Blog_Folge Bass
Feature
7
18.11.2018

Ladies & Gentlemen: Der unglaubliche Josh Cohen am Sechssaiter-Bass!

Ist dieser Kanadier der nächste Solobass-Shootingstar?

Josh Cohen verbindet unglaubliche Technik und Musikalität mit gutem Humor

Geht es euch auch so: Alle paar Jahre - mitunter auch häufiger - entdecke ich einen mir bis dato vollkommen unbekannten Bassisten, der mich mit seinem Spiel komplett umhaut. Der gebürtige Kanadier Josh Cohen ist einer dieser Tieftöner: Das erstklassig produzierte Video zu seiner Solobass-Version von Herbie Hancocks "Chameleon" müsst ihr gehört haben!

Zwar wurde unser heutiges YouTube-Fundstück der Woche bereits im Jahr 2015 hochgeladen, doch nicht selten schlummern Schätze wie dieser ja erst einmal einige Zeit auf YouTube, ehe sie (hoffentlich!) einer breiteren Öffentlichkeit bekannt werden. Nicht wenige Clips gehen tatsächlich sogar niemals viral, obwohl sie locker das Potenzial dazu hätten, die Massen zu begeistern.

Cohens Video zu "Chameleon" wurde bis heute leider nur knapp 90.000 Mal angeklickt - es ist tatsächlich aber eine kleine Bass-Sensation, wie ich finde! Das super abwechslungsreiche Arrangement beinhaltet Slapping, Two-Hand-Tapping, sowie einige weitere perkussive Elemente.

>>>Wie du eigene Solobass-Arrangements entwickeln kannst, erfährst du in diesem Workshop!<<<

Sämtliche Klänge erzeugt der 1987 in Toronto geborene Musiker, der heutzutage in Madison im US-Bundesstaat Wisconsin lebt, auf einem edlen sechssaitigen Ken Smith BSR6EG, der mit Fodera "Light" Nickel-Saiten in den Stärken 28, 40, 60, 80, 100, 120 bestückt ist.

Weiteres verwendetes Equipment sind ein G50-Wireless-System von Line 6, ein Mark Bass SA450-Topteil und eine 4x10-Box von Bergantino. Mittels einer Radial J48 DI-Box wird das Signal gesplittet: ein Weg führt zu einem Zoom H4N-Aufnahmegerät und der zweite zum Markbass-Amp. Ein Gruv Gear Fretwrap verhindert das ungewollte Mitschwingen der Leersaiten.

>>>Noch auf der Suche nach einer geeigneten DI-Box für Bass? Wichtige Tipps und Infos gibt es in unserem großen Testmarathon "DI-Boxen für Bass"!<<<

Macht euch ruhig einmal den Spaß, auf Facebook und YouTube weitere Videos von Josh zu suchen - er tritt häufig als Straßenmusiker auf, wovon es mehrere Live-Videos zu entdecken gibt, in denen er hochinteressante Solobass-Versionen zum Besten gibt. Unter anderem gibt es dort auch Live-Versionen des "Chameleon"-Arrangements aus diesem Video zu sehen!

Hier zwei Links für euch zum Stöbern:

www.facebook.com/themusicofjoshcohen

www.themusicofjoshcohen.com

Viel Spaß mit dem Clip!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

Verwandte Artikel

User Kommentare