Anzeige

“Corona Lockdown Licks” mit Guy Pratt!

Auch der großartige britische Bassist Guy Pratt kämpft gegen die Langeweile in der Corona-Isolation mit eigenen Videos. Nach den Basslegenden Lee Sklar und John Patituccifüttert nun auch der durch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Michael Jackson, David Bowie, Pink Floyd, Madonna, Tears For Fears, Gary Moore, Whitesnake, The Smiths, Roxy Music, Iggy Pop etc. weltbekannte Sessionplayer etc. seinen YouTube-Kanal mit Bass-Playalong-Versionen bekannter Hits, auf denen sich der 58jährige im Laufe seiner Karriere verewigen durfte.

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=yluPCLc1ltg)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=yluPCLc1ltg)

Guy Pratt ist jedoch beileibe nicht nur Bassist. Er ist darüber hinaus ein überaus witziger Zeitgenosse, der Autor des sehr lesenswerten Buches “My Bass And Other Animals” sowie der einzige Protagonist des gleichnamigen Solo-Bühnenprogramms. Die One-Man-Show feierte 2005 beim “Edinburgh Festival” ihre  umjubelte Premiere.
Wer Mr. Pratt kennt, der weiß daher, dass es beim reinen Durchspielen einiger Songs natürlich nicht bleibt. Neben Gedanken zur aktuellen Corona-bedingten gesellschaftlich-politischen Lage stehen auch Anekdoten rund um die legendären Studiosessions der behandelten Songs auf dem Programm. Prädikat: besonders hörenswert mit hohem Unterhaltungswert – nicht nur für Bassisten!
>>>Noch mehr Lachen? Wetten, dass auch ihr bei diesem legendären Interview-Sketch mit Ex-Beatle Paul McCartney am Boden liegt?
Ich verlinke euch heute das dritte Video, in dem Guy Pratt sich mit einem Spector-Bass in der Hand an die Session zum Madonna-Hit “Like A Prayer” erinnert – genau: eben jener Superhit, der seit seinem Erscheinungsjahr 1989 Heerscharen von Bassisten in Begeisterung versetzt. Besonders im Outro des Tracks tobt sich Guy Pratt mit satten Octaver-Licks so richtig aus, was für einen Popmusik-Kontext höchst ungewöhnlich ist.
>>>Wenn euch der schicke Spector NS aus Guys Video ins Auge sticht, werden ihr euch wahrscheinlich über diese Meldung von der NAMM-Show 2020 freuen!
Viel Spaß mit dem Clip und folgt doch einfach weiteren Videos von Guy Pratt mit einem Abo seines YouTube-Kanals!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=yluPCLc1ltg)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die besten Bass Riffs in Noten und Tabs – Madonna/Guy Pratt: „Like A Prayer“

Bass / Workshop

Die Bassline zu "Like A Prayer" von Guy Pratt ist eine bassistische "Tour de Force". Wir präsentieren euch den Grundgroove und die coolen Oactaver-Licks in einem eigenen Workshop.

Die besten Bass Riffs in Noten und Tabs – Madonna/Guy Pratt: „Like A Prayer“ Artikelbild

In dieser Workshopfolge möchte ich eine ganz besonderes spektakuläre und legendäre Bassline der britischen Studiobassisten-Legende Guy Pratt behandeln. Eine Basslinie, die sich auch 30 Jahre nach Erscheinen der Single nach wie vor großer Popularität und Nachfrage erfreut ‑ und das vollkommen zu Recht! Madonnas Welthit "Like A Prayer" und das gleichnamige Album erschienen im Jahr 1989 und sollten beide immense Erfolge feiern. Madonna zementierte damit endgültig ihren Status als Superstar, gleichzeitig etablierte sie sich aber auch als ernsthafte Künstlerin, denn die Songs auf "Like A Prayer" besaßen allesamt musikalisch wie auch textlich unerwarteten Tiefgang. Zudem trat Madonna vehement für die Rechte von Minderheiten ein - und damit so ziemlich jeder konservativen Gruppierung in den USA auf die Füße! Auch Kooperationen mit anderen Künstlern - allen voran Prince - zeugten von Madonnas beachtlicher künstlerischer Emanzipation. So ist es kein Wunder, dass das berühmte "Rolling Stone"-Magazin die Scheibe "Like A Prayer" als eines der besten Pop & Rock-Alben aller Zeiten bezeichnete. Es lohnt sich übrigens, sich einmal an anderer Stelle in die gesamte History von "Like A Prayer" (inklusive der Aufregung um das Video zur Single, den spektakulär schief gelaufenen Werbedeal mit Pepsi Cola, etc.) einzulesen. Aber dies soll ja ein Workshop für Bassisten/innen werden, deshalb also auf zur Bassline von "Like A Prayer"!

Michael Ende: Funky Track mit Anti-Corona-Tools!

Bass / Feature

"Disinfection Funk" - der Würzburger Bassist Michael Ende (Letzte Instanz) trotzt Corona mithilfe eines witzigen YouTube-Clips!

Michael Ende: Funky Track mit Anti-Corona-Tools! Artikelbild

Der Würzburger Bassist Michael Ende trotzt dem Corona-Virus! Ende - nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Autoren von "Die unendliche Geschichte", "Momo"oder "Jim Knopf" - ist Bassist (u.a. bei der Band Letzte Instanz), Tonstudiobetreiber und Dozent. In Zeiten von "Lockdown light" und "Social Distancing" hat er lediglich mithilfe von "Anti-Pandemie-Equipment" und seinem Marleaux-Bass einen witzigen Clip initiiert: "Disinfection Funk"!

Bonedo YouTube
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton MM-84A SB - Sound Demo (no talking)