Anzeige

Metasonix T1 – Vakuumröhren-Synthesizer mit drei Oszillatoren im Holzcase

Metasonix spendiert einen ersten Blick auf den Prototypen des kommenden “T1”, einen analogen, monophonen und patchbaren Vakuumröhren-Synthesizer mit drei Oszillatoren, Minitastatur und Patch-Optionen, der in einem maßgefertigten Holzgehäuse untergebracht ist.

Das Panel zeigt Sektionen für drei Oszillatoren, Mangler-Sektion, Bandpass- und Tiefpassfilter und einen VCA und je eine Vakuumröhre pro Sektion plus Patchmöglichkeiten. Links im Bild erkannt man eine Taster-Klaviatur mit einem Tonumfang über eine Oktave beginnend beim “A” mit darüberliegenden Potis, die wahrscheinlich der Stimmung dienen. Daneben gibt es einen Ribbon-Kontroller für Pitchbending; vielleicht lassen sich darauf mittels Patch-Verbindungen auch andere Funktionen routen. Oberhalb der Tastensektion befindet sich ein Sequencer
Metasonix T1 (Foto: Vimeo)
Metasonix T1 (Foto: Vimeo)
, mit acht Potis und acht LED-Anzeigen, welche höchstwahrscheinlich unterschiedliche Funktionsweisen des Sequencers erlauben.
Metasonix T1 Holzcase (Foto: Metasonix)
Metasonix T1 Holzcase (Foto: Metasonix)

Mehr ist schon wegen der schlechten Bildqualität nicht erkennbar und weitere Details zu Spezifikationen und einem Preis werden momentan auch nicht bekanntgegeben, sollen aber noch folgen.

Preis und Verfügbarkeit
TBA

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Metasonix T1 (Foto: Vimeo)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

GForce OB-E – Oberheim Eight Voice Klassiker mit drei Oszillatoren

Keyboard / News

OB-E ist eine vollständige Simulation eines Oberheim Eight Voice vom Macher des Oddity und Bright Sparks – Dave Spiers mit Extras.

GForce OB-E – Oberheim Eight Voice Klassiker mit drei Oszillatoren Artikelbild

GForce steht für hochwertige Emulation von Klassiker-Synthesizern. Nun kommt OB-E, die Emulation. Dave Spiers hat meine Aufmerksamkeit tatsächlich durch sehr sympathische Liebe zu Sounds, und wie er darüber spricht, angezogen und dazu seine sehr schönen Grüße am Ende des Jahres 2020. Sein Engagement in Form der Bright Sparks Dokumentation könnt ihr aktuell dazu gerade auch ansehen.

XILS-Lab KaoX: FM-Synthesizer mit 8 Operatoren und Chaos-Oszillatoren

Keyboard / News

XILS-Lab veröffentlicht KaoX, ein FM-Synthesizer mit acht Operatoren und sogenannten Chaos-Oszialltoren. Die Optik erinnert an Yamaha GS-1.

XILS-Lab KaoX: FM-Synthesizer mit 8 Operatoren und Chaos-Oszillatoren Artikelbild

XILS-Lab kündigt ein neues Plug-in an. KaoX nimmt sich FM-Synthese mit acht Operatoren vor, bringt aber zusätzlich „analoge“ und „chaotische“ Oszillatoren ins Spiel. Filter stecken hier ebenfalls drin, auch diese sind von der Analogwelt beeinflusst. Das Vorbild ist „ein legendärer Synthesizer“ – die Optik lässt auf einen Yamaha GS-1 schließen. Update: Ab sofort ist der neue Synthesizer erhältlich.

Synthesizer und Sounddesign #1 - Oszillatoren

Keyboard / Workshop

Die erste Folge des Crashkurses Synthesizer befasst sich mit der Quelle des Sounds – dem Oszillator. Welche Oszillatoren gibt es und welche Schwingungsformen erzeugen sie?

Synthesizer und Sounddesign #1 - Oszillatoren Artikelbild

Bevor wir mit dem Programmieren von Sounds beginnen, geht es in den ersten drei Folgen des Crashkurses zum Thema Synthesizer und Sounddesign um die Grundlagen. Diese sind für das weitere Vorgehen enorm wichtig und eine hilfreiche Basis für das darauf folgende Gestalten von eigenen Sounds. Deshalb schauen wir uns die wichtigsten Bausteine eines Synthesizers kurz an, bevor wir mit dem eigentlichen Programmieren beginnen. Heute geht es um die Keimzelle jedes Synthesizer-Sounds – den Oszillator.

Bonedo YouTube
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)