Anzeige
ANZEIGE

Modular-Boutique: Reverb/Delay, Ultra Kick & Helfer-Module

Modular Boutique SSF
Modular Boutique SSF

Die Modular-Boutique ist wieder geöffnet. Wir haben ein Modul gefunden, was wir nicht wirklich beleuchtet haben und das eine neue Firmware bekommen hat, nämlich Noise Engineering Electus Versio. Außerdem gibt es von Feedback Modules die CMS Module und SSF haben nun ein neues Kick-Drum-Modul namens Ultra Kick „in der Pipeline“.

SSF Ultra Kick

Steady State Fate präsentieren in der heutigen Modular-Boutique ihren neuen Prototypen eines Bassdrum-Moduls. Wie üblich lebt es von einem Oszillator, der über eine Hüllkurve einen „Punch“ verpasst bekommt. Dazu gibt es offenbar noch eine Filterabteilung, die etwas Dreck über „Ripple“ und damit (per FM) Obertöne beisteuern kann. Damit lassen sich „böse“ aber auch rauhere Kicks bauen. Die steuerbaren Parameter dienen der feineren Steuerung und sind mit Tonhöhe, Resonanz, Decay für die Pitch-Modulation, und getrennt davon noch mit Punch und Charakter, doch sehr vielfältig. Die Gesamtidee muss man sich zwar als subtil vorstellen, damit es noch eine Bassdrum bleibt und kein „Bass“ wird. Es gibt aber viele Parameter und das Video zeigt schon einmal, was man zu erwarten hat. Es wird 384 Euro kosten. Der Prototyp wird recht bald in Serie gehen.

SSF Ultra Kick

SSF Ultra Kick

Noise Engineering Electus Versio

Ganz neu ist das Electus Versio nicht, es erhielt letztes Jahr ein Firmware Update und liefert sehr unterschiedliche Delays und Reverbs und Mischformen, die zwischen Waschküche und Textur oder Hintergrundklang Vieles liefern kann. Interessant ist, dass auch ein alternatives Firmware Tool für den anderen Klang sorgen kann. Das Modul lässt sich dadurch „clocken“ und für das Delay gibt es musikalische Teiler. Das macht es leichter für die Einstellung des Timings. Auch ein schönes und deutlicheres Distortion ist nun mit drin. Zwei Videos zeigen jeweils bei Drones und Drums, wie sich das auswirkt. Aktuell kostet es $355, also ungefähr 380 Euro.

Noise Engineering Electus Versio

Noise Engineering Electus Versio

Feedback CMS – drei Helfer

Quadatt, J-Comb und T-Conf sind drei neue einfache Module für doppelte bzw. vierfache Bearbeitung. Sie sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit „CMS“ (Christian Mike Sugar). Die Module sind im Falle von T-Comp funktional als Summierer von je vier Gate-Signalen in zwei Ausgänge gedacht. Das nächste Modul, J-Conv, ist ein simpler Multiple-Wandler von großer auf zwei kleine Klinkeneingänge. Der Quadatt ist auch schon dem Namen nach ein Abschwächer für vier einzelne „Kanäle“ und damit sehr nützlich, denn sehr viele Hersteller lassen entsprechende Abschwächer hier und da schon einmal weg.

Die Module kosten 52,36 bis 57,12 Euro.

Feedback CMS

Feedback CMS

Damit schließt die freitägliche Modular-Boutique bis nächste Woche. Viel Spaß mit den neuen Modulen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hot or Not
?
Modular Boutique SSF

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Modular-Boutique: 6equencer, Object No.5, Midilar & Midiverse Helfer
Keyboard / News

Modular-Boutique: Trigger Sequencer für 2 Systeme 6equencer, Mini-Synth Object No.5 und Midiverse Hilfsmodule sowie Midilar Controller für VCV-Rack.

Modular-Boutique: 6equencer, Object No.5, Midilar & Midiverse Helfer Artikelbild

Die Modular-Boutique ist wieder eröffnet, denn es ist Freitag. Wir haben einen Trigger Sequencer für MIDI und Gate, der in zwei Richtungen einbaubar ist und einen Synthesizer, der nun auch als Eurorack kommen wird. Dazu gibt es Neues vom Midilar Controller für die VCV Rack Steuerung per Hardware-Modul und Midiverse Hilfsmodule.

Modular-Boutique: Super Synthesis Phraser & FM Module, Workmates
Keyboard / News

Modular-Boutique Super Synthesis Phraser & FM Module, Workmates & IDM Performance

Modular-Boutique: Super Synthesis Phraser & FM Module, Workmates Artikelbild

Es ist Modular-Freitag, Zeit für die Modular-Boutique, die Eurorack-Module enthält oder „modulare“ Utensilien, die sonst eher „durchs Raster“ fallen, weil deren Hersteller nicht so bekannt sind. Deshalb haben wir diesmal die Hersteller Super Synthesis und ST Modular herausgepickt.

Modular-Boutique: Komplexe Hüllkurven und Starke Stücke – Eurorack-Module der Woche.
Keyboard / News

Modular-Boutique: Ein Kessel Buntes aus dem Eurorack-Umfeld.

Modular-Boutique: Komplexe Hüllkurven und Starke Stücke – Eurorack-Module der Woche. Artikelbild

Modular-Boutique: Zu dieser Woche haben wir mit „Wave Packets“ ein interessantes Oszillator Shaping- und Multisegmenthüllkurven Modul mit eigener Wave-Erstellung von Auza gefunden. Dazu gibt es von Mutable Instruments ein Update für Braids und ein cleveres WMD-Hilfsmodul OSD, was sich als sehr mächtig entpuppt, sowie ein Summierer-Tool von Metabolic Devices, das Ordnung ins Panning bringt. Außerdem wartet noch das Dreadful VCF von Tom Evans und ein Mini Drive von Music Thing auf dich. 

Modular-Boutique: Interessante Module bis 4 Höheneinheiten und mehr
News

<p>Die Modular-Boutique liefert heute Module für das Eurorack von Low-Gain-Electronics, AI Synthesis, DSP Coffee und Flame mit einem 1-HE Knobrekorder.</p>

Modular-Boutique: Interessante Module bis 4 Höheneinheiten und mehr Artikelbild

Modular-Boutique zeigt euch heute Module von Low-Gain Electronics, AI Synthesis, DSP.Coffee und Flame. Da reicht das Spektrum von einem Poti-Bewegungsrekorder bis hin zu Filtern und einem speziellen Mischer mit Anreicherung von Obertönen. Außerdem stellen wir dir eine neue Serie vor, dessen Hersteller DSP.Coffee heißt. DSP.Coffee Modulserien DSP.Coffee ist ein Hersteller von digitalen Modulen. Drip basiert auf Ripples von Mutable Instruments und ist gegenüber diesem doppelt ausgeführt, um Stereosignale zu bearbeiten. Das Modul ist eigentlich sehr einfach mit seinen zwei Eingangspoti für die Steuerung und den beiden Bedienelementen für Cutoff und Resonanz ausgestattet. Aus dem Modul lassen sich jeweils 12 dB und 24 dB / Oktave Tiefpässe und Bandpässe abgreifen. Beide Filtertypen und Flankensteilheiten sind gleichzeitig vorhanden und sofort nutzbar. Auch die Resonanz ist modulierbar. Auf der Website gibt es eine Reihe weiterer interessanter Module mit ansprechendem schwarz-goldenem Design. Das Stereofilter Drip gibt es für $ 222,22 direkt in einem Shop, der auch Ratenzahlungen akzeptiert (4x $ 55). Mehr über DSP.Coffee Die Website & Shop von DSP-Coffee DSP Coffee Drip

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth