Anzeige

Moog One v1.5.0 – großes Firmeware-Update

Moog veröffentlicht mit Firmware v1.5.0 ein großes Update für das Synthesizer-Flaggschiff “One”, das zahlreiche neue Funktionen bringt.

Moog One Firmware v1.5.0 (Quelle: Moog Music)
Moog One Firmware v1.5.0 (Quelle: Moog Music)

Der Moog One ist der polyphone Über-Synth des US-amerikanischen Herstellers, der in 2018 vorgestellt wurde. Mit 8 und 16 Stimmen erhältlich, knüpft der analoge Synthesizer an die Tradition des Memory-Moogs an. Jetzt veröffentlicht Moog Music das große Firmware-Update v1.5.0, das die CV-Eingabe/Ausgabe-Fähigkeiten des Moog One erheblich erweitern soll. Zusätzlich ermöglicht das Update jetzt auch benutzerzugängliche Tuning-, Voice Card- und Systemkalibrierungen. Daneben wurden Fehler behoben und Funktionsverbesserungen eingeführt.

Moog One Synthesizer (Quelle: Moog Music)
Moog One Synthesizer (Quelle: Moog Music)

Moog One Firmware v1.5.0

  • CV Input/Output-Implementierung deutlich erweitert
  • 10 neue CV/Pedal-Eingangsfunktionen (imkl. Expression)
  • 14 neue CV-Ausgangsquellen
  • Neue benutzerorientierte Kalibrierungsroutinen
  • Voice Card-Kalibrierungen für eine optimale Abstimmung und Reaktion aller Komponenten der analogen Tonerzeugung
  • Systemkalibrierungen für eine ordnungsgemäße Funktionalität der Eingänge, Ausgänge, Potentiometer und des LHC
  • Vollständig implementierte Sustain- und Sostenuto-Funktionalität
  • Neuer „Return to Zero All“-Befehl
  • Sequenzen über alle Synthesizer hinweg bleiben jetzt synchron, wenn das Master-Tempo angepasst wird
  • Fix für hängengebliebene Noten im Unisono-Modus
  • Und vieles mehr!

25 neue Presets von Lisa Bella Donna

Der Download der Moog One Firmware v1.5.0 enthält 25 neue Presets, die von der Synthesistin und Moog One-Expertin Lisa Bella Donna entwickelt wurden. Die Sounds reichen von ruhigen Pads, FM-Glocken und multitimbralen Sequenzen bis hin zu balladenartigen Gitarrensounds der 1980er Jahre.

Preis und Verfügbarkeit

  • Preis: kostenlos
  • Verfügbarkeit: Die Firmware v1.5.0 ist ab sofort zum Download verfügbar

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Hot or Not
?
Moog_One_Teaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Modular-Boutique: Safari, Ruina Versio und ein großes Update für Disting EX

Keyboard / News

Heute in der Modular-Boutique: Limitierte Safari-Module von Pittsburgh Modular, ein opulentes Verzerrermodul von Noise Engineering und ein großes Update für Expert Sleepers Disting EX.

Modular-Boutique: Safari, Ruina Versio und ein großes Update für Disting EX Artikelbild

Diese Woche hat Pittsburgh Modular gleich einen ganzen Zoo in die Modular-Boutique mitgebracht. Außerdem dabei: Distortion und Chaos von den Experten von Noise Engineering, ein praktischer 4-Kanal-Mixer in Stereoausführung und ein spannendes Update für Disting EX.

Korg Wavestate 2.0 – Großes Update bringt Software Editor, Sample-Import und viele neue Funktionen

Keyboard / News

Das große Firmware-Update auf Version 2.für den Korg Wavestate Synthesizer bietet einen Software Editor, Möglichkeiten bis zu 4 GB eigener Samples zu importieren und viele neue Funktionen.

Korg Wavestate 2.0 – Großes Update bringt Software Editor, Sample-Import und viele neue Funktionen Artikelbild

Mit dem großen Firmware-Update auf Version 2.0 erhält der Korg Wavestate Synthesizer neben einem Software Editor für das praktische Editieren am Rechner auch Möglichkeiten bis zu 4 GB eigene Samples zu importieren und viele weitere neue Funktionen.

Arturia PolyBrute 2.0 - Großes Update bringt viele neue Funktionen

Keyboard / News

Arturia spendiert dem Flaggschiff-Synthesizer Polybrute mit OS 2.0 eine umfangreiche Frischzelllenkur, die eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen bringt.

Arturia PolyBrute 2.0 - Großes Update bringt viele neue Funktionen Artikelbild

Arturia spendiert dem Flaggschiff-Synthesizer Polybrute mit OS 2.0 eine umfangreiche Frischzelllenkur, die eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen bringt, darunter duophonen Aftertouch, Chord-Modus, neue Effekte und noch mehr. Mithilfe des duophonen Aftertouchs bieten sich jetzt noch mehr Möglichkeiten, da er jetzt nur die zuletzt gespielte Note bzw. auf den zuletzt gesendeten Note-ON Befehl reagiert, der auch ein Akkord sein kann. Somit ist das Ganze noch kein polyphoner Aftertouch, aber bereits ein ganzes Stück weiter als zuvor. Der neue Chord-Modus erlaubt das Zusammenlegen von sechs Tönen auf eine Taste, was eine nette Erweiterung ist. Ebenso neu ist die Darstellung aller Parameter und derer Namen in Echtzeit auf dem Display. Für mehr Analog-Feeling sorgen die neuen Analog Accuracy Settings, welche gezielte Ungenauigkeiten in den gesamten Klangaufbau bringen sollen.  Weiterhin bietet das Update zwei neue Effekte. In einem vierten Effekt-Slot tummeln sich nun ein EQ mit acht Presets sowie ein neuer Ensemble-Effekt, beides Effekte, die weitere Möglichkeiten im Klangdesign bieten. Zu guter Letzt sorgen praktische Verbesserungen

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)