Anzeige

NAMM 2020: Noise Engineering Univer Inter, Virt Iter und Desmodus Versio

noise-engineering-desmodus-versio-univer-inter-vert-iter-1-768×424-1

Noise Engineering bringt zur NAMM 2020 drei neue Eurorack-Module mit: Univer Inter, Virt Iter und Desmodus Versio. Hinter den unaussprechlichen Namen verstecken sich ein MIDI-CV-Interface, ein Stereo-Oszillator und ein Reverb.

Noise Engineering Univer Inter

Das Noise Engineering Univer Inter ist ein 6 HP breites MIDI-to-CV-Interface. Es bietet MIDI-Eingänge über USB und Miniklinkenbuchsen (letzere auch als Output). Dazu kommen acht frei konfigurierbare CV-Ausgänge, die laut Noise Engineering flexibel als Pitch, Gate, Trigger oder CV genutzt werden können. Die Konfiguration erfolgt über ein Browser-Interface. Über den MIDI-Output lassen sich zwei Module miteinander verketten, um die Polyphonie zu erhöhen. Der USB-Eingang ist kompatibel zu Mac und Windows sowie über entsprechende Adapter auch mit iOS- und Android-Geräten.

Noise Engineering Virt Iter

Virt Iter ist ein Stereo-Oszillator. Er bietet drei Modi, die jeweils verschiedene Stereo-Parameter-Algorithmen darstellen. Laut Noise Engineering sind für die Zukunft verschiedene Firmwares geplant, mit denen der Oszillator erweitert werden kann. Virt Iter bietet einen Pitch-Regler und zwei Tone-Regler für die beiden Kanäle sowie entsprechende CV-Inputs und einen Sync-Eingang. Außerdem verfügen beide Kanäle über jeweils eigene Eingänge zur Audio-Phasenmodulation.

Noise Engineering Desmodus Versio

Desmodus Versio ist ein Reverb-Modul, das auf der neuen Stereo-DSP-Plattform von Noise Engineering basiert. Es bietet Regler und CV-Eingänge für Blend, Regen, Speed, Tone, Size, Index und Dense. Mit zwei Kippschaltern kann man aus zweimal drei Modi auswählen, wodurch der Reverb laut Noise Engineering sehr vielseitig sein soll. Auch hier sind für die Zukunft Firmware-Updates für erweiterte Funktionen geplant, die über eine USB-Verbindung aufgespielt werden. Mit dem Kauf des Moduls tut ihr außerdem etwas Gutes: Einen Teil des Erlöses will Noise Engineering an eine Organisation zum weltweiten Schutz der Fledermäuse spenden. Na, wenn das kein Grund ist, sich diesen Reverb näher anzuschauen!

Preise und Verfügbarkeit

Zu den Preisen der drei neuen Module schweigt Noise Engineering sich bisher aus, und wann sie erscheinen werden, wissen wir auch noch nicht. Aber das sollte sich in ein paar Tagen auf der NAMM herausstellen.

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
noise-engineering-desmodus-versio-univer-inter-vert-iter-1-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Noise Engineering Basimilus Iteritas, Cursus Vereor & Desmodus - Eurorackmodule als AAX-Plugins für die DAW

Keyboard / News

NAMM 2021: Noise Engineering präsentiert in Partnerschaft mit AVID drei neue AAX-Plugins, die auf den Eurorackmodulen Basimilus Iteritas, Cursus Vereor und Desmodus basieren. Diese kommen auch als VST und AU!

NAMM 2021: Noise Engineering Basimilus Iteritas, Cursus Vereor & Desmodus - Eurorackmodule als AAX-Plugins für die DAW Artikelbild

Basimilus Iteritas Alter-Modul bietet das Basimilus Iteritas-Plugin auch die Parameter, die man auf dem Modul findet sowie einige zusätzliche Optionen, nämlich Polyphonie, die mit dem Plugin erhältlich ist. Das Basimilus Iteritas ist für Percussion ausgelegt und verwendet die gleiche additive/FM-Synth-Engine wie das physische Modul, was sich insbesondere für Kicks und Snares sowie abstrakte metallische Klänge besonders Sounds eignet. Es lassen sich damit aber auch unterschiedlichste Synthie-Sounds realisieren, denn das Plugin wurde mit Blick auf Automatisierung entwickelt, was das Einsatzspektrum sehr vielschichtig werden lässt. Cursus Vereor Cursus Vereor

Noise Engineering veröffentlicht Fractio Solum Clock Divider & Imitor Versio Delay und startet Kundenportal mit Bonus-Firmware

Keyboard / News

Noise Engineering veröffentlicht Fractio Solum Clock Divider und Imitor Versio Delay Eurorackmodule und eröffnet Kundenportal mit Bonus-Firmware.

Noise Engineering veröffentlicht Fractio Solum Clock Divider & Imitor Versio Delay und startet Kundenportal mit Bonus-Firmware Artikelbild

Noise Engineering kündigt mehrere Veröffentlichungen für November 2020 an, darunter Fractio Solum, einen einfachen Clock Divider/Multiplier und Imitor Versio, ein experimentelles 12-Tap Delay.

Noise Engineering Plugin Public Beta - Betatester gesucht

Keyboard / News

Noise Engineering, bekannt für deren ausgefallene Eurorackmodule, suchen Betatester für deren Plugins, welche die Eigenschaften der Module in Software portieren. Anmelden und mitmachen!

Noise Engineering Plugin Public Beta - Betatester gesucht Artikelbild

erstellt man ein Konto im Noise Engineering Kundenportal und aktiviert das Kontrollkästchen „Sign up for the Noise Engineering Plugin Newsletter and Public Beta

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)