Anzeige

Harley Benton Delta Blues OE Test

Fazit

Ich bin erschüttert darüber, was für nicht einmal hundert Euro heutzutage möglich ist! Zwar ist die Harley Benton Delta Blues OE kein High-End-Instrument, sondern letztlich eine Sperrholzgitarre mit entsprechend eingeschränkter Dynamik und einem etwas nasalen Klang. Zaubern können auch diese Gitarrenbauer nicht. Aber sie ist klasse gemacht und überzeugt mich speziell in den Disziplinen Optik, Verarbeitung und Haptik völlig. Dazu kommt, dass die Elektronik der Delta Blues OE super funktioniert, was sie nahezu uneingeschränkt bühnentauglich macht. Für gerade mal 99 Euro bekommt man eine richtig gut verarbeitete Elektroakustische.

Unser Fazit:

Sternbewertung 5,0 / 5

Pro

  • sehr gute Verarbeitung
  • ausgeglichener Sound
  • guter Pickupsound
  • exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • keins
Artikelbild
Harley Benton Delta Blues OE Test
Für 109,00€ bei
Die Harley Benton Delta Blues OE ist ein wahres Schnäppchen mit sehr guter Verarbeitung und ausgeglichenem Sound - Antestpflicht!
Die Harley Benton Delta Blues OE ist ein wahres Schnäppchen mit sehr guter Verarbeitung und ausgeglichenem Sound – Antestpflicht!
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Harley Benton
  • Modell: Delta Blues OE
  • Typ: Stahlsaitengitarre mit Tonabnehmer
  • Bauform: Orchestra
  • Farbe: Bourbon Vintage Satin Burst
  • Korpus: Mahagoni, gesperrt
  • Decke : Mahagoni, gesperrt
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Blackwood
  • Steg: Blackwood
  • Halsbreite Sattel: 42 mm
  • Halsdicke Sattel: 20,5 mm
  • Halsbreite 12. Bund: 53 mm
  • Bünde : 20 Medium, 1,1 mm x 2 mm
  • Mensur: 64,8 cm, 25.5“
  • Pickup: Harley Benton PT20 Preamp
  • Regler: Treble, Middle, Bass, Presence, Volume
  • Schalter: Tuner
  • Hardware: geschlossen, verchromt
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Ladenpreis: 99,00 Euro (März 2019)
Hot or Not
?
HB_DeltaBluesOE_13 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Jürgen Richter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Harley Benton CLG-650SM-CE BK & Harley Benton CLC-650SM-CE VS Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton CLG-650SM und CLC-650SM stellen sich als sehr gut verarbeitete und attraktive Westerngitarren vor, auf die sich ein näherer Blick lohnt.

Harley Benton CLG-650SM-CE BK & Harley Benton CLC-650SM-CE VS Test Artikelbild

Die Harley Benton CLG-650SM-CE BK kommt in Gestalt einer Grand Auditorium, und die CLC-650SM-CE VS gleicht einer Grand Concert, zwei Neuzugänge der Thomann-Hausmarke, die in Fernost produziert werden. Beide Modelle unterscheiden sich in der Form und im Deckenholz, aber nicht hinsichtlich ihrer Ausstattungsmerkmale, und werden deshalb hier in einem Test besprochen. Die Gitarren wurden für den etwas anspruchsvolleren Akustikgitarristen konzipiert, sehen edel aus und sind viel preiswerter, als man im ersten Moment denkt.

Harley Benton ST-62CC MN & ST-62CC RW Test

Gitarre / Test

Die E-Gitarren der Harley Benton ST-62CC Serie bieten trotz ganz kleinem Preisschild beste Bespielbarkeit und authentische Singlecoil-Klänge mit Twang.

Harley Benton ST-62CC MN & ST-62CC RW Test Artikelbild

Die Harley Benton ST-62 Gitarrenserie genießt seit längerem den Ruf, sehr gute Stratkopien für den kleinen Geldbeutel zu bieten und zeigt sich dabei in einer enormen Farbenvielfalt. Mit der ST-62CC MN SP und der ST-62CC W LBP erweitert die Thomann-Hausmarke ihr Portfolio um eine lachsfarbene (Shell Pink) Gitarre mit Ahornhals, sowie um eine Variante mit dunklem Pau-Ferro-Griffbrett in Lake Placid Blue - der Zusatz CC steht für Custom Colours.Der Rest bleibt im Prinzip dem Erfolgsmodell treu, denn die typische Strat-Pickup-Konfiguration, der Lindekorpus und vieles mehr entspricht den bereits erhältlichen ST-62ern. Die beiden oben erwähnten Gitarren haben sich zum Test eingefunden und ich bin gespannt, wieviel Gene des großen Originals

Harley Benton Custom Line CLD-15MCE Solid Wood Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton CLD-15MCE Solid Wood ist eine Dreadnought-Westerngitarre aus massivem Mahagoni mit Pickup, die klanglich, optisch und preislich überzeugt.

Harley Benton Custom Line CLD-15MCE Solid Wood Test Artikelbild

Ein Grund, sich der Harley Benton CLD-15MCE näher zu widmen, ist die Tatsache, dass sie aus massivem Mahagoni gefertigt ist und damit zu einer Gattung von Westerngitarren gehört, die stetig an Beliebtheit gewinnt. Seit ihrer Geburt im Jahr 1916 zieht die Dreadnought Gitarristen in ihren Bann, und während die Stars kamen und gingen, wurde sie zum unsterblichen Klassiker. Kein Wunder also, dass fast alle namhaften Hersteller Replikate dieses populären Gitarrentyps anbieten.

Harley Benton SC-550 II DFB Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton SC-550 II punktet mit einem exquisiten Auftritt, einer exzellenten Bespielbarkeit und einem tollen Sound - und das für weniger als 300 Euro.

Harley Benton SC-550 II DFB Test Artikelbild

Die Harley Benton SC-550 II ist der jüngste Spross der Thomann-Marke und ein Facelift des sehr beliebten Les Paul Nachbaus SC-550, der bereits seit einigen Jahren unter den Thomann-Verkaufsschlagern rangiert. Auch wenn das Vorgängermodell sich rein optisch kaum von der aktualisierten Version unterscheidet, liegt der Teufel hier im Detail, denn die MkII-Variante kommt mit einem gekammerten und dadurch deutlich leichteren Body, ist mit Tesla-Pickups ausgerüstet und stammt seit Neuestem nicht mehr aus Vietnam, sondern Indonesien.

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)