Anzeige

Wooten und Bailey: neues “Bass Extremes”-Album in Arbeit!

Wie doch die Zeit vergeht: Satte 25 Jahre sind seit der Veröffentlichung des Lehrbuchs “Bass Extremes” vergangen! 1993 erblickte das Werk mit den Transkriptionen der Duo-Bassmusik von Victor Wooten und Steve Bailey das Licht der Welt – und revolutionierte das Bassspiel mit seinem bunten Stilmix und den aberwitzigen Bass-Spieltechniken der Protagonisten quasi über Nacht. Nun kündigte Victor Wooten ein neues Album an!

Victor Wooten und Steve Bailey (rechts) bei einem Konzert - hier mit Drummer Derico Watson. (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=0-0QgYPZxiM)
Victor Wooten und Steve Bailey (rechts) bei einem Konzert – hier mit Drummer Derico Watson. (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=0-0QgYPZxiM)


Eigentlich wollte Wooten in seiner Videobotschaft nur auf ein neu erhältliches “Silk Screen”-Poster in streng limitierter Auflage aufmerksam machen, welches sein Konterfei zeigt und von einem befreundeten Designer/Künstler kreiert wurde. Doch in einem Nebensatz ließ Wooten die Bombe platzen: “Ich bin gerade in Steve Baileys Haus und wir arbeiten an neuen ‘Bass Extremes’-Aufnahmen!”
Wow, das “Bass Extremes”-Songbook von 1993 sowie die Alben “Cookbook” (1998) und sein Nachfolger “Just Add Water” (2001) bekommen also wohl tatsächlich Zuwachs – die Zusammenarbeit der beiden lebenden Basslegenden geht in eine neue Runde. Auch der damalige Mitstreiter Gregg Bissonette am Schlagzeug soll wieder mit von der Partie sein.
>>>Hier findet ihr einen interessanten Workshop für alle Daumenartisten: “Finger vs. Slap Style”!<<<
In den 1990er-Jahren ließen Wooten und Bailey die Kinnladen der Bassisten weltweit reihenweise herunterklappen – Wooten mit seinen wilden Double-Thumbing- und Tapping-Einlagen, und Bailey mit seiner ausgefuchsten False-Harmonics-Technik auf dem sechssaitigen Fretless-Bass. Ohne diese beiden Bassisten wäre die Entwicklung des E-Basses während der letzten 20 Jahre sicherlich anders verlaufen!
>>>Lust auf Fretless-Bass? Hier gibt es “5 Tipps für das Fretless-Bassspiel”!<<<
Wird die erneute Zusammenarbeit der beiden Weltklasse-Musiker auch dieses Mal ein ähnliches Aufsehen erregen? Immerhin hat sich die internationale Bassszene seit damals rasant entwickelt und zahlreiche neue Bassheroes hervorgebracht. Wir sind gespannt und freuen uns auf das neue Album!
Hier seht ihr die Ankündigung von Victor Wooten:

Victor Wooten Limited Edition Silk Screen Poster Only 100 Printed!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier ein Clip von einem vollen Livekonzert aus den 90er-Jahren:

Steve Bailey & Victor Wooten – bass extremes live

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Tracklist ist:

  • 0:00:02 – Intro (Thumb Start My Harley)
  • 0:03:10 – A Chick From Corea
  • 0:13:45 – Bangkok Blues
  • 0:22:57 – Stan the Man
  • 0:38:25 – Victor’s Jam
  • 0:45:24 – Thumb Start My Harley
  • 0:57:55 – Emerald Forest
  • 1:12:05 – Moonridge/Potpourri
  • 1:22:18 – Donna Lee
  • 1:35:58 – B.I.T. Blues

Weitere Infos gibt es – hoffentlich bald – hier: www.victorwooten.com, www.stevebaileybass.com

Hot or Not
?
Victor Wooten und Steve Bailey (rechts) bei einem Konzert - hier mit Drummer Derico Watson. (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=0-0QgYPZxiM)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Beeindruckend: Victor Wooten und das Boston Symphony Orchestra

Bass / Feature

Bassstar Victor Wooten ist der erste Musiker, der als Solist ein Konzert für E-Bass und Orchester gespielt hat: Gemeinsam mit dem Boston Symphony Orchestra spielte er seine Komposition "La Lección Tres".

Beeindruckend: Victor Wooten und das Boston Symphony Orchestra Artikelbild

Kooperationen von Orchestern mit elektrifzierten Bands gibt es schon seit den späten 1960er-Jahren, als Deep Purple erstmalig Jon Lords "Concerto for Group and Orchestra" mit dem Royal Philharmonic Orchestrain der "Royal Albert Hall" auf die Bühne brachten. Auch berühmte Bands wie Metallica oder die Scorpions haben sich schon durch derartige Performances hervorgetan, und natürlich ist bei diesen Konzerten für gewöhnlich auch ein E-Bassist mit von der Partie. Ein "ganz anderer Schnack" ist hingegen ein Konzert für E-Bass als tatsächliches Soloinstrument mit einem vollen Orchester im Rücken. Wer wäre für ein derartiges Unterfangen besser geeignet als DER Bass-Megastar schlechthin: Victor Wooten!

Neues Slipknot-Album erscheint vielleicht noch in diesem Jahr

Gitarre / Feature

Wenn alles glatt läuft, sind die Aufnahmen zum neuen Slipknot-Album bereits bis Ende Juli abgeschlossen. Somit kann man sich vielleicht noch in diesem Jahr über ein neues Album der Maskenband freuen.

Neues Slipknot-Album erscheint vielleicht noch in diesem Jahr Artikelbild

Erst vor wenigen Monaten haben Slipknot die Katze aus dem Sack gelassen: Ein neues Album ist in Arbeit und eine Veröffentlichung bereits in greifbarer Nähe. Zumindest wenn sich die Vermutungen von Perkussionist Shawn Crahan bewahrheiten.

Tony Iommi schrieb kompletten Song für Ozzy Osbournes neues Album

Magazin / Feature

Ozzy Osbourne holte sich für sein neues Album Unterstützung von verschiedenen Musikern und langjährigen Kollegen. So schrieb Gitarrist Tony Iommi einen ganzen Song für die kommende Platte.

Tony Iommi schrieb kompletten Song für Ozzy Osbournes neues Album Artikelbild

Ozzy Osbourne und Tony Iommi verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Die beiden ehemaligen Black Sabbath-Musiker haben bereits viele Lieder und Alben zusammen geschrieben und so ist es durchaus naheliegend, dass Osbourne sich auch für sein neues Album die Unterstützung des Kollegen dazu holte. Wie kürzlich bekannt wurde, steuert Iommi einen ganzen Song zur neuen Osbourne-Platte bei.

Extreme wollen im nächsten Jahr ihr neues Album veröffentlichen

Feature

Um die Band Extreme ist es seit einigen Jahren ziemlich still. Neue Musik ist jedoch auf dem Weg: Im nächsten Jahr wird voraussichtlich ein Album erscheinen.

Extreme wollen im nächsten Jahr ihr neues Album veröffentlichen Artikelbild

Zuletzt 2008 brachte die amerikanische Metal-Band Extreme mit „Saudades de Rock“ ein Studioalbum heraus. Ein Nachfolger hierzu ist bereits seit Längerem in Arbeit. Bassist Pat Badger verriet nun, dass die Platte im nächsten Jahr erscheinen soll. Sänger Gary Cherone bezeichnet vor allem die Gitarrenarbeit von Nuno Bettencourt auf dem kommenden Album als besonders gelungen.

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)