Bass Hersteller_Warwick
News
7
05.07.2018

Der Warwick Idolmaker Bass ist da!

Erhältlich sind Instrumente in Masterbuilt- und Teambuilt-Ausführung

Das E-Gitarrenmodell Idolmaker aus dem Hause Framus bekommt ein "Bass-Brüderchen"! Ab sofort ist der Warwick Idolmaker Bass in einer Custom Shop Masterbuilt- sowie als Pro Series Teambuilt-Ausführung erhältlich.

Der Warwick Idolmaker Bass kann als Vier- oder Fünfsaiter bestellt werden - jeweils mit oder ohne Frets. Weitere Features umfassen einen Body aus bequem geshaptem Mahagoni und einen geschraubten Wenge-Hals mit Wenge-Griffbrett bei den bundierten Instrumenten. Bei den Fretless-Bässen kommt Tigerstripe-Ebony-Griffbrett zum Einsatz. Für die Abnahme der Saitenschwingung sind passive MEC-Vintage-Pickups verantwortlich, und der Klang kann mittels einer Warwick-Aktivelektronik bearbeitet werden.

Freilich ist dieser exklusive Spaß nicht ganz billig: In der Custom Shop Masterbuilt-Version werden je nach Ausführung mindestens 6.129,- Euro fällig. Deutlich günstiger ist da die Teambuilt-Variante, in welcher die Preise bei 2.499,90 Euro beginnen.

Weitere Infos gibt es hier: www.warwick.de

Verwandte Artikel

Roland Aerophone Go vorgestellt

Aerophone Go heißt das neue digitale Blasinstrument von Roland, das neben einem günstigen Preis einfach zu bedienen sein, und für jede Menge Spielspaß sorgen soll.

User Kommentare