Keyboards
Feature
3
30.12.2019

Erica Synths Pico System III

Kompaktes Modular-System

Das Erica Synths Pico System III ist ein sehr kompaktes und obendrein preisgünstiges Komplettsystem in Form eines Desktop-Geräts, das auch als Eurorack-Modul verwendet werden kann.  Die Klangerzeugung ist bei MK III nun komplett analog und selbst die Bedienung hat einen analogen Touch. So sind zum Beispiel Presets inzwischen möglich, diese müssen allerdings auf Steck-Platinen gelötet werden. Und auch sonst ist im Vergleich zum Vorgänger MK II alles anders, was es möglich macht, dass beide Synths auch sinnvoll mit- und nebeneinander genutzt werden können.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • Vollanaloger Aufbau
  • Steckverbindungen speicherbar über steckbare Voice-Cards (5 x Preset Cards und 5 x DIY-Cards im Lieferumfang)
  • Abmessungen (B x T x H): 240 x 140 x 80 mm
  • Gewicht: 950 g
  • Inklusive: 20 Patch-Kabel, 1 stackable Patch-Kabel, externes Netzteil (12 V DC) und Anleitung

beinhaltet:

  • Step-Sequencer
  • 2x VCO
  • 2x Mixer
  • LFO
  • Sample & Hold
  • Rausch- & Zufallsgenerator
  • 2x Funktionsgenerator
  • 2x Lowpass Gate
  • BBD-Delay & Ausgangssektion

Erica Synths Pico System III

     (Produktseite auf thomann.de)

Erica Synths Pico System III Sound Demo (No Talking)

Erica Synths Black System II 

Eurorack Komplett-System

Mit dem Erica Synths Black System II präsentiert der lettische Hersteller ein Eurorack-Komplettsystem, was ausschließlich aus Modulen der Black-Serie zusammengestellt wurde, von denen 16 zum Einsatz kommen. Montiert ist alles in einem stabilen Case, das auf zwei Reihen zu je 84 TE Platz für die 16 enthaltenen Module bietet. Für einen mehr universell orientierten Einsatz konzipiert - im direkten Unterschied zum Erica Synths/Liquid Sky Dada Noise System - werkeln im Black System II je zwei unterschiedliche Oszillatoren nebst Filtern sowie klassische VCAs, Hüllkurven und LFOs. Ergänzt wird die Auswahl um eine Reihe weiterer besonderer Module, wie Modulator, Octasource, Dual Envelope/LFO und Joystick, mit denen sich verschiedenste Parameter simultan steuern lassen. Ein Stereo-Delay sorgt für die passenden Effekte. Ein integriertes MIDI-Interface ermöglicht die Kommunikation mit einer DAW oder z. B. einem USB/MIDI-Keyboard Controller.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

Das System besteht aus folgenden Komponenten

  • Black Wavetable VCO
  • Black VCO
  • Black Modulator
  • Black Mixer
  • Black Multimode VCF
  • Black Polivoks VCF
  • Black Quad VCA
  • Black Output
  • Black MIDI-CV
  • Black CV Tools
  • Black XFade
  • Black Dual EG/LFO
  • Black Octasource
  • Black EG
  • Black Stereo Delay
  • Black Joystick
  • 2x84HP Skiff Case
  • Abmessungen (BxTxH): 461 x 270 x 120 mm
  • Inkl. 25 Patchkabel

Erica Synths Black System

     (Produktseite auf thomann.de)

Black System II demo

Nach wie vor beliebt in 2019

ACL System 1

Stereophones Eurorack-Komplettsystem

Das Komplettsystem ACL System 1 von Audiophile Circuits League aus Berlin ist eine fertig montierte 6 U, 84 HP Eurorack-Konfiguration die komplett aus ACL-Komponenten zusammengestellt ist, um einen gut ausgestatteten Synthesizer inkl. CV/Gate-Steuerung zu erhalten. Zwei Variable Sync VCOs mit FM werden für die Tonerzeugung eingesetzt und mit dem Dual State Variable VCF gefiltert. Knackige X3-Hüllkurven und ein schneller QLFO werden für Modulationen eingesetzt und können später noch durch das verbaute Dual Delay geschickt werden. Gate Mix, VC Panning Amplifier, Oktave und M/S-Matrix übernehmen Aufgaben für Mixing, Pegelkontrolle und Routing. Das finale Audiosignal wird dann über das gut klingende ACL Audio Interface nach außen geführt, wobei der Signalfluss komplett in Stereo geführt wird, wahlweise im L/R- oder M/S-Format.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

Das ACL System 1 Komplettsystem besteht aus

  • 2x Variable Sync VCO
  • Dual State Variable VCF
  • VC Dual Delay
  • VC Panning Amplifier
  • Envelope X3
  • Gate Mix
  • M/S Matrix
  • Oktave
  • QLFO
  • Audio Interface
  • Inklusive hochwertigem Gehäuse und Stromversorgung
  • Inklusive 20 Patchkabeln
  • Gewicht: 4,2 KG

ACL System 1

     (Produktseite des Herstellers)

ACL System 1 demo (no talking)

Erica Synths Fusion Drone System

Eurorack-Komplettsystem

Das lettische Erica Synths Fusion Drone System zeigt sich als eine ganz besondere Zusammenstellung an Modulen in Form eines kompakten Eurorack-Komplettsystems. Der Einsatz von Röhren verspricht hier ein sattes Hörerlebnis. Der Name des Systems verrät bereits in welche Klangrichtung das Konzept bewegt: „Drone“-Sounds. Das 104TE breite Fusion Drone System ist aus fünf Modulen mit Röhrentechnologie der Fusion Reihe und drei Modulen der Black Series aufgebaut und bietet alles, was der Erzeugung extraordinärer, unkonventionelle Klänge und Geräusche dienlich ist.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • 104TE breites Skiff (wahlweise mit Deckel)
  • Inkl. 20 Patchkabel
  • Gewicht: 2 kg

Besteht aus:

  • Fusion VCO: 24TE breit; Stromverbrauch: 215mA auf +12V und 185mA auf -12V
  • Fusion Ringmodulator v2: 12TE breit; Stromverbrauch: 160mA auf +12V und 10mA auf -12V
  • Fusion VCF v2: 14TE breit; Stromverbrauch: 35mA auf +12V und 20mA auf -12V
  • Fusion VCA v2: 12TE breit; Stromverbrauch: 21mA auf +12V und 32mA auf -12V
  • Fusion Delay/ Flanger/ Vintage Ensemble: 20TE breit; Stromverbrauch: 35mA auf +12V und 170mA auf -12V
  • Black Modulator: 10TE breit; Stromverbrauch: 34mA auf +12V und 28mA auf -12V
  • Black 8-Multi: 4TE breit; Stromverbrauch: 25mA auf +12V und 15mA auf -12V
  • Black EG: 8TE breit; Stromverbrauch: 25mA auf +12V und 15mA auf -12V

Erica Synths Fusion Drone System

     (Produktseite auf thomann.de)

Erica Synths Fusion Drone System - Sound Demo (no talking)

Erica Synths/Liquid Sky Dada Noise System 

Eurorack-Komplettsystem

Das Erica Synths/Liquid Sky Dada Noise System entstand in einer Kooperation zwischen Erica Synths und Liquid Sky Berlin, und ist ein Eurorack-Komplettsystem, welches besonders in der Glitch- und Noisemusik Eignung findet. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung unterschiedlicher Erica Synths Module, die ebenfalls in einem Erica Synths Case samt eigener Stromversorgung ausgeliefert werden. 15 verschiedene Erica Synths Module finden darin Verwendung, die eine Mischung der Black Series, Fusion Series und der Pico Series darstellen. Eine bunte Mischung also aus fast allen Serien, die Erica Synths im Portfolio bietet. Das Erica Synths / Liquid Sky Dada Noise System ist darauf ausgelegt sehr spielbar zu sein. Anders, als viele andere Komplettsysteme, spezialisiert sich das Dada Noise System auf eine bestimmte Art von Klangerzeugung und versteht sich als 'Noise- Instrument'. Das Dada Noise System ist ein außergewöhnliches und beeindruckendes modulares Instrument, das speziell für die ist, deren Herz für experimentelle Musik schlägt.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

Noise Modular Synthesizer Instrument bestehend aus 16 Modulen

  • Black Code Source
  • Black Code Source + CS Expander
  • Black Octasource
  • Black Modulator
  • Black Joystick Controller
  • Black Multimode VCF
  • Black Dual EG/ LFO
  • Black Quad VCA
  • Black Mixer
  • Black Mixer/ Splitter
  • Black Hole DSP + Expansion ROM
  • Black Output
  • Fusion Delay
  • Fusion Ring Modulator
  • Pico VCO
  • Pico Drums

Erica Synths/Liquid Sky Dada Noise System

     (Produktseite des Herstellers)

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare