Anzeige
ANZEIGE

Klassiker: „Maladey“ von Mohini Dey & Federico Malaman

Die Inderin Mohini Dey und den Italiener Federico Malaman kann man getrost als Speerspitze des extrem virtuosen Bassspiels bezeichnen. Mit spielerischer Leichtigkeit meistern diese beiden Ausnahmemusiker die schnellsten Bassläufe im Pizzicato- und Slapstyle – Jazz, Rock, Funk … Dey und Malaman scheinen sich einfach in jedweder Stilstik zuhause zu fühlen. Als Sahnehäubchen spielen beide Talente Bässe der polnischen Manufaktur Mayones. Was lag da näher, als beide für ein gemeinsames Internet-Projekt zu gewinnen? Der Song “Maladey” mit dem dazugehörigen Video stammt zwar bereits von 2016, darf aber zu Recht als Klassiker gelten!

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=J2qsb26ANHQ)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=J2qsb26ANHQ)

Biografie Mohini Dey

Die erst 23jährige Mohini Dey aus dem indischen Mumbai (bis 1996 bekannt unter dem Namen “Bombay”) ist die Tochter des E-Bassisten Sujoy Dey. Bereits im zarten Alter von nur drei Jahren begann sie – angeregt und gefördert von ihren Vater – mit dem Bassspiel, und spielte schon ab 10 Jahren Konzerte und auf Studioproduktionen.

Mohini performte bereits mit Größen wie Dave Weckl, Mike Stern oder Steve Vai. Ein Stipendium des renommierten Berklee College musste sie aufgrund ihres übervollen Terminkalenders ablehnen.

>>>Auch interessant: Kreativ üben – Wege aus dem Kreativitätsloch!<<<

Biografie Federico Malaman

Federico Malaman machte seinen Abschluss als E- und Kontrabassist und Arrangeur auf dem “Conservatorio E. Dall’Abaco” im italienischen Verona im Jahr 2000 und arbeitete für diverse italienische Fernsehshows und viele bekannte Künstler, nicht nur aus Italien. Performed hat Malaman mit Stars wie George Benson, Wilson Pickett, Al Jarreau, Kid Creole, Zucchero, Gianna Nannini, Virgil Donati oder Billy Gibbons.

Durch seine witzige Art und sein höchst virtuoses Bassspiel hat sich Federico aber auch weltweit über das Internet mit eigenen Videoclips einen Namen gemacht. Seinem YouTube-Kanal folgen fast 50.000 Fans, und auch als Basslehrer ist Malaman gefragt.

>>>Auch interessant: Das sind die besten Youtube-Channels zum Thema Bass!<<<

Das Beste aus zwei Welten: “Maladey”

In dem aberwitzigen Clip von 2016, den wir euch heute noch einmal präsentieren möchten, spielen Mohini Dey und Federico Malaman die Komposition “Maladey”, welche nicht nur, aber natürlich auch als Vehikel für ihre beeindruckende Virtuosität dient. Wer also noch Anregungen benötigt, um seine Greif- und Schlaghandzu trainieren, der wird hier wirklich bestens bedient!

Mohini Dey und Federico Malaman spielen im Video Instrumente der polnischen Company Mayones: Mohini einen Comodous 5 Classic (über Markbass-Equipment), und Federico einen Custom Pi 5 Wojtek Pilichowski Signature.

>>>Auch interessant: In diesem Workshop findest du fünf legendäre Plektrum-Bassriffs, die jeder Bassist kennen sollte!<<<

Viel Spaß beim Staunen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: www.youtube.com/watch?v=J2qsb26ANHQ)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
"Konnakol games" - Mohini Dey trifft auf Marco Minnemann!
Feature

Wenn sich die Ausnahmemusiker Mohini Dey und Marco Minnemann zu einem Duett zusammentun, ist die musikalische Richtung schnell klar ...

"Konnakol games" - Mohini Dey trifft auf Marco Minnemann! Artikelbild

"Konna ... was?!?" - so werden sicher nicht wenige von euch auf den Titel dieses Duetts der indischen Bassistin Mohini Dey und des Hannoveraner Über-Drummers Marco Minnemann reagieren. Klar ist schon mal: Wenn diese beiden Ausnahmemusiker aufeinandertreffen, stehen garantiert keine 08/15-Grooves zwischen Bass und Schlagzeug auf dem Programm. Jedes der beiden Megatalente steht für hochkomplexe instrumentale Virtuosität weitab des Manstreams. So viel sei schon einmal verraten: "Konnakol" ist auch kein indisches Gericht ...

Dee Gees statt Foo Fighters – Die Rock-Band covert den Disco-Klassiker „You Should Be Dancing“
Gitarre / Feature

Die Foo Fighters bringen zum Record Store Day eine Platte mit mehreren Bee-Gees-Coverversionen raus. Den Song „You Should Be Dancing“ veröffentlichte die Band bereits vorab mit einem farbenfrohen Musikvideo.

Dee Gees statt Foo Fighters – Die Rock-Band covert den Disco-Klassiker „You Should Be Dancing“ Artikelbild

Zum Record Store Day gibt es immer wieder wahre Schätze zu erstehen: Exklusive Platten in zumeist streng limitierter Auflage. Der zweite Termin des alljährlich weltweit stattfindenden Events ist der 17. Juli. Und hierzu haben sich unter anderem auch die Foo Fighters etwas Besonderes anfallen lassen. So bringt die Band unter dem Namen Dee Gees eine fröhlich bunt schillernde Vinyl-Platte heraus, die mehrere Disco-Hits der Bee Gees enthält. Einen Song davon - "You Should Be Dancing" - veröffentlichte die Rock-Gruppe bereits vorab mit einem passenden Performance-Video.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot
Keyboard / Feature

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot Artikelbild

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben. Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B

Ehemalige Band-Kollegen von Neil Young lassen ihre Musik ebenfalls von Spotify entfernen
Magazin / Feature

Die Verbreitung gefährlicher Falschinformationen im Joe Rogan-Podcast waren der Ausschlag für Musiker Neil Young, seine Musik von der Streaming-Plattform Spotify entfernen zu lassen. Unterstützung bekommt er dabei auch von seinen ehemaligen CSNY Band-Kollegen.

Ehemalige Band-Kollegen von Neil Young lassen ihre Musik ebenfalls von Spotify entfernen Artikelbild

Neil Young machte vor wenigen Tagen Schlagzeilen, als er in einem öffentlichen Brief auf seiner Homepage forderte, all seine Musik von der Plattform löschen zu lassen. Der Grund, weswegen sich Young zu dem drastischen Schritt entschied, war die Verbreitung von Falschinformationen zu Impfstoffen über Spotify. Im Speziellen sprach sich der Musiker dabei gegen Joe Rogan aus, der mit "The Joe Rogan Experience“ einen extrem erfolgreichen Podcast exklusiv über den Streaming-Anbieter laufen hat. Rogan habe in Podcast-Folgen Personen, die sich kritisch gegen den COVID-19-Impfstoff äußern eine Plattform geboten und er selbst habe das Coronavirus verharmlost. Nun sind Neil Youngs Bandkollegen des ehemaligen Folk-Rock-Projekts „Crosby, Stills, Nash and Young“ (CSNY) in Solidarität seinem Beispiel gefolgt und fordern ebenfalls die Löschung ihrer Musik von der Streaming-Plattform.

Bonedo YouTube
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)