieren, welches Pick am besten zu ihm passt! Dabei ist dieses Plektrum-Set aus dem Hause Dunlop ideal geeignet, denn es enthält sechs Plektren, die bei Bassisten besonders beliebt sind: 1 x Ultex Tri (1,14 mm), 1 x Delrin Prime Grip (0,96 mm), 1 x Tortex Flex Tri (1,0 mm), 1 x Tortex Standard (0,73 mm), 1 x Tortex Tri (1,14 mm), 1 x Max-Grip (1,0 mm). Mit diesem “Probierset” finden Plektrum-Neulinge im Handumdrehen heraus, was ihnen gefällt!

Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Dieses kleine Helferlein ermöglicht Drum-Begleitung in Form eines Effektpedals. Der Beat kann während des Spielens sogar live mit dem Fußschalter gesteuert werden – ganz ohne umständliches Programmieren! Dem User stehen neun Drumsets und 24 Genres zur Verfügung, zudem über 200 Styles und verschiedene Taktarten. Der Clou: nicht quantisierte Grooves von echten Profidrummern ermöglichen ein sehr authentisches Zusammenspiel und kein “Maschinen-Feeling”!

Cruztools BAS-1 Bass Player Tech Kit Werkzeugtasche

Cruztools BAS-1 Bass Player Tech Kit Werkzeugtasche - Werkzeugsatz für E-Bass
Cruztools BAS-1 Bass Player Tech Kit Werkzeugtasche – Werkzeugsatz für E-Bass

Ein praktisches Werkzeugset für Bassisten! In diesem Satz verbergen sich unter anderem acht Innensechskantschlüssel (1,5 mm, 4 mm Ball End, 5 mm Ball End, 1,27 mm (0.050″), 1,59 mm (1/16″), 1,98 mm (5/64″), 2,78 mm (7/64″), 4,76 mm (3/16″) Ball End), 6-in-1 Schraubendreher mit sechs Aufsätzen (2 x Kreuzschlitz, Schlitz 6,35 mm (1/4″), Schlitz 3 mm, zwei Steckschlüssel (6,35 mm bzw. 1/4 Zoll und 7,94 mm bzw. 5/16 Zoll), ein Saitenschneider, eine Fühlerlehre mit 15 Klingen, ein Stahl-Lineal mit 152,4 mm (6 Zoll). Inklusive einer Polyester-Tasche mit Fächern für Saiten, Plektren und einer Anleitung.

Boss RC-10R Rhythm Loop Station

Boss RC-10R Rhythm Loop Station
Boss RC-10R Rhythm Loop Station

Umfangreiche Musik mit ganzen Songs in Echtzeit entwickeln – was nach reiner Zukunftsmusik klingt, ist hier Realität! Die neue RC-10R Rhythm Loop Station aus dem Hause Boss kombiniert songbasiertes Looping mit variablen modernen Rhythmen in bester Soundqualität. Vereinfacht ausgedrückt ist dieses Wunderteilchen ein hochmoderner Drumcomputer, dessen nahezu 300 Rhythmen (Intros, Strophen, Refrains, Endings …) punktgenau in einem Looper aufgenommen werden können. Dazu spielt man dann sukzessive eine oder mehrere Basslines, Akkorde, Melodien etc., und kann auf Knopfdruck sogar in weitere Songteile wechseln, die durch entsprechende Breaks aus dem RC-10R eingeleitet werden. Diese kleine Kiste muss man einfach erlebt haben! Übrigens: Einen geduldigeren Übepartner für Zuhause gibt es definitiv nicht!

Songbook: „Best Of Marcus Miller“

"Best Of Marcus Miller" (Hal Leonard)
“Best Of Marcus Miller” (Hal Leonard)

Mit 23 Transkriptionen der besten Songs von Grammy-Gewinner und Überbassist Marcus Miller bietet dieses Songbook vom renommierten Verlag Hal Leonard auf satten 256 Saiten … äh, Seiten genug Lehrstoff für Monate! Das Buch aus der Serie “Bass Recorded Versions” beinhaltet bekannte Miller-Tracks wie “Big Time”, “Ethiopia”, “Lonnie’s Lament”, “Rampage”, “Tutu”, die Coverversion des Tower-Of-Power-Hits “What Is Hip” und viele mehr. Die Basslines finden sich sowohl in Standardnotation als auch Tabulatur und wurden zudem mit Akkorden versehen. Definitiv nicht nur was für Fans – hier kann man richtig viel lernen!

Dunlop Motörhead Lemmy Pick Set

Dunlop Motörhead Lemmy Pick Set - Plektrum Set
Dunlop Motörhead Lemmy Pick Set – Plektrum Set

Lemmy Kilmister ist tot – lang lebe Lemmy Kilmister! Wer das Erbe des seligen Motörhead-Frontmann in Ehren halten möchte, spielt am besten Plektren mit seinem Namen darauf. Sechs Nylon-Plektren werden hier passend in einer stylischen “Tin Box” ausgeliefert. Die Picks besitzen eine Stärke von satten 1,14 mm – damit lassen sich nicht nur Motörhead-Hits wie “The Ace Of Spades” wunderbar kraftvoll intonieren!

Boss SY-1 Synthesizer

Boss SY-1 Synthesizer
Boss SY-1 Synthesizer

Wer einmal mit seinem E-Bass ganz neue Klangfarben erforschen möchte, für den haben wir hier das Richtige: Der SY-1 Synthesizer ermöglicht latenzfreies Spielen von Synthesizer-Sounds. Unter den 121 Sounds finden sich zahlreiche Lead-Klänge, Pads, Orgeln, Synth-Bässe sowie diverse abgefahrene Sound-Effekte und rhythmische Patterns. Und das Beste daran: Das alles gibt es natürlich im praktischen Boss-Effektpedalformat bei einem Gewicht von unter einem halben Kilogramm!

Original Fender Beanie (Mütze)

Fender Beanie
Fender Beanie

Zeig, worauf du stehst – huldige der legendärsten Company im Bereich der E-Gitarren und -Bässe! Diese originale Fender-Mütze kommt in einer garantiert passenden Einheitsgröße und verfügt selbstverständlich über das klassisch anmutende weiße Fender-Logo mit seinem hohen Wiedererkennungswert. Die qualitativ hochwertige Mütze besteht zu 100% aus Baumwolle und ist – bis auf das Logo natürlich – schwarz gefärbt!

Behringer RD-6-BB

Behringer RD-6-BB
Behringer RD-6-BB

Huch, was ist denn das für ein Unikum? Nur keine Berührungsangst bitte: hinter der RD-6-BB verbirgt sich eine analoge Drum Machine mit acht einzeln regelbaren Drum-Sounds, einem Lautstärkeregler für alle Instrumente, sowie einem zuschaltbaren Distortion-Effekt für die Extraportion Dreck im Sound! Der integrierte Sequenzer beinhaltet satte 64 Steps und eine Spur zum Setzen von Akzenten. Über den Song-Mode stehen dem User acht Speicherplätze zur Verfügung.

Trace Elliot ELF Basstopteil

Trace Elliot ELF Basstopteil - Transistor-Topteil für E-Bass
Trace Elliot ELF Basstopteil – Transistor-Topteil für E-Bass

Keine Bange, hier geht es zwar um einen Bassamp, aber wir haben euch ja kleine Geschenke versprochen, die nicht allzu viel kosten! So liegt denn auch dieser Winzling deutlich unter 300,- Euro. Wenn ein Bassist seinen eigenen Sound immer dabeihaben möchte, ist dieser Mini-Kraftprotz aus der britischen Traditionsschmiede Trace Elliot einfach eine wunderbare Wahl: Er ist kaum größer als eine Zigarrenschachtel und liefert bei einem Gewicht von 730 Gramm ernstzunehmende 200 Watt an 4 Ohm. Der Sound kann mithilfe eines Dreiband-EQs bearbeitet werden. (Hier geht’s zu unserem Produkt-Test!)

Harley Benton Block-800B

Harley Benton Block-800B - Topteil für E-Bass
Harley Benton Block-800B – Topteil für E-Bass

Wenn Ausstattung und Leistung noch etwas üppiger sein sollen, der Preis aber nicht deutlich teurer werden darf, dann schaut mal hier: der Harley Benton Block-800B (hier geht’s zu unserem Produkt-Test!) leistet gestrichene 800 Watt (!) dank einer hochmodernen ICE Class-D-Endstufe. Ein Vierband-EQ sorgt für Wandelbarkeit im Ton, und das Gewicht beträgt tatsächlich nur schlappe 2,9 kg!

tc electronic Polytune 3 Mini

tcpolytune-1077645 Bild

Mithilfe dieses polyphonen Stimmgerätes ist der gute Ton auch unter schwierigen Live-Bedingungen kein Zufall mehr. Die Bonafide-Bufferschaltung erhält den guten Basssound selbst über lange Kabelwege. Sehr praktisch ist auch das polyphone Stimmen – einfach alle Saiten auf einmal anschlagen, und der Polytone 3 zeigt dir sofort, welche Strings nicht “in tune” sind. Der chromatische Tuner besitzt eine Genauigkeit von 0,5 Cent und ist nicht nur ultra schnell, sondern passt sich bei schlechten Sichtverhältnissen (Bühnennebel!) von selbst an die Lichteinstrahlung an. Die Stromversorgung erfolgt per Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten).

Victor Wooten: “Bass Workshop”

Wooten_Bassworkshop-1077648 Bild

Dass Victor Wooten nicht nur einer der innovativsten und besten Tieftöner des Planeten ist, sondern auch ein unglaublich begabter Musikpädagoge, dürfte sich in der Szene längst herumgesprochen haben. Seine Lehr-DVD “Groove Workshop” ist mittlerweile auch in Buchform erschienen – hier trägt sie jedoch den Titel “Bass Workshop”. Während beim Schauen der DVD viele Themen doch etwas an einem “vorbeirauschen”, hat man hier die Möglichkeit, einzelne Dinge immer wieder zu lesen, nachzuschlagen – oder auch einfach mal eine Nacht sacken zu lassen, ehe man weiterliest. Behandelt werden Themen wie “Right Notes vs. Wrong Notes”, “Emotion & Feel”, “Rhythm & Tempo”, “Phrasing”, “Listening” und viele mehr.

Hot or Not
?
TEASER_2020_Geschenktipps_fuer_Bassisten Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Praktische Geschenktipps für Keyboarder*Innen von 5 € bis 100 €

Keyboard / Feature

Geschenke für Keyboarder*Innen zu finden kann schwierig werden. Was fehlt, und womit kann man eine Freude bereiten? In unserem kleinen Ratgeber findet ihr tolle Geschenkideen von 5 € bis 100 €.

Praktische Geschenktipps für Keyboarder*Innen von 5 € bis 100 € Artikelbild

Wer einen Keyboarder oder eine Keyboarderin in seinem persönlichen Umfeld hat und mit dem Gedanken spielt diesen eine Freude zu bereiten, der fragt sich als Außenstehender schnell, womit man sie beglücken könnte, was sich auch zu einer schwierigen Aufgabe entwickeln kann. Einem Gitarristen schenkt man seine Lieblingssaiten, oder den Gitarrengurt, den er schon immer haben wollte, aber womit zaubert man Keyboarder*Innen ein Lächeln ins Gesicht? Da ist guter Rat teuer, denn gerade in diesem Wirkungskreis sind Interessen vielschichtig gestreut, wofür man auch schon mal eine Stange Geld locker machen könnte.

In Ear Monitoring für Bassisten

Feature

Was ist das ideale In-Ear-System für Bassisten? Wir haben 20 Bassisten mit zusammen mehr als 30.000 Shows Erfahrung befragt!

In Ear Monitoring für Bassisten Artikelbild

"Was ist das beste In-Ear-System für Bass?" - "Gibt es einen Hersteller, dessen Produkte sich besser für Bass eignen als andere?" In-Ear-Monitoring hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Livemusik-Sektor entwickelt. Begonnen hat dieser Trend bereits Mitte der 1990er-Jahre, vorrangig durch die Entwicklungen des Soundengineers Jerry Harvey und seiner Firma Ultimate Ears bzw. später JH Audio. In Deutschland war es die Firma Hearsafe, die sich erstmals ca. 1996 auf der Musikmesse mit dem Thema "In-Ear-Monitoring" vorstellte.

Das „Bass Café“ - der brandneue Podcast für Bassisten von Denis Busch

Bass / News

Denis Busch hat sich mit seinem "Basscoach"-YouTube-Kanal deutschlandweit einen hervorragenden Namen erarbeitet - da wurde es langsam Zeit für etwas Neues: Vorhang auf für den "Bass Café"-Podcast!

Das „Bass Café“ - der brandneue Podcast für Bassisten von Denis Busch Artikelbild

Für deutschsprachige Bassisten ist "Basscoach" Denis Busch längst kein unbekanntes Gesicht mehr. Wöchentlich füllt der sympathische Bass-YouTuber seinen Kanal mit interessanten und lehrreichen Tutorials rund um das Thema "E-Bass". Der Berliner Bassist und Basslehrer hat die seltene Gabe, auch schwierige Sachverhalte sehr einfach und verständlich zu vermitteln. Nun launched Denis einen eigenen Bass-Podcast, den er "Bass Café" getauft hat!

Top-Gear für Bassisten: Caveman Audio aus Dänemark

Bass / News

Bei der Konzeption und der Herstellung des edlen Bass-Equipments geht die dänische Firma Caveman Audio keinerlei Kompromisse ein. Für Bassisten hat man die Bass-Preamps BP1 und BAS1 im Programm!

Top-Gear für Bassisten: Caveman Audio aus Dänemark Artikelbild

Die dänische Company Caveman Audio um Steen Skrydstrup hat es sich zur Aufgabe gemacht, die weltweite Bassistengemeinde mit Boutique-Equipment zu versorgen, welches selbst höchsten Ansprüchen Genüge tut. Die Zeichen stehen gut, kann Mastermind Skrydstrup doch auf eine mehr als 25 Jahre umfassende Erfahrung im Bereich der Herstellung von Custom-Equipment für bekannte Musiker wie Steve Morse, Rammstein, Steve Stevens, The Edge oder The Scorpions zurückblicken. (Alle Bilder zur Verfügung gestellt von Caveman Audio)

Bonedo YouTube
  • Ibanez EHB1006MS-MGM - Sound Demo (no talking)
  • Spector NS Ethos 5 - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton JJ55OP - Sound Demo (no talking)