Anzeige

Nirvana-, Queen- und Led Zeppelin-Bandmitglieder spielen bei Taylor Hawkins Tribute-Konzerten

Krist Novoselic von Nirvana, John Paul Jones von Led Zeppelin, Brian May von Queen, P!NK und ein 12-jähriges Mädchen werden zu Ehren vom verstorbenen Schlagzeuger der Foo Fighters auf der Bühne stehen.

Nach dem unerwarteten Tod von Hawkins kam es zu zahlreichen Würdigungen von Musikern auf der ganzen Welt. Ende Mai spielte die größte Rockband der Welt (ca. 1.000 Artists) in Paris zu Ehren von Hawkins. Auch Wolfgang Van Halen spielte ein emotionales Cover von ‘My Hero’. Im September kommt es allerdings zu den bisher größten Huldigungen für den ehemaligen Drummer der Foo Fighters. In London und Los Angeles wird es Konzerte mit einer Reihe von Weltstars und einem jungen Mädchen geben.

Laut der offiziellen Pressemitteilung sollen Songs gespielt werden, die Hawkins geliebt und jene, die der Drummer zum Leben erweckt hat. Auch Hawkins Witwe Alison meldete sich zu Wort. “Mein tiefster Dank und meine Bewunderung geht an die Foo-Fighters-Community und Taylors Fans von nah und fern”, teilte sie mit. Dann fügte sie noch hinzu: “Taylors liebenswerter Geist und seine Liebe zur Musik werden für immer weiter leben.”

Show in London

Am 3. September findet die erste Show im Londoner Wembley-Stadion statt. Das Line-Up kann sich mehr als sehen lassen. Dabei sind unter anderem Krist Novoselic, Greg Kurstin, Liam Gallagher, Wolfgang Van Halen, die Foo Fighters, John Paul Jones, Brian May und Roger Taylor. Sogar die Komiker Dave Chapelle und Chris Rock, der durch die Ohrfeige von Will Smith bei den Oscars weltweit in den Schlagzeilen war, werden Gastauftritt haben.

Ein untypischer Gast ist allerdings das 12-jährige Schlagzeug-Wunderkind Nandi Bushell. Das Mädchen aus Südafrika hatte einst Dave Grohl zu einem Drum-Battle herausgefordert. Der umtriebige Grohl stimmte zu und forderte das Mädchen auf, den Song “Dead End Friends” zu spielen. Bushell nahm ein Video dazu auf und überzeugte Grohl. Als Belohnung reiste Bushell zu einem Konzert der Foo Fighters in Los Angeles und durfte am Ende der Show sogar selber die Drumsticks zücken. Letztlich spielte sie sieben Minuten Schlagzeug vor tausenden Zusehern. Diesmal wird die 12-jährige vor noch mehr Zusehern und an der Seite von einigen Weltstars spielen.

Show in Los Angeles

In Los Angeles findet am 27. September das zweite Tribut-Konzert statt. Das Line-Up dort hat es ebenso in sich. Ob Pop- oder Rockstars, ob Stars der 80er oder der 2000er – es ist alles dabei. Beim Auftritt im KIA Forum in LA sind unter anderem Krist Novoselic, Greg Kurstin, P!NK, Miley Cyrus, Nikki Sixx, Gene Simmons, LeAnn Rimes, John Paul Jones, Alain Johannes und Nancy Wilson dabei. Auch Red Hot Chili Peppers-Schlagzeuger Chad Smith, Rage Against The Machine-Drummer Brad Wilk, Joan Jett, Alanis Morissette und The Struts-Frontmann Luke Spiller werden spielen.

Die Einnahmen der Konzerte in London und Los Angeles werden an wohltätigen Einrichtungen gespendet, die von der Familie von Taylor Hawkins ausgewählt wurden. Tickets sind über die üblichen Plattformen nicht mehr erhältlich.

Hot or Not
?
HawkinsFB Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mathias Walter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Strymon Deco V2 Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Ibanez EHB1006MS-MGM - Sound Demo (no talking)
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)