Anzeige

ESI M8UeX Test

Fazit

Mit dem ESI M8UeX im Test konnte ich sehr zufrieden sein. Das Gerät ist sinnvoll und zeitgemäß ausgestattet, dabei preislich absolut fair aufgestellt. Zwar wäre ein 19“-Kit nicht verkehrt gewesen, doch ansonsten bietet das MIDI-Interface kaum Angriffsfläche für Kritik. Auto-Sense auf sechzehn Buchsen, schlaue, praxisgerechte Stand-alone-Modi und USB 3.0 mit Hub-Funktionalität sind das, was ein aktuelles MIDI-Interface leisten sollte.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • problemlose Performance
  • USB 3.0 bus-powered mit Hub-Funktionalität
  • gut funktionierendes Auto-Sensing
  • Merge-, Thru- und Stand-alone-Funktionen funktionieren gut

Contra

  • kein Rackmount
Artikelbild
ESI M8UeX Test
Für 229,00€ bei
ESI_M8UeX_Test_8
Features und Spezifikationen
  • USB-3.0-MIDI-InterfaceBus-powered
  • 16 Ports mit Auto-Sense
  • USB-HubDrei Stand-alone-ModiKaskadierbar
  • Running-Status schaltbar
  • USB-2.0-kompatibel
  • Preis: € 249,– (Straßenpreis am 8.1.2019)
Hot or Not
?
ESI_M8UeX_Testbericht_2 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Profilbild von falconi

falconi sagt:

#1 - 13.01.2019 um 22:34 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich finde es völlig absurd, dass das Gerät trotz geeigneten Formfaktors nicht in ein 19Zoll-Rack montierbar ist.Da beim M8UXL schon mal ein Schalter den Zolltarifnummern zum Opfer gefallen ist, frage ich mich ernsthaft, welcher übergeordnete "Grund" hier eine Rolle gespielt haben könnte. Sind die verrückt geworden? Oder gibt es wirklich nur noch Desktop-Artists da draußen?Ansonsten: Ein wirklich komplettes MIDI-Interface...

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)