Anzeige
ANZEIGE

Beeindruckend: Victor Wooten und das Boston Symphony Orchestra

Kooperationen von Orchestern mit elektrifzierten Bands gibt es schon seit den späten 1960er-Jahren, als Deep Purple erstmalig Jon Lords “Concerto for Group and Orchestra” mit dem Royal Philharmonic Orchestrain der “Royal Albert Hall” auf die Bühne brachten. Auch berühmte Bands wie Metallica oder die Scorpions haben sich schon durch derartige Performances hervorgetan, und natürlich ist bei diesen Konzerten für gewöhnlich auch ein E-Bassist mit von der Partie. Ein “ganz anderer Schnack” ist hingegen ein Konzert für E-Bass als tatsächliches Soloinstrument mit einem vollen Orchester im Rücken. Wer wäre für ein derartiges Unterfangen besser geeignet als DER Bass-Megastar schlechthin: Victor Wooten!

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=VUI3fXG6PuI)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=VUI3fXG6PuI)

Der am 11. September 1964 in Mountain Home, Idaho, geborene Victor Lemonte Wooten, performte unlängst sein Bassgitarrenkonzert ” La Lección Tres” – die dritte Version seines Werkes “The Lesson” – mit dem Boston Symphony Orchestra (BSO). Die ursprünglich für Juni 2020 geplante Premiere musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden und fanden nun im Oktober 2021 statt.
Wootens erste Erfahrung beim Komponieren für ein Sinfonieorchester war seine Zusammenarbeit mit der Komponistin Conni Ellisor für “The Bass Whisperer” – ein Konzert, das im Jahr 2014 in Nashville unter der Leitung von Giancarlo Guerrero uraufgeführt wurde.
Wooten verwendete bei der Aufführung des Stücks zwei verschiedene Bässe: seinen bekannten viersaitigen Fodera “Yinyang”-Bass sowie ein weiteres, speziell für ihn angefertigtes Instrument der New Yorker Bassbau-Company. Die Besonderheit: dieses bundlose Instrument lässt sich wie ein Cello streichen und eröffnet dem Interpreten somit eine immense Palette klanglicher Möglichkeiten, die weit über den klanglichen Rahmen des herkömmlichen E-Basses hinausgehen.
Im folgenden Clip könnt ihr euch einen kleinen Eindruck von diesem besonderen Event machen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=VUI3fXG6PuI)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Cory Wong & Victor Wooten - mehr Funk geht nicht!
Feature

Mehr Funk geht nicht: Vulfpeck-Mastermind Cory Wong performt in diesem Video mit Bass-Superstar Victor Wooten und einer Bigband den Titel "Direct Flyte"!

Cory Wong & Victor Wooten - mehr Funk geht nicht! Artikelbild

Wenn sich diese zwei Szene-Hochkaräter zusammentun, dann muss ja etwas Gutes dabei herauskommen: Als Teil der äußerst witzigen und informativen YouTube-Dokumentation "Bass" hat sich Vulfpeck-Mastermind Cory Wong mit Bass-Superstar Victor Wooten zusammengetan. Vor allem bei Victor Wootens Bass-Solo bleibt kein Auge trocken. Prädikat: Höchst sehenswert!

United Plugins QuickBass: das ultimative Multieffekt-Plug-in für Bassisten?
Bass / News

United Plugins veröffentlicht mit QuickBass und in Zusammenarbeit mit Instant Audio ein umfangreiches virtuelles Multieffekt-Plug-in für Bassisten.

United Plugins QuickBass: das ultimative Multieffekt-Plug-in für Bassisten? Artikelbild

Die Software-Firma United Plugins veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Entwicklerteam von Instant Audio ein virtuelles Multieffekt-Plug-in für Bassisten namens QuickBass. Und das Ding kann laut Hersteller euren Bassline Sound in nur wenigen Schritten perfektionieren. Dazu erhaltet ihr das Tool für nur kurze Zeit mit 71 Prozent Rabatt. Das ist definitiv eine Überlegung wert.

Das kunstvollste Kontrabass-Video im Internet?
Bass / Feature

Gäbe es einen Contest für das kunstvollste Kontrabass-Video im Internet, so hätte der Clip "Siberia" der russischen Bassistin Daria Shorr die besten Chancen auf einen Gewinn!

Das kunstvollste Kontrabass-Video im Internet? Artikelbild

Videos, in denen ein solo gespielter Kontrabass im Mittelpunkt des Geschehens stehen, gibt es einige auf YouTube - wenn auch der E-Bass zweifellos quantitativ weitaus mehr im Zentrum der allgemeinen Aufmerksamkeit steht. Nur sehr wenige Kontrabass-Clips sind jedoch derart kunstvoll und aufwendig produziert wie die Komposition "Siberia" der russischen Kontrabassistin Daria Shorr.

Bonedo YouTube
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)