Anzeige

Web-Fundstück: Tolles Bass-Solo von Nathan East über “Africa” (TOTO)

Die Band TOTO darf man getrost zu den Dinosauriern des Genres zählen. 1976 in Los Angeles gegründet, sah die Band im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Bandmitglieder kommen und gehen. In diesem tollen Live-Fundstück huldigt Basslegende Nathan East dem 2015 verstorbenen Bassisten Mike Porcaro in einem mitreißenden Bass-Solo. Der Clip stammt aus der 2014 erschienenen Live-DVD “35th Anniversary Tour – Live in Poland”. Die vielen ausgelassen feiernden Zuschauer:innen ist man (leider) in der heutigen Zeit gar nicht mehr gewohnt!

Nathan East: Live Bass-Solo
Nathan East spielte von 2010 bis 2014 bei TOTO. (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=k7YNKP_TBts)

Nathan East spielte von 2010 bis 2014 bei TOTO. Und er trat zuzugebenermaßen kein leichtes Erbe an, waren ihm doch einflussreiche Bassisten wie David Hungate, Mike Porcaro und Lee Sklar vorausgegangen. Jeder dieser renommierten Studiobassisten hinterließ wichtige Farben seines Spiels im Sound einzelner Songs oder dem der gesamten Band. Klar, dass sich jeder Nachfolger zwingend mit diesen “Footprints” konfrontiert sieht!

So arbeiten die bekannten Freelancer der Studio- und Live-Szene!
So arbeiten die bekannten Freelancer der Studio- und Live-Szene!
Crashkurs – Die Tricks der Studiobassisten

Schwieriges Erbe – in einem Bass-Solo???

Legendär ist etwa das ausgedehnte Bass-Solo in der Live-Version des Superhits “Africa”, in dem der 2015 verstorbene Mike Porcaro den Kontakt zum Publikum zu suchen pflegte. Selbst für einen erfahrenen Profi wie Nathan East dürfte es keine ganz leichte Aufgabe gewesen sein, in einem Bass-Solo an diesen Höhepunkt eines jeden TOTO-Livesets heranzureichen und gleichzeitig auch noch Facetten des eigenen Spiels zu hinterlassen.

Als Profi-Sideman seinen eigenen Weg gehen …

Doch Nathan East wäre nicht Nathan East, hätte er nicht doch einen Weg gefunden, die Grundidee des etablierten Bass-Solos seines Vorgängers beizubehalten und geschickt um eigene Impulse anzureichern. Doch seht selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kennt ihr noch das originale Bass-Solo von Mike Porcaro?

Wer sich nicht mehr genau an das von Mike Porcaro gespielte Original erinnern kann, der kann es sich hier noch einmal ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Na, welches Bass-Solo gefällt euch besser: Das von Mike Porcaro mit viel satt-groovendem Understatement und den eingestreuten leichten “Rocco Prestia”-Anleihen, oder das von Nathan East, der dem Original noch den langen gesungenen Mitmachteil beigefügt hat, der dem Publikum offensichtlich sehr gefällt? Oder fehlen euch hier gar einige schnelle Slap-Licks oder Effektspielereien? Schreibt uns doch eure Meinung in die Kommentare!

Hot or Not
?
Nathan East Bass Solo

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Profilbild von Jack

Jack sagt:

#1 - 02.04.2022 um 10:32 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Original ist Original. Besser geht nicht. Alles andere ist nachgemacht!

Profilbild von sting42

sting42 sagt:

#2 - 23.06.2022 um 16:12 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das einzige, was beim solo von Nathan East ähnlich ist, ist der Einstieg ins solo. Nachgemacht ist da überhaupt nichts.  Vielleicht erst mal anhören, bevor man Kommentare schreibt.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Coated Bass Strings Shootout - Sound Demo (no talking)
  • DSM & Humboldt Simplifier Bass Station - Sound Demo (no talking)
  • Markbass Little AG1000 - Sound Demo (no talking)