Anzeige

AIR Music Tech veröffentlicht sieben neue Plugins von Instrumentenklassikern

AIR Music Tech stellt sieben neue Plugins für Mac und PC vor, die allesamt berühmte Instrumenten-Klassiker emulieren.

AIR Music Tech Hype, Solina, Odyssey, Mellotron, Electric, TubeSynth, Bassline (Quelle: AIR Music Tech)
AIR Music Tech Hype, Solina, Odyssey, Mellotron, Electric, TubeSynth, Bassline (Quelle: AIR Music Tech)

Mit Hype, Solina, Odyssey, Mellotron, Electric, TubeSynth und Bassline veröffentlicht Air Music Tech gleich sieben Instrumenten-Plugins, die auch in den neueren Force und MPC von Akai Professional Verwendung finden. Die neuen Plugins sind nun für macOS und Windows erhältlich.

Der Hersteller hat die Plugins ursprünglich für die neueren MPC-Modelle und Force von Akai Pro entwickelt. Nun bringt er sie als eigenständige Varianten für Windows und macOS inklusive Stand-alone-Version für die Verwendung auf dem Desktop. Laut Air Music Tech sind die neuen Plugins cross-kompatibel zu der Akai-Hardware, womit sich Presets austauschen lassen sollten.

Die neuen Plugins von Air Music Tech im Detail:

  • Hype: Preset- und Makro-basierter Synthesizer, der mehrere Synth-Engines (Wavetable, FM, virtuell analog, Multi-Sample) und nebst vielen Presets in einem einzigen Synthesizer kombiniert.
  • Solina: Basiert auf dem gleichnamigen analogen String-Ensemble mit Kontrabass-, Cello-, Viola-, Violin-, Trompeten- und Hornauswahl mit unabhängiger Lautstärke-, Panorama- und Tonhöhensteuerung.
  • Odyssey: Emulation des ursprünglichen ARP Odyssey mit Dual-Oszillatoren, LFO, Sample and Hold, Ring-Mod, Hochpass- und Tiefpassfiltern.
  • Mellotron: Nachbildung des berühmten Mellotrons inkl. sechs Tape-Sets mit Tape-Samples von Flute, Choir und Strings
  • Electric: E-Piano-Sammlung, bestehnd aus Rhodes, Wurlitzer, FM-Keyboards und mehr.
  • TubeSynth: VA-Synth, die Weiterentwicklungn Vacuum Pro-Synthesizers
  • Bassline: Kümmert sich um Sounds klassischer Mono-Synthesizer inkl. vier integrierter AIR-Effekte sowie zwei eingebauter Verzerrungsalgorithmen

Spezifikationen
Die neuen Air Music Tech Plugins laufen als VST, VST3, AU und AAX auf macOS- und Windows- Plattformen.

Preis und Verfügbarkeit
Alle neuen Air Music Tech Plugins sind ab sofort erhältlich. Preislich liegen die Plugins in Bereichen zwischen 39,99 € bis 99,99 € (regulär 49,99 € und 124,99 €).

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Air_Music_Tech Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SOMA Cosmos Sound Demo (no talking) with Waldorf Iridium
  • AKAI Professional MPC Key 61 – Demo (no talking)
  • Modal Cobalt5S Sound Demo (no talking)