Anzeige

TOTO-Bassist Mike Porcaro stirbt mit 59 Jahren an ALS

Der unter dem Spitznamen „Groovemeister“ und „Mr. Time“ bekannte ehemalige TOTO-Bassist Mike Porcaro ist am 15. März 2015 verstorben. Er litt bereits seit Jahren an Amyotropher Lateralsklerose (ALS), einer degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems.  

Bild: Cover von Mike Porcaros Soloalbum „Brotherly Love“
Bild: Cover von Mike Porcaros Soloalbum „Brotherly Love“

Michael „Mike“ Joseph Porcaro wurde am 29. Mai 1955 im amerikanischen Hartford, Connecticut geboren. Sein Vater Joe ist ein renommierter Jazz-Trommler, und auch seine Brüder Jeff (dr) und Steve Porcaro (key) wurden wie Mike weltbekannte Musiker.   

Mit elf Jahren zog die Porcaro-Familie nach Los Angeles, wo Mike im Alter von zwölf Jahren begann, das Bassspielen zu erlernen (neben Cello und Perkussion). Mit den Jahren machte sich Porcaro als Sessionmusiker einen hervorragenden Namen und begleitete Künstler wie Aretha Franklin, Cher oder Donna Summer. 1982 ersetzte er David Hungate als Bassist bei Toto.  

Bis 2006 spielte er mit Toto 14 Alben ein und war mit der Band exzessiv auf Tournee. Obwohl eigentlich Linkshänder, spielte Mike rechts herum, was er damit begründete, dass ihm dies von Anfang an so beigebracht worden sei. Sehen konnte man ihn mit Instrumenten von Peavey, G&L und Music Man – zumeist Fünfsaiter.  

Ab 2006 bemerkte Porcaro ein Taubheitsgefühl in den Fingern, was dazu führte, dass er während der „Falling in Between“-Tour 2007 von Leland Sklar ersetzt wurde. 2010 wurde die Meldung bekannt gegeben, dass Mike Porcaro unheilbar an Amyotropher Lateralsklerose erkrankt sei. TOTO gingen im Juli 2010 auf eine Europatournee, um Mike finanziell zu unterstützen. Auch wurde der Bassist weiterhin als offizielles Bandmitglied aufgeführt, auch wenn er selbst nicht mehr spielen konnte und an einen Rollstuhl gefesselt war.  

Mike Porcaro starb am 15.3. im Kreise seiner Familie. Steve Lukather gab auf der TOTOs Facebookseite bekannt: „My brother Mike Porcaro is now at peace. I will miss him more than I could ever put into words. My deepest love to the family. God bless!“  

Mikes offizielle Homepage: www.mikeporcaro.com

Hot or Not
?
Bild: Cover von Mike Porcaros Soloalbum „Brotherly Love“

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von Christian Hautz

Christian Hautz sagt:

#1 - 16.03.2015 um 19:09 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Sehr traurige Nachricht - er war einer der besten Bassisten und nicht umsonst der Groovemeister. Jetzt jammt er wieder mitt seinem Bruder Jeff!RIP Mike

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

R.I.P. Paul Jackson – „Head Hunters“-Bassist stirbt mit 73 Jahren

Bass / Feature

Im Alter von 73 Jahren ist der einflussreiche Jazz- und Funkbassist Paul Jackson in seinem Haus in seiner Wahlheimat Japan verstorben.

R.I.P. Paul Jackson – „Head Hunters“-Bassist stirbt mit 73 Jahren Artikelbild

Im Alter von 73 Jahren ist der einflussreiche Jazz- und Funkbassist Paul Jackson in seinem Haus in seiner Wahlheimat Japan verstorben. Die Todesursache wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. Sein enger Freund und Weggefährte, der Drummer Mike Clarke, gab die traurige Nachricht in den sozialen Netzwerken bekannt.

Reggae-Bassist Robbie Shakespeare stirbt mit 68 Jahren

Bass / Feature

Kaum ein Musiker hat den Reggae - und nicht nur den - derart nachhaltig geprägt wie Robbie Shakespeare. Nun ist der Bassist der "Riddim Twins" alias "Sly & Robbie" am 8. Dezember in Florida verstorben.

Reggae-Bassist Robbie Shakespeare stirbt mit 68 Jahren Artikelbild

Kaum ein Musiker hat den Reggae derart nachhaltig geprägt wie Robbie Shakespeare - so nachhaltig, dass sich sein Schaffen auch massiv auf andere Stile ausgewirkt hat. Robbie Shakespeare, der Bassist des weltbekannten Rhythmus- und Produzentengespanns Sly & Robbie, arbeitete mit Reggae Stars wie Peter Tosh oder Black Uhuru, aber auch mit Pop- und Rockgrößen wie Bob Dylan, Joe Cocker, Mick Jagger, Grace Jones, Sinead O'Connor oder Cindy Lauper. Am 8. Dezember ist Robbie Shakespeare im Alter von 68 Jahren im US-Bundesstaat Florida verstorben.

Steve Porcaro von Toto im Interview: Sein Leben und seine Arbeit

Keyboard / Feature

In einem Interview spricht Brian Kehew von "Rather Have the Story" mit dem Komponisten und Toto-Keyboarder Steve Porcaro.

Steve Porcaro von Toto im Interview: Sein Leben und seine Arbeit Artikelbild

Der Musiker Steve Porcaro:  Keyboarder, Songwriter und Filmmusik-KomponistSteve Porcaro erhielt in 1983  mehrere Grammys zusammen mit Toto, verließ die Gruppe in 1988 , wirkte aber bei den nachfolgenden Studioalben der Band mit. Steve Porcaro war schon damals ein Visionär elektronisch erzeugter Musik, die jedoch zu Beginn der 1980er Jahre noch in den Anfängen war. Als experimentierfreudigster Musiker der Band, hatte er jedoch hinsichtlich des Einsatzes von Synthesizern und elektronischen Equipment innerhalb der Band nur in Keyboarder David Paich einen Fürsprecher, denn die Band selbst war thematisch mehr auf Rock ausgerichtet. Steve Porcaro gilt auch als einer der Pioniere, die den Yamaha CS-80 populär bei den meisten Songs in den Anfangsjahren von Toto und auch bei dem von ihm für Michael Jackson komponierten Hit 'Human Nature' einsetzte.

Francis Rocco Prestia (Tower Of Power) stirbt mit 69 Jahren!

Bass / Feature

Francis Rocco Prestia, stilprägender Bassist der Funkband Tower Of Power, verstarb am 30. September in einem Hospiz in Las Vegas im Alter von 69 Jahren.

Francis Rocco Prestia (Tower Of Power) stirbt mit 69 Jahren! Artikelbild

Der legendäre stilprägende Bassist Francis Rocco Prestia ist am 30. September in einem Hospiz in Las Vegas gestorben. Wie seine Band Tower Of Power auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, verstarb Prestia, der für seinen unvergleichlichen "Staccato Funk"-Pizzicato-Stil mit vielen kurz gespielten Tönen und zahlreichen Dead Notes bekannt war, im Kreise seiner Familie. Francis Rocco Prestia wurde 69 Jahre alt. Einige Bandkollegen hatten während der letzten Tage die Gelegenheit, sich von dem weltbekannten Musiker zu verabschieden, der friedlich eingeschlafen sein soll. 

Bonedo YouTube
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton MM-84A SB - Sound Demo (no talking)