Anzeige
ANZEIGE

Videoworkshop: Plektrumspiel für Bassisten

ÜBUNG 7
Beim Spielen mit dem Plektrum gehört das Abdämpfen der Saiten mit dem Handballen zu den beliebtesten Variationen.

ÜBUNG 8
Die nächste Übung kombiniert nahezu alles, was ihr bisher gelernt habt. Sie läuft über mehrere Saiten, wird per Wechselschlag angeschlagen und streckenweise mit dem Handballen gedämpft. Ganz schön anspruchsvoll!

ÜBUNG 9
Auch die letzte Übung setzt auf Vielfalt: in diesem Clip erklärt Ollie zunächst die Pulloff-Technik und bringt sie eich anschließend anhand eines coolen Picking-Patterns nahe. Und als “Belohnung” für alle Mühen gibt es am Ende des Clips noch einen Auszug aus dem Mother’s-Finest-Song “Dis Go Dis Way, Dis Go Dat Way”!

Hot or Not
?
Basspicking_Small_Teaser_neu Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Oliver Poschmann

Kommentieren
Profilbild von glofi

glofi sagt:

#1 - 28.02.2012 um 21:10 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hammermäßig!!! Vielen Dank für dieses geniale Tutorium. Habe wochenlang etwas über Pic-Bass im Netz gesucht und bin sehr glücklich, dieses Tut jetzt gefunden zu haben!!! Erstaunlich auch, dass diese Technik im konventionellen Unterricht oft so stiefmütterlich behandelt wird (wenn überhaupt), wo sie doch für viele Stilistiken unverzichtbar ist. Da wär' jetzt nur noch die eine oder andere Frage zur rechten Hand übrig (mehr aus dem Handgelenk oder aus dem Unterarm spielen?; Auflage: Unterarm auf dem Korpus oder rechte Hand auf Pick-Up bzw. E-Saite auflegen?). Schätze, da bringt dann auch die Übung bzw. Ausprobieren (und genaues Hinschauen im Tut) die richtigen Antworten. Und noch eine letzte Frage: Kann es sein, dass Teil 1 nicht ganz vollständig abgespielt wird?

Profilbild von Anonymous

Anonymous sagt:

#2 - 20.04.2012 um 00:06 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das war mal ´nen Augenöffner.
Herzlichen Dank

Profilbild von BonedoMalte

BonedoMalte sagt:

#3 - 06.02.2013 um 20:10 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hey Glofi! Wir haben uns mal auf die Suche begeben und rausgefunden, dass das Video nur etwas ungeschickt geschnitten ist... Das ist quasi eine unserer "Jugendsünden"... Danke für deinen Kommentar und entschuldige die späte Antwort!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Videoworkshop: Kontrabass lernen für Anfänger
Workshop

Auf zu neuen Ufern! Der bekannte Freelancer Hervé Jeanne präsentiert auf den folgenden Seiten den großen Kontrabass-Kurs für Einsteiger und E-Bass-Umsteiger.

Videoworkshop: Kontrabass lernen für Anfänger Artikelbild

Auf geht's, lasst uns Kontrabass lernen! Nach unserem großen Kontrabass-Kaufberater möchten wir euch in diesem Bass-Workshop die ersten Schritte am Kontrabass erleichtern. Unser Autor Hervé Jeanne hat zu diesem Zweck einen Video-Workshopkurs für Einsteiger gedreht, der sich vor allem an Kontrabass-Anfänger und E-Bass-Umsteiger richtet.

In Ear Monitoring: Das ideale System für Bassisten
Feature

Was ist das ideale In-Ear-System für Bassisten? Wir haben 20 Bassisten mit zusammen mehr als 30.000 Shows Erfahrung befragt!

In Ear Monitoring: Das ideale System für Bassisten Artikelbild

In-Ear-Monitoring: Das ideale System für Bassisten"Was ist das beste In-Ear-System für Bass?" - "Gibt es einen Hersteller, dessen Produkte sich besser für Bass eignen als andere?" In-Ear-Monitoring hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Livemusik-Sektor entwickelt. Begonnen hat dieser Trend bereits Mitte der 1990er-Jahre, vorrangig durch die Entwicklungen des Soundengineers Jerry Harvey und seiner Firma Ultimate Ears bzw. später JH Audio. In Deutschland war es die Firma Hearsafe, die sich erstmals ca. 1996 auf der Musikmesse mit dem Thema "In-Ear-Monitoring" vorstellte.

Geschenktipps für Bassisten und Bassistinnen
Feature

Geburtstag, Weihnachten, Ostern - jedes Jahr steht man wieder vor der Frage: "Was soll ich nur schenken?" In diesem Artikel bekommt ihr Anregungen und Geschenktipps für Bassisten!

Geschenktipps für Bassisten und Bassistinnen Artikelbild

Bassist:inen gelten nicht selten als die genügsamen, unscheinbaren und ruhigen Charaktere innerhalb der Band. Und doch: Hinter dem scheinbar stoischen und wenig anspruchsvollen Wesen schlummert nicht selten ein sensibler Kern, der zu gegebenem Anlass gehegt und gepflegt werden möchte! Eine Möglichkeit, das Ego eines Tieftöners zu streicheln, ist, ihm zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahr kleine Geschenke zu machen. Nützliche Dinge sind Bassist:innen nämlich per se wichtig! Ihr werdet sehen: Es gehört zum sensiblen Wesen des Bassisten oder der Bassistin, diese kleinen Gesten nicht zu vergessen - freudig wird er oder sie von fortan leckere Grooves zelebrieren und auf diese Weise Glücksgefühle bei Familienmitgliedern, Freunden, Bandkollegen und dem Publikum auslösen. Viel Spaß beim Stöbern in unseren Geschenktipps!

Top-Gear für Bassisten: Caveman Audio aus Dänemark
Bass / News

Bei der Konzeption und der Herstellung des edlen Bass-Equipments geht die dänische Firma Caveman Audio keinerlei Kompromisse ein. Für Bassisten hat man die Bass-Preamps BP1 und BAS1 im Programm!

Top-Gear für Bassisten: Caveman Audio aus Dänemark Artikelbild

Die dänische Company Caveman Audio um Steen Skrydstrup hat es sich zur Aufgabe gemacht, die weltweite Bassistengemeinde mit Boutique-Equipment zu versorgen, welches selbst höchsten Ansprüchen Genüge tut. Die Zeichen stehen gut, kann Mastermind Skrydstrup doch auf eine mehr als 25 Jahre umfassende Erfahrung im Bereich der Herstellung von Custom-Equipment für bekannte Musiker wie Steve Morse, Rammstein, Steve Stevens, The Edge oder The Scorpions zurückblicken. (Alle Bilder zur Verfügung gestellt von Caveman Audio)

Bonedo YouTube
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)