Anzeige
ANZEIGE

Richter Strings Electric Bass Test

Die deutsche Firma Richter ist schon seit vielen Jahren für ihre hochwertigen Produkte aus Leder bekannt. Im Programm befinden sich tolle Accessoires für Musiker, wie Gurte, Halter für Funksender, Leder-Plektren etc. Sämtliche Produkte tragen die Handschrift von Firmeninhaber Lars Richter, der kompromisslos Wert auf beste Materialien und perfekte Verarbeitung legt. Vor kurzem ließ die schwäbische Leder-Manufaktur mit der Nachricht aufhorchen, dass man nunmehr auch Saiten für E-Bass im Programm habe! Man darf erwarten, dass Lars Richter hier einmal mehr die gleichen hohen Ansprüche an seine Saiten wie an seine Produkte aus Leder stellt. Daher war ich äußerst gespannt, als ein Paket mit Sätzen für Vier- und Fünfsaiter bei mir zum Test landete.

Richter Bass Strings

Details

Die erste Frage, die ich Lars Richter stellte, war natürlich: „Wie kommt ein Spezialist für Leder dazu, Bass-Saiten zu produzieren?“ Die Antwort: Lars Richter hatte bereits seit einigen Jahren einen Jahren einen Kunden, mit dem über die Jahre eine freundschaftliche Verbindung entstand. Dieser Kunde bzw. Freund ist beruflich in der metallverarbeitenden Zweig der Automobilindustrie tätig und hatte großes Interesse daran, selbst Saiten für Gitarre und Bass herzustellen. Durch seinen Beruf besaß er zudem das nötige Know How und den Zugang zu hochwertigen Materialien und den entsprechenden Maschinen. Was ihm jedoch fehlte, war ein Partner, der mit einer Company bereits am Markt etabliert war.

Richter Bass Strings
Fotostrecke: 3 Bilder Firmenchef Lars Richter ließ uns …
Fotostrecke

Auf diese Weise kam Lars Richter ins Spiel – zusammen gingen sie das Projekt genauso an, wie die Produkte aus Leder: Die Saiten sollten aus den besten Rohmaterialien bestehen und höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Dabei hatten Lars und sein Partner nicht einen möglichst attraktiven Preis im Sinn, welchen sie erzielen wollten, sondern stellten stets die Qualität des Produkts in den Mittelpunkt. Nach einigen Prototypen und viel Input professioneller Musiker (unter anderem des erst letzte Woche tragischerweise viel zu früh verstorbenen Ove Bosch) halte ich nun das Endergebnis in den Händen!

Im Moment hat Richter drei verschiedene Sätze im Programm: Viersaiter 0.40-0.95, Viersaiter 0.45-105 und Fünfsaiter 0.45-130. Weitere Stärken und Sätze für Sechssaiter sind bei entsprechendem Erfolg geplant. Alle Saiten besitzen eine hexagonale – also sechseckige – Seele (innere Draht), die dafür sorgt, dass die Umwicklung aus “Nickel Plated Steel”-Runddraht (Round Wound) bombenfest sitzt. Diese Seele enthält einen hohen Anteil aus Carbon, welches zum einen für hervorragende Schwingungseigenschaften sorgt und darüber hinaus die mechanische Haltbarkeit verlängern soll.

So klingen alte Basssaiten wieder frisch!
So klingen alte Basssaiten wieder frisch!
5 Tricks zur Wiederbelebung alter Basssaiten

Beschichtung mittels Ionen-Bedampfung

Apropos Haltbarkeit, die Richter Strings gehören zur Gruppe der „Coated Strings“, zu Deutsch „beschichteten Saiten“. Wie ihre Mitbewerber versprechen sie eine deutlich längere Lebensdauer. Auch hier gingen Lars Richter und sein Partner jedoch eigene Wege und orientierten sich nicht an den Verfahren, die andere Hersteller benutzen.

Daher bekommen Richter-Saiten nicht wie üblich eine Nano-Ummantelung aus Polymeren, sondern werden stattdessen mit Ionen bedampft. Die Ionen gehen eine Verbindung mit dem Wicklungsdraht ein und bilden mit diesem eine homogene Oberfläche, ohne dass die Ummantelung spürbar wird. Was dies in der Praxis bedeutet, wird sich später noch zeigen!

Richter Bass Strings
Fotostrecke: 2 Bilder Derzeit umfasst das Richter-Angebot Saiten für Viersaiter …
Fotostrecke

Doch auch bei der Verpackung wurden sich viele Gedanken gemacht. In Kooperation mit einer bayrischen Firma entstand eine Blister-Verpackung aus 100% recycelten APET-Material. Dieser Weg verlangt nach deutlich weniger Ressourcen und Energie und ist daher wesentlich nachhaltiger als eine vergleichbare Verpackung aus Papier bzw. Karton.

Kommentieren
Profilbild von Kai te Heesen

Kai te Heesen sagt:

#1 - 28.06.2022 um 20:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ihr wisst aber schon,dass ein großer Teil der coated String Nutzer Nickelallergiker sind?? Wie sieht's denn bei den Ionenbedampften damit aus??

    Profilbild von Lars Richter

    Lars Richter sagt:

    #1.1 - 29.06.2022 um 10:58 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Kai, unsere Saiten sind im Moment noch nicht auf allergische Reaktionen getestet. Aber die Anregung von Dir ist super und ich danke Dir vielmals. Sobald wir das gemacht haben informiere ich Dir gerne. Trage Dich doch bitte auf unserer Website für den Newsletter ein. Dann verpasst Du die News nicht, wenn es soweit ist ;-)

    Antwort auf #1 von Kai te Heesen

    Antworten Melden Empfehlen
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.