Blog_Folge Bass
Feature
7
10.07.2019

Im Studio mit Billy Sheehan!

Billy Sheehan verrät Studiotricks und gibt Einblicke in seine Arbeit

„Wenn das rote Lämpchen leuchtet!“ – so arbeitet ein bekannter Bassist im Studio!

Wäng, Däng, Kreisch ... Für gewöhnlich ist Billy Sheehan in YouTube-Videos eher für Beiträge bekannt, in denen er seine unglaublichen Fähigkeiten am E-Bass in Form von beeindruckender Virtuosität darstellt. Solospots aus seiner Zeit bei Talas, David Lee Roth, Mr. Big oder den Winery Dogs sowie Szenen aus Sheehans weltweiten Bass-Clinics bestimmen die Internet-Präsenz des heute 66jährigen Vollblut-Musikers aus Buffalo, New York.

Bei allem Fokus auf das Solospiel entgeht der Öffentlichkeit leider allzu häufig, dass Billy Sheehan die Fähigkeit besitzt, nahezu jedweden Song mit absolut grundsoliden Basslinien massiv nach vorne zu bringen. Es scheint, als wäre dies das Los aller Virtuosen: Wer als großartiger Solist gilt, dessen Fähigkeiten zum normalen Bandspiel werden gerne unterschätzt! In einigen Fällen mag dies vielleicht der Fall sein, aber nicht hier: Billy Sheehan ist ein ganz wunderbarer Bandmusiker - und daher ein nach wie vor gerne verpflichteter Gast auf Recordings aller Art!

>>>In unserer informativen Workshopreihe "Die Tricks der Studiobassisten" erfährst du, wie die Topstars der Szene arbeiten - einfach hier klicken!<<<

Das Video, welches ich euch heute präsentiere, ist in dieser Hinsicht ein echtes Kleinod: Auf satten 28 Minuten Länge kann man dem Meister bei den Bass-Takes eines Rocksongs beiwohnen. Zwischen den einzelnen Song-Durchläufen gibt es wissenswerte Infos und Geschichten aus der langjährigen Karriere Sheehans - beispielsweise erzählt Billy, welche DI-Box er im Studio derzeit am liebsten verwendet.

>>>Was ist die ideale DI-Box für dich und deinen Bass? In diesem ausführlichen Testmarathon erfährst du es!<<<

Vor ein Mikro gezerrt hat Sheehan Warren Huart, welcher die Webseite "Produce Like A Pro" unterhält. Ich finde es schön, dass Billy hier nicht genötigt wird, zum 100.000sten Mal seine Dreifinger-Anschlagstechnik der rechten Hand zu erklären - Videos dieser Art gibt es ja schon ausreichend im Netz.

Stattdessen erleben wir Sheehan hier bei jener Art von Arbeit, die auch zahlreiche andere Bassisten auf diesem Planeten jeden Tag verrichten. Dass jemand wie der amerikanische Ausnahmebassist, ohne den die Bassszene zweifellos eine andere wäre, aber auch auf diesem Sektor einige interessante Tricks und Tipps aus seiner langjährigen Karriere auf Lager hat, versteht sich von selbst. Gute Unterhaltung und der eine oder andere Aha-Effekt sind also garantiert!

>>>Auch Pino Palladino ist ein hervorragender Live- und Studiobassist. In diesem Workshop lernst du ihn und sein Bassspiel kennen!<<<

Insofern wünschen wir viel Spaß mit dem Clip und sagen: "Danke für diese tollen Einblicke, Billy!"


Verwandte Artikel

User Kommentare