Bass Hersteller_Darkglass
Test
7
10.10.2013

Fazit
(5 / 5)

Die Erfolgsgeschichte der finnisch-amerikanischen Kooperation geht weiter, denn Darkglass hat mit dem Microtubes Vintage den dritten Gewinner im Programm. Die kleine Box liefert erstklassige Vintage-Röhrensounds in einer Qualität, die ich bisher noch von keinem Pedal gehört habe - und zwar komplett ohne Röhren. Die Palette der Klangfarben ist sehr groß und deckt ein breites Spektrum ab, alle Varianten sind hochgradig praxistauglich und vor allem auch geschmackvoll, der Bass driftet nie in unbrauchbare Extreme ab, wie ich es bei vielen anderen Zerren erlebt habe. Das Darkglass Microtubes ist nicht billig, aber jeden Cent wert, und ich empfehle gerade auch Bassisten, die sich bisher nicht für Overdrives begeistern konnten, mit dem neuen Pedal von Doug Castro eine ausgiebige Probefahrt zu machen. Overdrive-Fans werden es wahrscheinlich eh tun.

  • Pro
  • Klangqualität
  • Klangvielfalt
  • Verarbeitungsqualität
  • einfache, selbsterklärende Bedienung
  • kompakte Form
  • Contra
  • ungünstige Position der Netzteilbuchse
  • Spezifikationen
  • Hersteller: Darkglass Electronics
  • Model: Microtubes Vintage, Overdrive Pedal für Bass
  • Land: USA
  • Anschlüsse: Input/Output Klinke, 9 Volt Netzteil
  • Regler/Schalter: Level, Drive, Blend, Era
  • Sonstiges: Relay True Bypass
  • Stromversorgung: 9Volt Netz, kein Netzteil im Lieferumfang
  • Masse: ca. 11 x 7,5 x 5 cm BTH
  • Preis: € 232,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare