Blog_Folge Bass
Test
7
08.02.2018

Testmarathon Edelbässe

Edel - edler - Edelbass ... Boutique-Bässe verschiedener Hersteller im Test!

Schick, nobel, ausgewogen - und meistens sündhaft teuer!

Seid ihr auf der Wuche nach einem echten Edelbass? Dieser Testmarathon versorgt euch mit wichtigen Hintergrundinfos zum Thema "Boutique-Bässe" und vielen Einzeltests zum Stöbern und Vergleichen, damit ihr euren "Bass fürs Leben" finden könnt. Die meisten Bassisten setzen sich über viele Jahre intensiv mit ihrem Instrument auseinander. Im Laufe der Zeit kommen und gehen bei nicht wenigen Tieftönern Instrumente verschiedener Hersteller - es werden unterschiedliche Produkte ausprobiert, Testberichte studiert, zum Teil auch leider Fehlinvestitionen getätigt ... Wir hoffen, dass dieser Testmarathon euch helfen wird, euren ganz persönlichen Traumbass zu finden!

Quick Facts - Was ist ein Edelbass?

Der Begriff "Edelbass" ist keineswegs eindeutig. Gemeinhin bezeichnet er Instrumente, die von erfahrenen instrumentenbauern in Handarbeit gefertigt werden. Neben handselektierten attraktiven Hölzern als Basis (vereinzelt werden auch alternative Werkstoffe wie Graphit verwendet) kommen ausnahmslos hochwertige Bauteile (z.B. Tonabnehmer) zum Einsatz. Nicht selten werden Edelbässe in sogenannter Neck-Thru-Konstruktion gefertigt, wobei an einen durchgehenden Hals Bodyteile geleimt werden. Im Gegensatz zur Schraubhals-Konstruktion, die häufig in der industriellen Fertigung anzutreffen ist, soll durch die Verwendung durchgehender Hälse das Sustain der Instrumente verbessert werden. Aktive Elektroniken sorgen bei Edelbässen für enorme Wandelbarkeit im Sound. Die generelle Verarbeitung (Bundabrichtung, Holzarbeiten, Nebengeräuschverhalten etc.) ist bei Edelbässen auf dem höchsten handwerklichen Niveau, damit der Musiker möglichst ermüdungsfrei und flüssig auf dem Instrument spielen kann. Bekannte Edelbassbauer aus den USA sind Alembic, Fodera, Sadowsky, Ken Smith, Spector, Elrick u.a. - aus Deutschland müssen Firmen wie Marleaux, Human Base, Franz Bassguitars, Warwick, Le Fay, Schack, Börjes, Torillo, Magnus Guitars oder Sandberg genannt werden.

Arbeitsgerät? Kultobjekt? Edelbass? Welcher Bassistentyp seid ihr?

Neben einer großen Masse an Hobbymusikern, denen einfach nur irgendein gut funktionierendes Arbeitsgerät wichtig ist, kann man die Bassistenschar meiner Erfahrung nach im Wesentlichen in zwei Gruppen bzw. Lager unterteilen:

  1. Da wären auf der einen Seite die Freunde alter Vintage-Bässe, die den Klang und das Feeling von Instrumenten aus vergangenen Jahrzehnten lieben und die viel Zeit und Geld in die Suche nach alten Kultobjekten stecken.
  2. Die zweite Gruppe hingegen legt Wert auf ein modernes Instrument mit bestmöglicher Fertigung qualitativ hochwertiger Komponenten, butterweiche Bespielbarkeit und hohe Flexibilität im Sound.

Hier kommt der große Bereich der Edelbässe ins Spiel: Während die erste Gruppe ihr Heil zumeist auf Vintage-Messen sucht und angesichts betagter Originale aus den 60er- und 70er-Jahren Schnappatmung bekommt, sind Vertreter der zweiten Gruppe häufig hart am Puls der Jetzt-Zeit. Sie interessieren sich für neue Entwicklungen innerhalb der Bassszene, lesen deshalb gerne und viele Fachmagazine, leben womöglich jahrelang mit einem minderwertigeren "Kompromiss-Instrument" und lassen sich dann früher oder später ihren Traumbass bei einem Boutique-Hersteller ihrer Wahl bauen: den "Bass fürs Leben"! (Oder, wenn es der Geldbeutel zulässt, im Laufe der Jahre auch gerne mehrere Instrumente.)

Wertvolle akribische Handarbeit, bei der auf jedes noch so kleine Detail geachtet wird, steht bei diesen Bassisten und Bassistinnen selbstredend hoch im Kurs. Speziell ausgesuchte Komponenten in Top-Qualität sowieso! Und von wegen alter vergilbter Nitrolack mit Rissen und Lackabplatzern - wo Vintage-Freaks das Herz aufgeht, stehen Freunde von Edelbässen auf kratzerfreie Top-Optik, makellosen Hochglanzlack, in dem man sich spiegeln kann, sowie auf dekorativ gemaserte oder gezeichnete Hölzer.

>>>Bist du doch eher ein Fan traditioneller Instrumente? Dann wird dich unser großer Testmarathon zum Thema "Fender Jazz Bass" interessieren!<<<

Boutique-Liebhaber wünschen sich nicht einfach nur einen alten Jazz Bass, einen Precision Bass, einen Stingray, Gibson oder Rickenbacker, weil sie vielleicht mit diesen Sounds aufgewachsen sind. Boutique-Liebhaber stehen auf ausgeklügelte Aktiv-Elektroniken, bei denen rein gar nichts rauscht, und auf hochwertige brummfreie Pickups, die den Klang jeder Saite so ausgewogen wie möglich abnehmen.

Apropos Klang: Gerne darf der Sound von Edelbässen maximales Sustain besitzen - gerne z.B. durch Neck-Thru-Konstruktion - und über das gesamte Griffbrett in sämtlichen Registern absolut ausgewogen sein. Deadspots? Wehe! Und wo wir schon bei Registern sind: natürlich sollte ein echter Traum-Edelbass auch der Greifhand einen ungehinderten Zugang bis in die höchsten Lagen ermöglichen!

Die meisten Edelbass-Hersteller haben ihre eigene Philosophie!

Weltweit gibt es haufenweise bekannte und unbekannte Hersteller von Edelbässen, die diesen Ansprüchen genügen, und so gut wie jeder besitzt seine eigene Philosophie. Wer über das nötige Kleingeld verfügt, hat hier die Qual der Wahl, denn natürlich haben die hochwertigen Komponenten und die mühevolle Handarbeit ihren Preis.

>>>Noch besser wird dein Sound durch den Einsatz eines geeigneten Bass-Kompressors - hier findest du einen großen Testmarathon zu diesem spannenden Thema!<<<

Edel und trotzdem günstig - geht das?

Aber auch, wer nicht so tief ins Portemonnaie greifen kann oder möchte, braucht heutzutage nicht zu verzagen. Nicht wenige Hersteller von industriell gefertigten Instrumenten haben nämlich längst das große Potenzial der Edelbass-Szene erkannt und führen neben Einsteiger- und Mittelklasse-Instrumenten zumeist auch Topmodelle in ihrem Repertoire.

So sind mittlerweile bei Companies wie Ibanez, Yamaha, Cort, Dean uva. "top of the line"-Instrumente zu finden, die den hohen Ansprüchen von Edelbassfans durchaus genügen können, gleichzeitig aber durch maschinell dominierte Fertigung preislich wesentlich günstiger sind als "echte" Boutique-Bässe. Zugegeben: diese Bässe sind vielleicht immer noch nicht wirklich "billig" - aber günstiger als ein Handmade-Instrument sind sie allemal!

Echte Edelbass-Vielfalt: Kaum ein Bass ist wie der andere!

Bei bonedo testen wir schon seit Jahren Bässe aller Klassen: Einsteigerinstrumente stehen bei uns einträchtig neben Mittelklasse-Bässen und erlesenen Edelbässen von höchster Qualität! Ihr werdet feststellen, dass selbst die hier aufgelisteten Test-Edelbässe ganz unterschiedliche Kriterien erfüllen und zum Teil sogar ganz verschiedene Genres bedienen. Kaum ein Bass ist wie der andere! Diese Vielfalt ist auch gerade das, was die Welt der Bässe - und die der Edelbässe im Speziellen - so interessant macht. Und so stellt natürlich auch die Reihenfolge innerhalb dieser Liste keine Rangfolge dar!

>>>Zu einem Top-Instrument gehört eine gute DI-Box für den Live- und Studiobetrieb. Klick hier für den großen Testmarathon zum Thema "DI-Boxen für Bass"!<<<

Der eigene Edelbass - man wird doch wohl noch träumen dürfen!

Übrigens: Auch, wenn ein echter Edelbass für euch finanziell (noch) nicht in greifbarer Nähe liegt, werdet ihr euch an den Bildern und den Soundfiles unserer Tests dieser Schmuckstücke sicherlich erfreuen können. Und nicht vergessen: träumen darf man immer! Vielleicht bekommt ihr hier echte Anregungen für ein Instrument, welches irgendwann in der Zukunft einmal in dieser oder ähnlicher Form euer "Bass fürs Leben" wird. Diese Liste wird natürlich auch ständig erweitert, und es kommen immer wieder neue Edelbass-Tests neu hinzu. Das Wiederkommen lohnt sich also!

>>>Weniger teure Bässe und allgemeine Infos, die ein Bassist wissen muss, gibt es in unserem "E-Bass-Kaufberater für Einsteiger" - einfach hier klicken!<<<

Ehe wir euch nun zum Stöbern in den Einzeltests entlassen, möchten wir euch noch ein paar Kaufempfehlungen zu ausgesuchten Instrumenten mit auf den Weg geben. Die Bässe, die wir euch hier vorstellen, sind uns in der Redaktion aufgrund unterschiedlicher Attribute besonders aufgefallen, die ihr den Schlagworten in den Empfehlungskästen entnehmen könnt.

Kaufempfehlungen für ausgewählte Edelbässe

Marleaux MBass 12 String Test

Marleaux MBass 12 String Test

Mit diesem zwölfsaitigen (!) MBass aus dem Hause Marleaux heben wir heute ein höchst ungewöhnliches Instrument auf den Prüfstand!
Franz Bassguitars Merak 4 Test

Franz Bassguitars Merak 4 Test

Klassische Preci- und Jazz-Bass-Sounds bei komfortabelster Handhabung gefällig? Wer hier hellhörig wird, der sollte sich den Test dieses viersaitigen Merak…
Supra Sonic Deluxe 5 Test

Supra Sonic Deluxe 5 Test

In seiner Werksatt bei Krakau stellt Tomazs Sciazko das an klassisch konstruierte Bässe angelehnte Modell Sonic in aufwändiger Handarbeit her.
Elrick Gold E-Volution 5 Test

Elrick Gold E-Volution 5 Test

Der Edelbasshersteller Elrick aus Chicago in den USA ist hierzulande noch nicht so bekannt wie andere etablierte Namen des Business. Doch das könnte sich b…
Knaggs Severn 4 T2 Test

Knaggs Severn 4 T2 Test

Jazz-Bässe - auch noble Boutique-Sonderanfertigungen - gibt es wie Sand am Meer! Aber nur wenige kommen derart edel und stylisch daher wie der Severn Bass …
Wreck W Hope 5 Singlecut Test

Wreck W Hope 5 Singlecut Test

Hinter dem Wreck W Hope 5 Singlecut steckt der kroatische Bass- und Gitarrenbauer Danijel Kopjar, der mit außerordentlicher Leidenschaft Bässe und Gitarren…
Schack N-Finity Test

Schack N-Finity Test

Es passiert nicht alle Tage, dass einem ein renommierter deutscher Basshersteller den einzigen Prototypen eines neuen Modells zum Test schickt. Mit entspre…
Tino Tedesco TT4/24 Test

Tino Tedesco TT4/24 Test

Tino Tedesco aus der Schweiz hat sich in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf in der tieffrequenten Szene erarbeitet. Und auch an diesem Testbass konnt…
Marleaux Contra 6 Test

Marleaux Contra 6 Test

Marleaux Bassguitars aus Clausthal-Zellerfeld sind immer für eine Überraschung gut. Mit dem Contra gelingt den Harzern ein ungewöhnlicher Spagat - eine Mis…
Sadowsky NYC Standard 5 Test

Sadowsky NYC Standard 5 Test

Die Instrumente des New Yorkers Roger Sadowskys gehören zum Besten, was man in der Bassszene finden kann. Als zweiten Test aus seiner Thomann Edelbass-Bout…
Human Base Daily Base Test

Human Base Daily Base Test

Zu einer der besten Adressen für exquisite Bässe hierzulande zählt zweifellos Siggi Jäger mit seiner Firma Human Base. In unserem Test nehmen wir ein äußer…
Fodera Monarch Standard Classic Test

Fodera Monarch Standard Classic Test

Wenn Fodera aus New York City eine neue Serie auf den Markt bringen, wird die internationale Bassszene hellhörig. Wir testen für euch eines der ersten Exem…
Boerjes Groover 5 Deluxe Homegrown Test

Boerjes Groover 5 Deluxe Homegrown Test

In seiner neuen Homegrown-Serie verbaut Ralf Börjes ausnahmslos Hölzer aus einheimischen Wäldern, aus denen atemberaubende Instrumente entstehen! Wer brauc…
Fodera Emperor Elite II Walnut 5 Test

Fodera Emperor Elite II Walnut 5 Test

Man wird doch noch träumen dürfen! Dieser atemberaubende Fodera Emperor beschließt die Reihe von Edelbass-Tests aus der Boutique-Abteilung des Musikhauses …
Music Man 25th Anniversary Bass Test

Music Man 25th Anniversary

Wenn ein Vierteljahrhundert gefeiert wird, dann darf die Torte ruhig ein wenig größer und teurer ausfallen. Ob der Music Man Jubiläumsbass alle Kerzen auf …
Ibanez BTB1605 Premium NTF Test

Ibanez BTB1605 Premium NTF Test

Die Spezifikationen des Ibanez BTB1605 sind bemerkenswert: ein durchgehender neunstreifiger Hals trifft auf einen Mahagonikorpus, Gold-Hardware und Pickups…
Marleaux Diva 4 Test

Marleaux Diva 4 Test

Die Symbiose aus avantgardistischem Design, ausbalancierter Ergonomie, besten Tonhölzern und handwerklicher Perfektion - das ist der Marleaux Diva Fretless…
Franz Bassguitars Sirius 5 Test

Franz Bassguitars Sirius 5 Test

Testeten wir vor nicht allzu langer Zeit das Bassmodell Wega der oberfränkischen Edelbass-Schmiede Franz Bassguitars, so fand nun ein atemberaubender fünfs…
Spector Euro5 LX Test

Spector Euro5 LX Test

Der Spector Euro5 LX vertritt die europäische Linie des amerikanischen Edelbass-Herstellers, muss sich aber vor seinem doppelt so teueren USA-Vorbild keine…
Ibanez SR5SMLTD NTL Premium Test

Ibanez SR5SMLTD NTL Premium Test

Edelbassfans, aufgemerkt! Die Premium-Serie von Ibanez hält auch für den nicht so prall gefüllten Geldbeutel überaus schicke und exquisite Stücke bereit. D…
Schack Unique V Test

Schack Unique V Test

Nico Schack trat im Jahre 2010 an, das renommierte Unternehmen seines Vaters Andy zu neuen Ehren zu führen. Mit Erfolg: Seit einigen Jahren hört man den Na…
Franz Bassguitars Wega 5 Test

Franz Bassguitars Wega 5 Test

Erst seit wenigen Jahren gibt es die deutsche Company Franz Bassguitars, die die Basswelt regelmäßig mit ihren Instrumenten verzückt. Mit dem Wega 5 haben …
Cort A5 Ultra RWAS OPN Test

Cort A5 Ultra RWAS OPN Test

Wie bitte, ein lupenreiner Edelbass mit enorm ausgewogener Klangkultur zu diesem Preis? Ja, es stimmt: die Firma Cort bringt mit ihrem Topmodell aus der Ar…
Marleaux Consat Custom 5 Bass Test

Marleaux Consat Custom 5 Bass Test

Gerald Marleaux und sein Team haben wieder zugeschlagen. Dieses Mal beehren uns die Harzer mit einem wunderschönen Consat Custom in einem atemberaubenden A…
Ibanez Premium SR1405-DRF Bass Test

Ibanez Premium SR1405-DRF Bass Test

In der Premium-Serie zeigen die Bassbauer von Ibanez einmal so richtig, was in ihnen steckt. Für unseren neuen Test beehrte uns der deutsche Vertrieb mit e…
Spector Rebop 5 Deluxe Test

Spector Rebop 5 Deluxe Test

Die Spector-Instrumente "handmade in USA" sind heutzutage leider nahezu unbezahlbar geworden. Gut bedient ist man aber auch mit den günstigeren B…
Marleaux MBass Test

Marleaux MBass Test

Mit einer erfolgreichen NAMM Show 2016 im Rücken geht es bei Gerald Marleaux und seinem Team weiter die Erfolgsleiter hinauf. Vorhang auf für ein Traumexem…
Dean Edge Pro 5 Tiger Eye Test

Dean Edge Pro 5 Tiger Eye Test

Wie bitte? Ein waschechter Edelbass für um die 1000,- Euro? Der Dean Edge Pro kommt tatsächlich mit den typischen Features dieser Spezies daher - zu einem …
Ibanez BTB685SC-NTF Test

Ibanez BTB685SC-NTF Test

Dieser Ibanez-Bass ist als Singlecut-Modell ausgelegt und soll über Boutique-Qualitäten verfügen, dazu aber den Geldbeutel schonen. Der Test zeigt, ob das …
Ibanez BTB33-NTF Test

Ibanez BTB33-NTF Test

Wie heißt es so schön: "Neue Wege entstehen dadurch, dass man sie geht!" Die Konstrukteure der Ibanez Workshop-Reihe haben mit dem BTB33-NTF ein …
Parker PB65SP Test

Parker PB65SP

Eines ist klar: Mit diesem Bass um den Hals fällt man auf! Doch wie ist es um die sonstige Performance bestellt?
PRS Gary Grainger 4 String Bass Test

PRS Gary Grainger 4 String Bass Test

Während die Gitarren von Paul Reed Smith allgemeine Wertschätzung genießen, wissen viele Bassisten nicht einmal, dass es vom amerikanischen Hersteller auch…
Ibanez SR5005E -OL Test

Ibanez SR5005E

Mit dem SR5005E bietet Ibanez eine High-End Variante der Soundgear-Bässe an und dringt damit - nicht zuletzt auch preislich - in ein Marktsegment vor, das …
Ibanez BTB 770PB Test

Ibanez BTB 770PB

Boutique-Shopping kann richtig teuer werden, denn wirkliche Edelteile haben ihren Preis. Muss aber nicht sein, denn auch bei Bässen gibt’s zum Glück manchm…

User Kommentare