ANZEIGE

Synclavier Regen – Desktop-FM-Synth vom Traditionshersteller

Synclavier Regen ist ein digitaler FM-Synthesizer im Desktop-Format, der an die alte Synclavier-Tradition anknüpft.

Synclavier Regen: FM-Synth im Desktopformat. (Quelle: Synclavier)
Synclavier Regen: FM-Synth im Desktopformat. (Quelle: Synclavier)

Es sind jetzt 30 Jahre her als New England Digital (NED), der Hersteller des Synclavier, wegen finanzieller Probleme die Pforten schloss. Von 1979 bis Ende 1992 wurde das ursprünglich am Dartmouth College (New Hampshire, USA) entwickelte Synclavier hergestellt. In der Basis ein rein digitaler FM-Synthesizer.

Synclavier Regen

Synclavier Regen ist der neueste in einer vielversprechenden Reihe digitaler FM-Synthesizer. Für den Desktop-Einsatz entwickelt und mit einer optimierten Synclavier II DSP-Engine ausgestattet, ist Regen an die Erfordernisse der Gegenwart angepasst. Dazu zählen u. a. Farbdisplays, Touchsteuerung, HiFi-Audioausgabe und mehr.

Regen unterstützt die additive Synthese für eine volle Kontrolle über 24 Obertöne, welche durch subtraktive Synthese ergänzt wird. Auch Samples kann man als Trägerwellenformen einsetzen. Alle verschiedenen Wellenformgeneratoren sind obendrein mischbar. Dazu stehen bis zu 12 Partials inkl. Crossfades, die welche Velocity, Pressure, Mod Wheel und Keyboard zugewiesen werden können.

Fotostrecke: 3 Bilder Synclavier Regen in Fontansicht

In der Ausstattung des Desktop-Synthesizers befinden sich 250 Timbre-Presets, darunter sechs Artist-Libraries . Obendrein gibt es zwei exklusive Sample-Libraries mit über 300 neuen Samples und weitere Library mit über 700 Original-Samples aus der New England Digital (NED)-Ära.

In puncto Sounddesign bietet Regen viele Möglichkeiten. So kann man 12 Teiltöne mit verschiedenen Klangerzeugern (additiv, subtraktiv, Samples) layern und dann dynamische Effekte pro Teilton anwenden. Polyphoner Aftertouch und MPE werden vollständig unterstützt und es gibt einen ausgeklügelten Modulationsabschnitt, in dem man zur Verfügung stehende Kurven auf Eigenschaften anwenden kann, die durch Pressure, Velocity, Mod-Wheel-Position usw. gesteuert werden. Mittels einer Reihe zur Verfügung stehender Effekte lässt sich das Klanggeschehen noch veredeln.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • 255 Regen-Timbre-Presets
  • Mehr als 700 Samples
  • Additive Wellenformen, Generator für subtraktive Wellenformen und Multisample-Patchlisten
  • 12 Teiltöne zum Aufbau von Sounds
  • 12 Spuren für multitimbrale Wiedergabe oder Sound-Layers
  • 4 USB-Anschlüsse für Keyboards und andere Peripheriegeräte sowie ein USB-Anschluss für den Anschluss an die DAW
  • 5-poliger MIDI-Standard (TRS).
  • 2 hochauflösende Vollfarbbildschirme
  • Empfindlicher, flüssigkeitsähnlicher Touch-Swiper und 12 Auswahlfelder
  • Mehrere Effekte pro Spur inkl. Chorus, Reverb, Vibrato, Tremolo, Arpeggiator, Bit Crush und Multi-Mode-Filter
  • DC-gekoppelter High-Fidelity-Audioausgang (Stereo XLR oder TS) mit 130 dB Dynamikbereich

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Preis und Verfügbarkeit

Synclavier Regen ist ab sofort zum Preis von 2.499,00 USD bzw. 2.545,95 EUR (inkl. MwSt.) bestellbar.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Hot or Not
?
Synclavier_Regen Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gamechanger Audio Motor Synth MKII Sound Demo (no talking)
  • Korg Pa5X Musikant Sound Demo (no talking)
  • Liquid Sky D Vices V4 CO and Glitch Expender Sound Demo (no talking)