Mit dem Kontrabass ans Trapez – The Goofers 1954

Viele Musiker sind der Ansicht, dass Musik über das rein Musikalische hinaus auch stets ein hohes Maß an Unterhaltung bieten sollte. Wenn man sich Shows von Künstlern wie P!NK oder – ja, die auch – Helene Fischer anschaut, nehmen einige Stars den Begriff “Unterhaltung” tatsächlich auf mehreren Ebenen sehr ernst. Die zwei Letztgenannten schweben ja beispielsweise liebend gern über die Köpfe ihrer Zuhörerschaft hinweg. Dass dies aber keine neuzeitliche Erfindung ist, zeigt dieses Video der Showband The Goofers aus dem Jahr 1954. Deren Bassist schwebte sogar mit einem Kontrabass kopfüber über die Zuschauer!

The Goofers 1954
Screenshot aus einem Video von The Goofers (Quelle: www.youtube.com/watch?v=c0aPNZNDQZc)

The Goofers: Artistik-Showband mit Kontrabass

Auch interessant: Diese klassischen E-Bässe muss jeder kennen!
Auch interessant: Diese klassischen E-Bässe muss jeder kennen!
Die 10 wichtigsten E-Bass-Modelle aller Zeiten

“The Goofers? Nie gehört!” Ist nicht schlimm, ich kannte die Band auch nicht! Die Glanzzeiten dieser Truppe liegen ja immerhin auch schon einige Lenze zurück – The Goofers existierten von 1951 bis 1963.

Die Spezialität dieses italo-amerikanischen Trüppchens waren halsbrecherische Showeinlagen, die man bis dato nur aus dem Zirkus kannte. Einer der zahlreichen Höhepunkt einer jeder Show war ein Trapez-Akt des Kontrabassisten Terry Fresh – mit Kontrabass, versteht sich!

Und als wäre das alles noch gar nichts, spielte das Quartett einen stark von Bill Haley & The Comets inspirierten Sound. Man teilte sich mit Paul Cohen sogar denselben Produzenten, welcher den Fünfer schnell zu einem echten Publikumsmagneten werden ließ.

Mit Kontrabass-Artistik ins TV

Auch TV-Größen wie der legendäre US-Talkmaster Ed Sullivan fanden verständlicherweise schnell großen Gefallen und engagierten die Gruppe – Sullivan sogar nicht weniger als acht Mal! Andere wichtige TV-Auftritte fanden in Sendungen wie “Toast Of The Town”, “Jackie Gleason Show” und der “Perry Como Show” statt.

The Goofers – Besetzung

Die Gruppe bestand aus:

  • Frank Nichols (trumpet & vocals)
  • Jimmy Vincent (drums & vocals)
  • Jimmy Dell (trombone & vocals)
  • Tom “Terry” Fresh (upright bass & vocals, wurde später von Frank Mercy ersetzt)
  • Jack Holliday (piano & vocals, wurde später von Bob Murray ersetzt)

The Goofers releasten 13 Singles

Auch interessant: David Lee Roth spielt “Jump” als Bluegrass-Version!
Auch interessant: David Lee Roth spielt "Jump" als Bluegrass-Version!
David Lee Roth: “Jump” mit Kontrabass und Fiddle!

Die fünf Musiker von The Goofers brachten im Laufe ihrer Karriere 13 Singles heraus. Sie veröffentlichten somit (inklusive der B-Seiten) insgesamt 26 Songs, von denen sie allerdings nur drei selbst geschrieben hatten.

Die meiste Zeit über coverten The Goofers Tracks von zumeist farbigen Künstlern ihrer Zeit. Die wechselnden Plattenfirmen hörten auf die Namen Coral, Port und Tiara Records.

Der Clip, den ich euch heute präsentieren möchte, ist eine Aufzeichnung eines Auftritts von The Goofers in der “Ed Sullovan Show” aus dem Jahr 1954. Schaut ihn euch ganz an und wartet auf die ganz besonders spektakuläre Showeinlage: Bassist Terry Fresh mitsamt Kontrabass am Trapez unter dem Studiodach – einfach atemberaubend. Das ist garantiert NICHT zur Nachahmung empfohlen!

Viel Spaß mit dem Clip!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus einem Video von The Goofers (Quelle: www.youtube.com/watch?v=c0aPNZNDQZc)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Peace & Love & Paul McCartney!
Bass / Feature

Eine Autofahrt durch Pauls Geburtsstadt Liverpool mit viel Beatles-Musik und Besuchen an geschichtsträchtigen Orten? Dieser Clip ist einfach nur herzerwärmend!

Peace & Love & Paul McCartney! Artikelbild

Wenn irgendein Künstler auf der weiten Welt den Begriff "Superstar" wirklich verdient, dann Paul McCartney! Der am 18. Juni 1942 in Liverpool geborene Musiker gilt als erfolgreichster Songschreiber der Popmusik und hat dieses Genre entscheidend mitbegründet und entsprechend geprägt. Zahlreiche Stücke aus seiner Feder haben sich tief in das kulturelle Bewusstsein der westlichen Welt eingebrannt - "Yesterday" etwa ist bis heute das meistgespielte Stück weltweit!

Das Bassriff der Woche - die besten Bassriffs in Noten und Tabs
Workshop

In unserer Bassworkshop-Serie „Das Bassriff der Woche - die besten Bassriffs in Noten und Tabs“ entschlüsseln wir die Geheimnisse der besten Basslines der Musikgeschichte und liefern euch Tipps für einen authentischen Basssound.

Das Bassriff der Woche - die besten Bassriffs in Noten und Tabs Artikelbild

"Wie funktioniert der Basslauf zu meinem Lieblingsstück?" Achtung, liebe Bass-Fans, hier bekommt ihr regelmäßig frischen Input! Wenn ihr schon immer mal die bekanntesten Bassriffs und -licks der Musikgeschichte lernen und nachspielen wolltet, dann seid ihr in unserer Bass-Workshop-Serie "Das Bassriff der Woche - die bekanntesten Bassriffs in Noten und TABs" an der richtigen Adresse!

Play-Alike Bass-Edition - Bass Workshop
Workshop

Die große Online Bass-Masterclass-Serie: Erlerne die Signature-Licks und -Riffs deiner Bass-Stars: Fingerstyle, Plektrum-Spiel, Slapping & Popping, Tapping, Grooven ...

Play-Alike Bass-Edition - Bass Workshop Artikelbild

Fingerstyle, Plektrum-Spiel, Slapping, Tapping, Grooven ... Hier gibt es die besten Play-Alike Workshops für E-Bass! Wer als Nachwuchs-Bassist von den berühmten Bass-Stars der Szene lernen möchte, der kann zum Beispiel eine Bass Master Class, einen Bass-Workshop oder ein Seminar für Bassisten in einem Musikgeschäft besuchen. Doch nicht immer sind die angesagten Basser auch gerade auf Clinic-Tour in hiesigen Breitengraden unterwegs, um ihre besten Patterns und Grooves, Licks und Tricks unter das tieftönende Volk zu bringen.

Videoworkshop: Kontrabass lernen für Anfänger
Workshop

Auf zu neuen Ufern! Der bekannte Freelancer Hervé Jeanne präsentiert auf den folgenden Seiten den großen Kontrabass-Kurs für Einsteiger und E-Bass-Umsteiger.

Videoworkshop: Kontrabass lernen für Anfänger Artikelbild

Auf geht's, lasst uns Kontrabass lernen! Nach unserem großen Kontrabass-Kaufberater möchten wir euch in diesem Bass-Workshop die ersten Schritte am Kontrabass erleichtern. Unser Autor Hervé Jeanne hat zu diesem Zweck einen Video-Workshopkurs für Einsteiger gedreht, der sich vor allem an Kontrabass-Anfänger und E-Bass-Umsteiger richtet.

Bonedo YouTube
  • First notes on the Glockenklang Blue Bird #shorts
  • Glockenklang Blue Bird - Sound Demo (no talking)
  • Fender Stock PJ Pickups vs. EMG GZR PJ Pickups