Anzeige
ANZEIGE

Eurorack DIY-Quellen, die du kennen solltest

Der Eigenbau modularer analoger Synthesizer im Eurorack-Format ist seit geraumer Zeit ein heißer Trend in der Musikszene und im digitalen Zeitalter eine willkomme-ne Abwechslung. Auf dem Weg “back to the roots”, respektive zurück zu analogen Tonerzeugungen, lernt man hier doch so einiges über die Entstehung von Klängen und deren musikalische Gestaltung. Gerade das Eurorack-Format liefert hier eine schier unerschöpfliche Spielwiese für den, der sich im Bauen seines eigenen modularen Synthesizers austoben möchte. Damit du nicht lange suchen musst, haben wir dir eine Liste mit den angesagten Lieferanten für elektronische Bauteile und Zubehör zusammengestellt.

Modularsysteme liegen voll im Trend. Hier findest du die angesagten Bezugsquellen für den Bau oder die Modifikation deines Eurorack Modular Synthesizers. (Foto: Marcus Schmahl)
Modularsysteme liegen voll im Trend. Hier findest du die angesagten Bezugsquellen für den Bau oder die Modifikation deines Eurorack Modular Synthesizers. (Foto: Marcus Schmahl)
Inhalte
  1. Analogtechnologie im Vormarsch
  2. Digitaltechnik ist nicht alles
  3. Modularsynthesizer als Ideengrundlage zum Eurorack
  4. Eurorackformat als solide Grundlage zum Aufbau eines Modularsystems
  5. Herstellerverzeichnis
  6. AI Synthesis
  7. Banzai Music
  8. Doepfer Musikelektronik
  9. Erica Synths
  10. Exploding Shed
  11. HBO Synthesizer Workbench
  12. Knob Knobs
  13. Koma Elektronik
  14. Midiphy
  15. Munichen Audio
  16. Perfect Circuit Audio
  17. Raw Voltage
  18. SchneidersLaden GmbH
  19. Steady State Fate
  20. Synthcube
  21. Synthrotek
  22. Thonk
  23. Herstelleradressen im Kurzüberblick
  24. Weitere interessante Themen


In unserer Workshop-Reihe “Eurorack DIY: Workshop für Einsteiger” erklären wir Schritt für Schritt, worauf man beim DIY achten sollte, und wie man sich eigene Module lötet.

Analogtechnologie im Vormarsch

Im Gegensatz zu digitalen Synthesizern wird bei analogen Synthesizern kein Taster gedrückt, um einen jederzeit exakt zu reproduzierenden Sound aufzurufen. Im Gegenteil, hier wird an Potis geschraubt und es werden Patchkabel gesteckt, um den entstehenden Sound in Nuancen oder auch drastisch zu verändern. Hier sind dem sofortigen Eingreifen in das Klanggeschehen keine Grenze gesetzt und man wird sofort Teil der analogen Synthese. Die Echtzeitbeeinflussung des Klangs ist seit je her die Domäne analoger Synthesizer und wird bei modularen Systemen auf die Spitze getrieben.
Durch die Verwendung unterschiedlicher und durchaus spezieller Komponenten lassen sich sehr individuelle Sounds aber auch Rhythmusmuster erzeugen, deren Einsatzbereiche äußerst flexibel sind. Mit der Möglichkeit sich ein modulares System selbst zu bauen, stehen einem heute alle Wege offen, sich ein, auf sein Gusto hin designtes Synthesizersystem zu schaffen. Spezialisierte Firmen und innovative Newcomer sind für dieses Vorhaben bestens ausgerüstet und bieten neben Standardartikeln auch spezielle Lösungen, die man zur individuellen Gestaltung und Herstellung des eigenen Modularsystems benötigt. 

Digitaltechnik ist nicht alles

Durch Digitaltechnik sind neben neuen Synthesen auch neue Klänge entstanden und selbst in diesem Bereich ist diese Entwicklung noch nicht abgeschlossen. An vielen “Digitalsounds” hat man sich inzwischen sattgehört, weil sie einfach ständig und in Überdosis präsentiert wurden/werden. Diese Sättigung hat eine große Runde innerhalb der Synthesizer schätzenden Anwenderschaft gemacht, sodass sich viele besonnen, ihre Kreativität auf anderen Wegen auszuleben. Jeder Musiker sucht nach seinem eigenen Sound und der Möglichkeit seine Vorlieben individuell zu realisieren.
Gerade hier kommen die klassischen analogen Tonerzeugungen wieder ins Spiel, die der eigenen Kreativität keine Grenzen setzen, weil sie sich im Vergleich zu den digitalen Pendants, erstens auf das Wesentliche reduzieren und zweitens durch ihren Aufbau und den heutigen Möglichkeiten des Erweiterns, ein eigenständiges Klangbild generieren. Viele Hersteller adaptieren diese Klänge übrigens mit Vorliebe auch in deren Digitalsynthesizer. Der Wunsch nach Analogtechnik ist auch von der Industrie nicht übersehen worden. Remakes wie der Korg MS-20 mini, der Arp Odyssey, etc. … zeigen deutlich, dass man auch mit modernen analogen Synthesizern Geld verdienen kann. Und neben diesen, hat auch der modulare Synthesizer eine Renaissance erfahren. Wenn man mehr braucht, als nur einen Tonerzeuger, dann ist ein aus vielen Komponenten (Modulen) aufgebauter Analogsynthesizer eine gute Wahl für einen flexiblen Einsatz. Das allerdings, hat man auch schon damals erkannt.
Korg MS-20 mini. Der weltweit erste neu aufgelegte Analogsynthesizer in 86% seiner Originalgröße. (Foto: Korg)
Korg MS-20 mini. Der weltweit erste neu aufgelegte Analogsynthesizer in 86% seiner Originalgröße. (Foto: Korg)

Modularsynthesizer als Ideengrundlage zum Eurorack

Jeder klassische Analogsynthesizer bietet an sich schon eine Menge an klanglichem Potenzial und Eigenständigkeit. Zum Musikmachen reicht aber oft ein Synthesizer nicht aus, um abzudecken, was man musikalisch vorhat. Schon damals war der Wunsch nach mehr. Die Idee zum modularen Synthesizer wurde geboren … und gewichtig umgesetzt. Die wichtigsten Vertreter dieser Gattung sind wörtlich genommen überwiegend echte Größen. Hier zu nennen sind der legendäre Moog Modular sowie die Systeme des in 2016 verstorbenen Don Buchla, der neben Bob Moog als Visionär elektronischer Klänge gilt. Roland wurde mit den Systemen System 700 und System 100 weltbekannt. ARP brachte mit dem Modell 2500 einen echten Klassiker, der heute eher selten zu finden ist. Äußerst rar sind auch die modularen Synthesizer des britischen Herstellers Electronic Music Studios Ltd., der EMS Synthi 100 sowie die kompakten EMS Synthi AKS und EMS Synthi A.
Der gute alte Moog Modular 55. Die Abbildung zeigt den Modularsynthesizer ohne Tastatur. (Foto: Wikipedia)
Der gute alte Moog Modular 55. Die Abbildung zeigt den Modularsynthesizer ohne Tastatur. (Foto: Wikipedia)

Interessant in diesem ZUsammenhang ist auch die  informative Artikelreihe von Sebastian Berweck “Die Geschichte der elektronischen Musik – Musik und Strom”.

"Die Geschichte der elektronischen Musik - Musik und Strom" von Sebastian Berweck (Foto:Bonedo)
“Die Geschichte der elektronischen Musik – Musik und Strom” von Sebastian Berweck (Foto:Bonedo)

Eurorackformat als solide Grundlage zum Aufbau eines Modularsystems

Heute, mehr als 40 Jahre später, ist der Selbstbau eines ausgewachsenen und obendrein echten modularen Synthesizers sehr viel einfacher und wesentlich erschwinglicher als viele Jahre zuvor. Das ungebremste Interesse an analogen Modularsystemen sowie die gebotenen Möglichkeiten zum Selbstbau lässt die“Do it yourself”-Szene (DIY) neu aufleben und aktiver denn je werden. Wer hier handwerklich tätig werden möchte, kann sich in der Herstellung seines modularen Wunschsynthesizers so richtig austoben. Das Eurorack-Format liefert dazu eine solide Grundlage für den modularen Aufbau und bietet darüber hinaus ein vielschichtiges Angebot an Herstellern, die sich auf Sortimente allgemeiner und spezieller Selbstbaulösungen spezialisiert haben. Jetzt steht dem Bau des eigenen modularen Synthesizers nichts mehr im Wege.

Wo du alle Teile für deinen Wunschsynthesizer erhalten kannst, siehst du unter dem folgenden Herstellerverzeichnis.

Herstellerverzeichnis

AI Synthesis

AI Synthesis (Screenshot: Michael Geisel)
AI Synthesis (Screenshot: Michael Geisel)

AI Synthesis bietet DIY Synthesizer Module und Kits im modularen Doepfer Eurorack und 5U Format. Auch erhältst du neben den Bauteilen Tipps, die du zum Bauen benötigst.
Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Banzai Music

Banzai Music (Screenshot: Michael Geisel)
Banzai Music (Screenshot: Michael Geisel)

Banzai Music aus Berlin liefert neben Ampbauteilen, Röhren und vielen anderen Zubehörartikeln auch Elektronikbauteile, die für den Bau oder die Modifikation von Eurorackmodulen sinnvoll sind.
Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Doepfer Musikelektronik 

Doepfer Musikelektronik (Screenshot: Michael Geisel)
Doepfer Musikelektronik (Screenshot: Michael Geisel)

Die Doepfer Musikelektronik GmbH ist neben SchneidersLaden der Ansprechpartner für analoge Synthesizer in Deutschland. Bei Doepfer erhältst du alles, was dein Herz höher schlagen lässt.
Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Erica Synths

Erica Synths (Screenshot: Michael Geisel)
Erica Synths (Screenshot: Michael Geisel)

Erica Synths aus Riga (Lettland) hat sich im Sektor Bauteile und Cases im Eurorack Bereich einen Namen gemacht. Vom Poti bis zum Netzteil gibt es hier alles.
Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Exploding Shed

Exploding Shed (Screenshot: Michael Geisel)
Exploding Shed (Screenshot: Michael Geisel)

Das in Leipzig basierte Unternehmen Exploding Shed hat sich auf DIY-Kits und Euorack-Zubehör spezialisiert. Hier findest du Bausätze einiger Module renommierter Hersteller wie Erica Synths, Befaco oder Bastl Instruments, alternativ designte Frontplatten und Rails. Zusätzlich gibt es eine Auswahl an Werkzeugen und Parts für den Bau eigener Modularsysteme. 
Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

“>

————————————————————————————————————————————–

HBO Synthesizer Workbench

HBO Synthesizer Workbench (Screenshot: Michael Geisel)
HBO Synthesizer Workbench (Screenshot: Michael Geisel)

HBO Synthesizer Workbench aus Wittlich entwickelt Synthesizer, Multieffekte sowie Orgeln und stellt deren Schaltpläne, Anleitungen und Firmwares zum Nachbauen kostenlos zur Verfügung.
Hier geht es zur Webseite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Knob Knobs

Knob Knobs (Screenshot: Michael Geisel)
Knob Knobs (Screenshot: Michael Geisel)

Knob Knobs liefert Potiknöpfe in unterschiedlichen Grundausführungen, deren Farbe für Schaft, Kappe und den Anzeigegrat auf der Oberseite selbst bestimmt werden kann. Nicht gerade günstig, denn die Potiknöpfe sind Unikate, mit denen man auffällt.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Koma Elektronik GmbH

Koma Elektronik (Screenshot: Michael Geisel)
Koma Elektronik (Screenshot: Michael Geisel)

Die Berliner Firma Koma Elektronik liefert eigene Cases, Module, Sequenzer, Mixer, Stromversorgung und viel Zubehör rund um den Eurorack Bereich. Es lohnt sich wirklich hier einmal zu stöbern.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Midiphy

Midiphy (Screenshot: Michael Geisel)
Midiphy (Screenshot: Michael Geisel)

Midiphy aus Iffeldorf in Deutschland präsentieren in deren Webshop ein vielschichtiges Angebot an Bauteilen, die man für den DIY-Bedarf im Eurorackbereich benötigt. Neben Platinen, Potis, Frontpanels und allgemeinem Zubehör bieten Midiphy auch ein umfangreiches Portfolio an DIY-Kits, die man sich einmal näher anschauen sollte.
Hier geht es zur Webseite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

Munichen Audio

Munichen Audio (Screenshot: Michael Geisel)
Munichen Audio (Screenshot: Michael Geisel)

Munichen Audio ist ein Webshop für alles rund um Synthesizer- und Audio-DIY-Kits: Platinen, Frontplatten und gängige, aber auch exotische Bauteile und Komponenten. Hier soll das Sortiment um Ersatzteile auch für beliebte Geräteklassiker in Zukunft erweitert werden. Ein idealer Platz für dich zum Stöbern.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

Perfect Circuit Audio

Perfect Circuit Audio (Screenshot: Michael Geisel)
Perfect Circuit Audio (Screenshot: Michael Geisel)

Perfect Circuit Audio aus Kalifornien (USA) bietet eine breite Palette an Bauteilen und Zubehör speziell für modulare Synthies im Eurorack Bereich. Hole dir hier Ideen für deinen neuen Synthesizer.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

Raw Voltage

Raw Voltage (Screenshot: Michael Geisel)
Raw Voltage (Screenshot: Michael Geisel)

Raw Voltage aus Wien (Österreich) hat sich neben Bauteilen und Zubehör für den modularen Synthesizerbau im DIY-Verfahren auch auf non-modulare Komponenten, Gehäuse und Komplettsysteme spezialisiert. Bei Raw Voltage findest du alles, was du für deinen modularen Synthesizer benötigst.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

SchneidersLaden GmbH

SchneidersLaden (Screenshot: Michael Geisel)
SchneidersLaden (Screenshot: Michael Geisel)

SchneidersLaden aus Berlin ist neben Doepfer Musikelektronik die Bezugsquelle für Modulares in Deutschland. SchneidersLaden ist darüber hinaus eine Institution im Bereich analoger Synthesizer und eine Fundgrube für alles im Eurorack Bereich.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

Steady State Fate (SSF)

Steady State Fate (Screenshot: Michael Geisel)
Steady State Fate (Screenshot: Michael Geisel)

Steady State Fate (SSF) Produkte stammen aus der Hand des US-Amerikaners Andrew Morelli, der bereits aus der Kooperation mit WMD, Module mit völlig eigenem Charakter im Eurorack-Format erzeugt. Vertrieben werden die Teile in Deutschland über Schneidersladen GmbH in Berlin.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers.

————————————————————————————————————————————–

Synthcube

SynthCube (Screenshot: Michael Geisel)
SynthCube (Screenshot: Michael Geisel)

Synthcube aus Massachusetts (USA) hat ein umfangreiches Angebot an DIY Kits, PCBS, Panels plus weiterem Eurorack Zubehör und bietet u. a. auch Produkte aus Ray Wilson’s MFOS (Music From Outer Space). Hier erhältst du neben den Bauteilen auch Tipps, die du zum Bauen benötigt.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

Synthrotek

Synthrotek (Screenshot: Michael Geisel)
Synthrotek (Screenshot: Michael Geisel)

Synthrotek aus Oregon (USA) stellt Eurorack Module her und vertreibt Synthesizer Schaltkreise sowie Gitarrenpedale. Bei Synchrotek erhältst du alles rund um den Eurorack Bereich und du kannst dir deinen Synthesizer auch dort bauen lassen.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

————————————————————————————————————————————–

Thonk

Thonk (Screenshot: Michael Geisel)
Thonk (Screenshot: Michael Geisel)

Thonk aus London (Großbritannien) liefert neben modularen Synthesizer DIY Kits auch Komplette Kits sowie das dazugehörige Zubehör inklusive Bauanleitungen. Thonk liefert dir alles was du für den Bau deines neuen modularen Synthesizers benötigst.
Hier geht es zur Webeite des Herstellers

Herstelleradressen im Kurzüberblick

Klicke einfach auf den Herstellernamen und schon bist du am Ziel.

Diese Liste wird stetig aktualisiert. Wenn du noch einen Hersteller kennst, der hier fehlt, schreibe die Adresse bitte einfach in den Bereich der Kommentare.

Weitere interessante Themen

Hot or Not
?
Modularsysteme liegen voll im Trend. Hier findest du die angesagten Bezugsquellen für den Bau oder die Modifikation deines Eurorack Modular Synthesizers. (Foto: Marcus Schmahl)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Profilbild von Eric Melvin

Eric Melvin sagt:

#1 - 15.01.2019 um 02:59 Uhr

Empfehlungen Icon 0

es fehlt noch ein relativ junger shop aus deutschland der einzelne pcbs und kits für synthesizer module vertreibt. das sortiment ist noch überschaubar..
www.emizinstruments.com

Profilbild von Heinz Ketchup

Heinz Ketchup sagt:

#2 - 28.10.2019 um 14:01 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Emiz instruments ist leider nichtmehr erreichbar und Bestellungen werden nichtmehr beantwortet/ausgeliefert...Vllt sollte man die besser aus dem Guide entfernen!
Auf deren Facebook Seite kann man auch sehen, dass mehrere Leute die selben Probleme haben...LG

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Musiktheorie gratis - 5 Quellen für Musiker und Produzenten
Keyboard / Feature

Musiktheorie ist ein trockenes Thema und nicht jedermanns Sache, hilft aber, musikalische Zusammenhänge zu verstehen. Wir stellen fünf kostenlose Quellen vor, die man sich unbedingt ansehen sollte.

Musiktheorie gratis - 5 Quellen für Musiker und Produzenten Artikelbild

Musiktheorie ist ein trockenes Thema und als Regelwerk im Prozess des Komponierens und des Musikmachens oft nicht jedermanns Sache, hilft jedoch, die Zusammenhänge für ein besseres und kreativeres musikalisches Arbeiten zu verstehen. Wir stellen fünf kostenlose Quellen vor, die es wert sind, sich einmal anzusehen. Eine dieser Quellen ist unseren Lesern bestimmt schon bekannt ...

DIY: Eurorack Case selbst bauen Workshop
Workshop

Wie baue ich mir das Case für mein Eurorack selbst? In unserem Workshop zeigen wir euch, was zum Bau des Cases benötigt wird, und erklären, worauf man beim Selbstbau besonders achten muss.

DIY: Eurorack Case selbst bauen Workshop Artikelbild

Um in die Welt der Eurorack-Synthesizer einzusteigen wird zunächst ein entsprechendes Gehäuse bzw. Case benötigt. Darin werden die einzelnen Module verbaut und mit Strom versorgt. Solche Cases werden von unterschiedlichen Herstellern angeboten, aber man kann sich ein Case auch selbst in DIY-Manier zusammenbauen.

ALM Busy Circuits CS001 - Praktisches DIY-Eurorack-Case in 84 TE
Keyboard / News

ALM Busy Circuits stellt mit CS001 ein neues lötfreies DIY-Case mit 84 TE für das Eurorack vor, das man selbst zusammenschraubt.

ALM Busy Circuits CS001 - Praktisches DIY-Eurorack-Case in 84 TE Artikelbild

ALM Busy Circuits stellt mit CS001 ein neues lötfreies DIY-Case mit 84 TE für das Eurorack vor, das man selbst zusammenschraubt. Wer in die Welt des Euroracks eintritt kommt nicht um ein praktisches Case herum, in welches die zahlreichen Module praxisgerecht platziert werden. Cases in unterschiedlichen Größen bietet der Markt in Hülle und Fülle und hier kommen ALM Busy Circuits ins Spiel, die unter der Bezeichnung CS001 ein Eurorack-Gehäuse in 84 TE Größe vorstellen, dass auch die für den Betrieb der Module notwendige Stromversorgung bietet. Das könnte für jeden Neuling in diesem Bereich sehr interessant werden. Das CS001-Case selbst kommt als DIY-Kit, d.h., man muss es vor der eigentlichen Verwendung selbst zusammenschrauben. Dazu benötigt es allerdings nur weniger Hilfsmittel: Einen Kreuzschlitzschraubendreher und das gedruckte Handbuch oder die leicht zu befolgende Video-Anleitung. Gefertigt ist das Case aus eloxiertem Aluminium, hat Gummifüße und einen Ein-/Ausschalter. Jedes Module mit einer maximalen Tiefe von 42 mm

Top 10 Organisten, die man kennen sollte
Keyboard / Feature

Mit 'Top 10 Organisten, die man kennen sollte' präsentieren wir euch eine handselektierte Auswahl der besten Tasten-Virtuosen*innen auf der Hammond-Orgel aus Vergangenheit und Gegenwart.

Top 10 Organisten, die man kennen sollte Artikelbild

Die Hammond-Orgel ist schon seit fast 100 Jahren eines der faszinierendsten und langlebigsten Instrumente in unterschiedlichsten Bereichen der Musik und erfreut sich selbst in der modernen und kurzlebigen Ist-Zeit immer noch großer Beliebtheit. Zu Hause in Jazz, Rock, Pop, Ska, R&B, Gospel, Soul, Funk, Ska, Reggae, Fusion, U-Musik und noch vielen weiteren Richtungen hat sie mit ihrem Sound Geschichte geschrieben, der immer noch brandaktuell ist. So aktuell, dass die ursprünglichen Konstruktionen des ErfindersLaurens Hammond seit 1935 sich heute in Form von Emulationen auf Hard- und Softwarebasis diesem Sound typischen verschrieben haben. Die wohl bekanntesten Instrumente des Hammond-Portfolios sind zweifellos die Modelle B3, C3, A-100 und M3, wobei die B3 wohl zu der beliebtesten Variante gehört und bereits durch ihren Formfaktor glänzt. Gerade dieses Modell hat es auch einigen Top-Künstlern angetan, die durch ihr Talent und spielerisches Können dem Instrument immer neue Klangfarben und Stilistiken entlockt haben, die sich in die Köpfe begeisterter Zuhörer gebrannt haben.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)