News
3
20.09.2021

Metasonix T1 - Vakuumröhren-Synthesizer mit drei Oszillatoren im Holzcase

Metasonix spendiert einen ersten Blick auf den Prototypen des kommenden "T1", einen analogen, monophonen und patchbaren Vakuumröhren-Synthesizer mit drei Oszillatoren, Minitastatur und Patch-Optionen, der in einem maßgefertigten Holzgehäuse untergebracht ist.

Das Panel zeigt Sektionen für drei Oszillatoren, Mangler-Sektion, Bandpass- und Tiefpassfilter und einen VCA und je eine Vakuumröhre pro Sektion plus Patchmöglichkeiten. Links im Bild erkannt man eine Taster-Klaviatur mit einem Tonumfang über eine Oktave beginnend beim "A" mit darüberliegenden Potis, die wahrscheinlich der Stimmung dienen. Daneben gibt es einen Ribbon-Kontroller für Pitchbending; vielleicht lassen sich darauf mittels Patch-Verbindungen auch andere Funktionen routen. Oberhalb der Tastensektion befindet sich ein Sequencer, mit acht Potis und acht LED-Anzeigen, welche höchstwahrscheinlich unterschiedliche Funktionsweisen des Sequencers erlauben.

Mehr ist schon wegen der schlechten Bildqualität nicht erkennbar und weitere Details zu Spezifikationen und einem Preis werden momentan auch nicht bekanntgegeben, sollen aber noch folgen.

Preis und Verfügbarkeit

TBA

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare