News
3
13.06.2018

Modartt veröffentlicht Steingraeber E-272 Grand Piano für Pianoteq 6

Virtuelles Physical Modeling Grand Piano

Modartt veröffentlicht mit dem Steingraeber E-272 Grand Piano einen neuen virtuellen Konzertflügel für Pianoteq 6. Von Steingraeber & Söhne autorisiert, ist das E 272 Grand Piano jetzt als physikalisch modelliertes und virtuelles Instrumenten-Pack für Pianoteq 6 erhältlich.

Der originäre Steingraeber & Söhne E-272 Konzertflügel ist für seine feinfühligen Möglichkeiten weithin bekannt. Im Original aktiviert ein Sordinopedal einen sehr dünnen Filzstreifen, der zwischen den Hämmern und den Saiten des Instruments eingefügt wird. Eine Mozart-Schiene verringert die Tastentiefe und die Hammer-/Saiten-Entfernung, um weicher spielen zu können. Weiterhin ist die Oberfläche des Resonanzbodens im Diskant reduziert, weshalb die Saiten etwa 27% weniger Holzgewicht in Schwingung bringen müssen. Auch eine weichere Intonation garantiert immer noch singende Resonanzen. Das alles macht das E-272 perfekt für musikalische Werke des es 18. und frühen 19. Jahrhunderts und auch für die perkussiven Anforderungen des 20. und 21. Jahrhunderts ist es geeignet. 

Laut Modartt soll das virtuelle Physical Modeling Instrumenten-Pack des Steingraeber E-272 Grand Pianos jetzt auch in Pianoteq 6 genau so arbeiten.

Der Steingraeber E-272 Konzertflügel ist als Instrumentenpaket, im aktuellen Update 6.2 von Pianoteq und in einer kostenlosen Testversion erhältlich.

 

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

Korg ELECTRIBE Wave für iPad vorgestellt

Korg veröffentlicht mit Electribe Wave eine Electribe Softwarevariante für das Apple iPad, mit Wavetable Sound Engine, "Quick Input" Sequenzer und Chord Pads, mit denen es möglich sein soll komplette Akkorde mit nur einem Finger zu spielen.

User Kommentare