Anzeige
ANZEIGE

17 String Bass – ZZ Top und der Siebzehnsaiter!

Es ist zwar noch nicht lange her, dass der ehemalige Gitarrentechniker Elwood Francis den seligen Dusty Hill als Bassist und Sänger bei ZZ Top beerbt hat – in Szene setzen kann er sich aber zweifelsfrei! Während des Openers einer Show in Huntsville, Alabama, enterte der frischgebackene Rockstar die Bühne mit einem atemberaubenden schrill-gelben Bass mit – Achtung – nicht weniger als 17 Strings!

ZZ Top und der 17 Strings Bass
Spaß muss sein: ZZ Top traten bei einem Auftritt im amerikanischen Huntsville mit einem 17 Strings Bass auf! (Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=n75DAmwInhE)

Wer denkt, dass das Monstrum sicher nur ein Gag sei, muss sich eines Besseren belehren lassen: Elwood spielte immerhin den gesamten Song “Got Me Under Pressure” auf dem 17-Saiter-Bass. Erst danach griff er zu einem herkömmlichen viersaitigen E-Bass, mit welchem er den restlichen Abend bestritt.

Der Siebzehnsaiter: Was steckt hinter ZZ Tops 17 Strings Bass?

Doch was steckt hinter dem auffälligen Auftritt? Der Hintergrund sei eine reine Quatsch-Aktion gewesen, erklärt der ZZ-Top-Bassist. Francis habe das Instrument mit den 17 Strings rein zufällig beim Surfen auf einer Internet-Kaufplattform entdeckt und den Link aus Spaß an ZZ-Top-Boss Billy Gibbons geschickt: “Wir lachten kurz darüber, dann vergaß ich die Sache!”

Klassiker: Der Ex-Beatle beim Carpool-Karaoke!
Klassiker: Der Ex-Beatle beim Carpool-Karaoke!
Peace & Love & Paul McCartney!

Einige Wochen später jedoch hielt Gibbons dem völlig verdutzten Bassisten den riesigen Bass unter die Nase – er hatte den Siebzehnsaiter heimlich erworben.

Die Geschichte könnte hier enden, doch ZZ Top waren seit jeher für Spaß zu haben. Daher entschied man sich, dass der Monsterbass auf der aktuellen Tour in Huntsville zum Einsatz kommen sollte. Das Instrument verfehlte seine Wirkung nicht: Zahlreiche Fans zückten mit vor Staunen offenen Mündern ihre Handys, filmten den Moment, und stellten ihre Clips ins Internet, wo sie augenblicklich viral gingen.

Ist der Siebzehnsaiter von ZZ Top bespielbar?

Natürlich können die meisten der innenliegenden Saiten des 17 Strings Bass nicht gespielt werden – hierfür bräuchte man wohl mindestens doppelt bis dreimal so lange Finger!

Dieser Lovesong verläuft ganz anders als vermutet!
Dieser Lovesong verläuft ganz anders als vermutet!
Autsch! Wenn Death-Metal-Bassistinnen Lovesongs spielen …

Stattdessen kann man in dem verlinkten Video sehen, dass Elwood Francis lediglich die außenliegenden Saiten spielt. Die obenliegende Saite muss er gezwungenermaßen auch von oben greifen – mit der herkömmlichen Grifftechnik hätte er keine Chance!

Es ist übrigens bislang noch nicht bekannt, ob der Riesenbass noch einmal zum Einsatz kommen soll. Aber egal, wie sich Francis auch entscheidet – medial haben ZZ Top durch das Unikum jetzt schon gewonnen!

Viel Spaß mit dem Clip!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
ZZ Top und der 17 Strings Bass

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Perfekter Motown Sound – String Muting Tools im Direktvergleich
Feature

Saitendämpfer für Bass versprechen „Vintage-Sound to go“. Doch was sind die besten String Muting Tools für den perfekten Motown- oder Neo-Soul-Sound? Vier Produkte im Direktvergleich!

Perfekter Motown Sound – String Muting Tools im Direktvergleich Artikelbild

Perfekten Motown- bzw. Vintage-Basssound versprechen Saitendämpfer bzw. Muting Tools für E-Bass. Auf dem Markt gibt es inzwischen eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte, die allesamt dieselbe Zielsetzung zu haben: die Basssaiten während des Spiels abzudämpfen. Da sich innerhalb der erhältlichen Muting Tools vier konzeptionelle Grundrichtungen abzeichnen, haben wir uns jeweils für einen Vertreter einer bestimmten Methode entschieden.

Pimp My B String: Wie man eine H-Saite besser klingen lassen kann
Feature

Mit wenigen Schritten lässt sich die schlaff klingende H-Saite eines Fünfsaiters zu mehr Leben erwecken. Wir haben für euch die gängigen Wege ausprobiert: dicke Saiten, dünne Saiten, verlängerte Saiten, tapered, non-tapered ...

Pimp My B String: Wie man eine H-Saite besser klingen lassen kann Artikelbild

Die Qualität eines Fünfsaiters steht und fällt mit der tiefen H-Saite (Im Englischen spricht man von der "B String", da das englische "B" dem deutschen "H" entspricht). Diese sollte hinsichtliche ihres im Klangcharakters möglichst nicht gegenüber den anderen Basssaiten abfallen und einen ebenso stabilen und transparenten Ton liefern. Doch das ist leichter gesagt als getan - selbst einige hochwertige Boutique-Instrumente kommen mit lasch klingenden H-Saiten daher. Die Dicke der H-Saite passt nämlich physikalisch gesehen nicht so recht zu der standardisierten Mensur von 34 Zoll (86,4 cm) eines E-Basses. Fünfsaiter-BenutzerInnen kennen das: Mitunter hat man das Gefühl, die H-Saite könnte einfach mehr Punch und Klarheit vertragen. Die naheliegende Lösung ist natürlich, sich gleich einen neuen Fünfsaiter zu kaufen! Das freut zwar den Einzelhandel, ist aber vielleicht gar nicht zwingend nötig. Mit einigen wenigen Schritten lässt sich unter Umständen eine schlaff klingende H-Saite zu mehr Leben erwecken, ohne dass man dafür tief in die Tasche greifen muss. Wir haben für euch die gängigen Wege ausprobiert: dicke Saiten, dünne Saiten, verlängerte Saiten, tapered, non-tapered ... Hier könnt ihr alle Ergebnisse hören und direkt vergleichen!

Irre: Der Isolated Bass Track von Queens "Bohemian Rhapsody"!
Feature

Die Bassspuren von Queens "Bohemian Rhapsody" als isolierte Tracks? Das ist ein Stück Musikgeschichte unter der Lupe - hört mal rein!

Irre: Der Isolated Bass Track von Queens "Bohemian Rhapsody"! Artikelbild

Es ist kein Geheimnis, dass die Queen-Musiker Brian May, John Deacon und Roger Taylor komisch geguckt haben, als sie von Frontmann Freddie Mercury ins Studio gerufen wurden, um eine Vielzahl merkwürdiger Parts für ein noch viel merkwürdigeres Stück einzuspielen. Das Ergebnis der Schnippelei jedoch war ein Song, der Musikgeschichte schreiben sollte: "Bohemian Rhapsody". Hier könnt ihr den "Isolated Bass Track" hören - also die isolierte Bassspur, die man ansonsten nur schwer aus dem Werk heraushören kann.

Play-Alike Dusty Hill / ZZ Top
Bass / Workshop

Dusty Hill hat 50 Jahre lang den markanten Bandsound von ZZ Top geprägt. In diesem Bass-Workshop stellen euch die besten Basslines des Bluesrockers vor und geben euch wertvolle Tipps zu seinem erdbebenartigen Signature-Basssound.

Play-Alike Dusty Hill / ZZ Top Artikelbild

Mit Dusty Hill hat uns leider am 28. Juli 2020 eine weitere Ikone der Rockmusik verlassen. Dusty wurde 72 Jahre alt - über 50 Jahre bildete er zusammen mit Billy Gibbons und Frank Beard die US-Erfolgsband ZZ Top. Ein solcher Verlust hat auf gewisse Weise immer eine andere Qualität, denn Dusty und ZZ Top waren einfach "immer da", seitdem ich denken kann. Das texanische Trio ist in vielerlei Hinsicht ein absolutes Gesamtkunstwerk, und ihre Bärte sind seit Jahren ebenso ein unauslöschlicher Teil der Popkultur wie die obligatorischen "Hot Road"-Autos. Zudem blieb die Band ihrem einzigartigen Stil über mehr als fünf Jahrzehnte weitgehend treu und passte ihren Sound lediglich der jeweiligen Zeit an. ZZ Top waren und werden für immer unverkennbar sein! Heute widmen wir uns dem unverwechselbaren schnörkellos-erdigen Spiel, welches Dusty Hill bekannt gemacht hat. Macht euch also bereit für einen guten Schuss Bluesrock, stachelige Riesen-Kakteen, alte Western-Städte und durch den Sand wehende Wüstenbüsche ...

Bonedo YouTube
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)