Anzeige
ANZEIGE

Michael Ende: Funky Track mit Anti-Corona-Tools!

Der Würzburger Bassist Michael Ende trotzt dem Corona-Virus! Ende – nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Autoren von “Die unendliche Geschichte”, “Momo”oder “Jim Knopf” – ist Bassist (u.a. bei der Band Letzte Instanz), Tonstudiobetreiber und Dozent. In Zeiten von “Lockdown light” und “Social Distancing” hat er lediglich mithilfe von “Anti-Pandemie-Equipment” und seinem Marleaux-Bass einen witzigen Clip initiiert: “Disinfection Funk”!

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=yzt5FB9OxiY&feature=emb_title)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=yzt5FB9OxiY&feature=emb_title)

Was treiben Musiker zu Zeiten, in denen ihnen der Zutritt zu Clubs, Hallen, Festivals etc. verwehrt bleibt? Na klar: Das, was sie immer machen – Musik! Bemerkenswerte Lockdown-Projekte berühmter Szenegrößen wie Lee Sklar, John Patitucci oder Guy Pratt haben wir euch an dieser Stelle ja bereits vorgestellt. Und wir berichteten auch darüber, wie sich Autokino-Konzerte für Musiker anfühlen.
Michael Ende verarbeitet das schwierige Jahr 2020 auf seine ganz eigene, sehr humoristische Art: Er nahm gängige Hygiene-Tools mit in ein Studio und verarbeitete ihre Geräusche zu einem witzigen Clip. So kommen zur Kreation des Beats Atemschutzmasken und Desinfektionsfläschchen zum Einsatz, und seinen Edelbass aus dem Hause Marleaux Bass Guitars bedient der sympathische Bassist unter anderem in einem weißen Schutzanzug.

Und was lernen wir daraus? Die Zeiten sind kompliziert und eine Pandemie alles andere als lustig – keine Frage! Aber das beste Mittel gegen Pandemie-Müdigkeit dürfte sein, niemals den eigenen Mut und Humor zu verlieren. Und: Kreativ sein erhellt die Stimmung!
Viel Spaß mit dem Clip!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=yzt5FB9OxiY&feature=emb_title)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Timmy C: "Killing In The Name" - Isolated Bass Track
Feature

Heute präsentieren wir euch den Isolated Bass Track von "Killing In The Name" (Rage Against The Machine), eingespielt von Tim Commerford alias "Timmy C".

Timmy C: "Killing In The Name" - Isolated Bass Track Artikelbild

In dieser Blog-Folge präsentieren wir euch die isolierte Bass-Spur von "Killing In The Name" von Rage Against The Machine, eingespielt von Tim Commerford alias "Timmy C". Der Track war die erste Single des 1992 erschienenen Debütalbums "Rage Against The Machine" und featured ein bitterböses Drop-D-Riff, das Timmy C auf einem Music Man Stingray eingespielt hat.

Irre: Der Isolated Bass Track von Queens "Bohemian Rhapsody"!
Feature

Die Bassspuren von Queens "Bohemian Rhapsody" als isolierte Tracks? Das ist ein Stück Musikgeschichte unter der Lupe - hört mal rein!

Irre: Der Isolated Bass Track von Queens "Bohemian Rhapsody"! Artikelbild

Es ist kein Geheimnis, dass die Queen-Musiker Brian May, John Deacon und Roger Taylor komisch geguckt haben, als sie von Frontmann Freddie Mercury ins Studio gerufen wurden, um eine Vielzahl merkwürdiger Parts für ein noch viel merkwürdigeres Stück einzuspielen. Das Ergebnis der Schnippelei jedoch war ein Song, der Musikgeschichte schreiben sollte: "Bohemian Rhapsody". Hier könnt ihr den "Isolated Bass Track" hören - also die isolierte Bassspur, die man ansonsten nur schwer aus dem Werk heraushören kann.

Ida Nielsen: Funky Bass-Solo!
Feature

Wenn die ehemalige Prince-Sidewoman Ida Nielsen ein Basssolo im Pariser Funk-Club "New Morning" spielt, kann man sich auf Einiges gefasst machen ...

Ida Nielsen: Funky Bass-Solo! Artikelbild

Was hat diese Dame nicht schon alles erreicht in ihrer Karriere? Bekannt geworden als "Bass Ida", "Bassida", "Ida Funkhouser" oder auch - vor allem während der letzten Jahre - unter ihrem richtigen Namen Ida Nielsen, darf die ehemalige Mitstreiterin von Prince von sich behaupten, weltweit eine der funkigsten Damen am E-Bass zu sein. In diesem Clip spielt Ida Nielsen eine Solo-Bass-Version ihres Songs "Marmalade".

Bonedo YouTube
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)