Gitarre Hersteller_HarleyBenton
Test
1
26.03.2019

Fazit
(5 / 5)

Ich bin erschüttert darüber, was für nicht einmal hundert Euro heutzutage möglich ist! Zwar ist die Harley Benton Delta Blues OE kein High-End-Instrument, sondern letztlich eine Sperrholzgitarre mit entsprechend eingeschränkter Dynamik und einem etwas nasalen Klang. Zaubern können auch diese Gitarrenbauer nicht. Aber sie ist klasse gemacht und überzeugt mich speziell in den Disziplinen Optik, Verarbeitung und Haptik völlig. Dazu kommt, dass die Elektronik der Delta Blues OE super funktioniert, was sie nahezu uneingeschränkt bühnentauglich macht. Für gerade mal 99 Euro bekommt man eine richtig gut verarbeitete Elektroakustische.

  • Pro
  • sehr gute Verarbeitung
  • ausgeglichener Sound
  • guter Pickupsound
  • exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Harley Benton
  • Modell: Delta Blues OE
  • Typ: Stahlsaitengitarre mit Tonabnehmer
  • Bauform: Orchestra
  • Farbe: Bourbon Vintage Satin Burst
  • Korpus: Mahagoni, gesperrt
  • Decke : Mahagoni, gesperrt
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Blackwood
  • Steg: Blackwood
  • Halsbreite Sattel: 42 mm
  • Halsdicke Sattel: 20,5 mm
  • Halsbreite 12. Bund: 53 mm
  • Bünde : 20 Medium, 1,1 mm x 2 mm
  • Mensur: 64,8 cm, 25.5“
  • Pickup: Harley Benton PT20 Preamp
  • Regler: Treble, Middle, Bass, Presence, Volume
  • Schalter: Tuner
  • Hardware: geschlossen, verchromt
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Ladenpreis: 99,00 Euro (März 2019)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Harley Benton Delta Blues OE

Verwandte Artikel

User Kommentare