Anzeige

Modular-Boutique Drums, Filter, Noise & FM, Trautonium und Radios-Sounds aus dem Eurorack

Modular-Boutique Freitag
Modular-Boutique Freitag

Die Modular-Boutique am Freitag hat einige kleine Hersteller zusammengesucht und einiges gefunden: ein Filter mit Holzfront von Lumanoise, die neuen Swizzle Module, Weston Drum-Module und Schlappis Radio-FM-Demodulator-Noise-Modul. Unterschiedlicher geht es kaum, optisch wie funktional. Viel Spaß beim Stöbern:

Swizzle Circuits 3 Module

Knallrot sind die ersten drei Module von Swizzle, sehr einfach und daher auch sehr günstig im Preis. Es gibt zwei Hilfemodule – darunter zunächst Opto Gate für zwei Gatesignale, die aus einem LFO oder einer Hüllkurve kommen können, um an einer anderen Stelle ein Gate zu „extrahieren“ oder aus jedem anderen Eingangssignal. Des Weiteren ein dreifacher Abschwächer (Tripple Attenuator), dessen Funktion vermutlich keiner Erklärung bedarf und dem kleinen Bassdrum-Modul mit Tuning und Decay-Einstellung und direktem Trigger-Taster. Es hört auf den schönen Namen Big Boom. Die Module kosten 39,59 Euro (Gate) , 57,18 Euro (Attenuator), bzw. 52,78 Euro (Big Boom) und sind hier erhältlich.

Swizzle Module

Swizzle Module

Weston DIY Analog Drum Module + Kick Drum / Bass

Wie meine Weston-Tasche kennen wir zwei neue Drum-Module. B2 Kick Drum / Bass und AD110 Analog Drum Synthesizer. Das B2 bietet einen aufwendig gestalteten Synth mit Filter mit Multimode, getrennte VCO/VCF und Bending- Hüllkurvenphasen Attack und Decay/Release, einen Suboszillator und aufwendige Schwingungsformwahl. Der Analog Drum Synth bietet Kick, Snare, Hi-Hats, Becken und Hand Clap in einem Modul an und damit 5 Instrumente mit je zwei Parametern für die BD-, SD- und Clap-Abteilung und einen für die Cymbals/Becken. Für alle sind auch noch Einzelausgänge vorgesehen und ein Accent-Filter mit Resonanz, um den Klang bei Betonung zu verändern.

Preise gibt es dazu noch keine, die Module sind als Selbstbauprojekt gedacht, da Weston sich darauf spezialisiert hat. Aktuellere und mehr Bilder und Video sind auf Facebook zu finden, während die Website etwas mehr repräsentativ als informativ ist.

Weston B2 Modul

Weston B2 Modul

Lumanoise V4 Trautonium Oszillator und Filter

Es gibt zwei verschiedene Lumanoise-Module, nämlich das Lumanoise V3 mit 2 Sägezahn-Oszillatoren und einem Rauschgenerator und das Lumanoise V4 basierend auf dem Trautonium von Oscar Sala, mit 4-Sub-Oszillator, was systembedingt knopfreicher ist. Das V4 bietet CV-Eingänge für Filter, VCA und vier Volume-Knöpfe, da es sich technisch gesehen um einen vieroszillatorigen Minisynth handelt, der sich damit auch für „Drones“ eignet. Sehr schön sind die HolzFrontplatten für die Module. Die Lumanoise-Module gibt es als Bausatz und kosten dann 60 Euro, während die fertigen Module für’s Eurorack 155 Euro€ kosten. Es gibt sie aber auch als einzelnes Gerät mit und ohne Case für 130, bzw. 145 Euro. Das Porto „nach Europa“ wird mit 14 Euro angegeben.

Lumanoise V3 und V4

Lumanoise V3 und V4

Schlappi Interstellar Radio

Wer Schlappi Engineering kennt, weiss: Die sind alle eher ungewöhnlich. Interstellar Radio ist ein Modulations-Noise-Modul für FM und andere Sounds, das mehr oder weniger „Radio-Mittelwellen-Geräusche“ aller Art erzeugt. Das Prinzip ist jedoch nicht das der klassischen FM, sondern der „Empfangsseite“ eines Radios mit Störungen nachempfunden. Daher lassen sich Fehler einbauen und einstellen und der „Demodulator„-Teil bringt auf den harmlosen Rechteck-Träger ein entsprechendes weiteres Rechteck-Signal auf. Das Modul ist bei uns in Deutschland für 193 Euro direkt bei Schneidersladen zu bekommen.

Schlappi Interstellar Radio

Schlappi Interstellar Radio

 

Modular-Boutique Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Modular-Boutique Freitag

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Befaco Noise Pletora - Multitimbrales Noise Monster Modul für das Eurorack

Keyboard / News

Noise Plethora von Befaco ist ein 14 HP-Modul für das Eurorack bestehend aus drei digitalen Klangerzeugern, gefolgt von drei analogen Multimode-Filtern für alle Arten von Noise.

Befaco Noise Pletora - Multitimbrales Noise Monster Modul für das Eurorack Artikelbild

Noise Plethora von Befaco ist ein 14 HP-Modul für das Eurorack bestehend aus drei digitalen Klangerzeugern, gefolgt von drei analogen Multimode-Filtern für alle Arten von Noise. Diese Kombination soll es einfach machen, verschiedene Texturen und Noises zu formen und mit ihnen intuitiv und musikalisch zu spielen. Die ersten beiden Kanäle bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Algorithmen, welche dynamisch über zwei CV-Reglergesteuert werden können. Texturen, Rumpeln, Low-Fi-Blips, Spikes, Oszillator-Cluster, harte Geräusche und vieles mehr können im Handumdrehen ausgewählt und geändert werden. Der dritte Kanal bietet drei unabhängige Ausgänge: Gritty Noise, um knackige und knisternde Klanglandschaften zu erzeugen, White Noise und eine gefilterte Version bestehend aus den Erstgenannten. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Modular-Boutique: Prism Serge-System, Zlob Moog-Style-Festfilterbank und Noise Engineering Doppel-Doppel-VCA

Keyboard / News

Modular-Boutique: Eine Moog-artige Festfilterbank mit Zusätzen, ein komplettes Serge-System der Siebziger und ein interessantes 4-fach VCA.

Modular-Boutique: Prism Serge-System, Zlob Moog-Style-Festfilterbank und Noise Engineering Doppel-Doppel-VCA Artikelbild

Die Modular-Boutique öffnet heute für eine interessante Ladung an Eurorack-Modulen. Und dieses Mal auch sind sogar Gesamtsysteme mit dabei. Darunter ein Serge Paperface Nachbau von Prism Circuits, ein neuer Super-VCA von Noise Engineering und eine hochspektakuläre Festfilterbank von Zlob.

Modular-Boutique: Hector, Polar8 und ein Filter vom Jupiter-4

Keyboard / News

In unserer wöchentlichen Modular-Boutique gibt es diesmal drei ganz unterschiedliche Module zu entdecken: Hector, Polar8 und AM8104 JP04 VCF.

Modular-Boutique: Hector, Polar8 und ein Filter vom Jupiter-4 Artikelbild

Unsere wöchentliche Modular-Boutique hat diesmal drei ganz unterschiedliche Module für euch entdeckt: ein komplettes Modularsystem im Modularsystem, einen vielseitigen Mehrkanal-Attenuverter und ein vom Roland Jupiter-4 inspiriertes Filtermodul. Hier sind Hector, Polar8 und AM8104.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)