Anzeige
ANZEIGE

Dreadbox Nymphes – Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features

Dreadbox veröffentlicht für den Nymphes Desktop-Synth Firmware V2, die neben MPE-Support auch polyphonen Aftertouch und etliche weitere Neuerungen bringt.

Dem in seiner Struktur dem Roland Juno-6  ähnliche analoge Desktop-Synthesizer Nymphes bietet Dreadbox mit Firmware V2 nun eine echte Frischzellenkur, welche mit den folgenden Neuerungen
Dreadbox Nymphes - Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features
Dreadbox Nymphes – Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features
aufwartet:
  • MPE-Unterstützung
  • Unterstützung für polyphonen Aftertouch
  • Polyphon zuweisbare Ziele
  • Unterstützung für den Import/Export von Presets
  • Werkspresets können jetzt ersetzt werden
  • MIDI-Channel learn
  • Skalierter Modus für die Schiebereglersteuerung
Zu den Verbesserungen zählen die folgenden Punkte:
  • Verhalten der SHIFT-Taste geändert
  • CC-Übertragung bei Preset Load
  • CC-Liste überarbeitet
  • All Notes Off und All Sounds Off CCs hinzugefügt
  • Reverb-Steuerung zur Modulationsmatrix über CC hinzugefügt
  • Modulationsziel: Mod Wheel auf PW geändert
  • Shortcut zum Zurücksetzen der globalen Einstellungen
Fehler wurden auch behoben:
  • VCA-Hüllkurven: Kratzende Hüllkurven behoben
  • Voice Mode: Hängende Noten beim Wechseln behoben

Preis und Verfügbarkeit
Die Firmware V2 für Dreadbox Nymphes ist kostenlos und kann von dieser Seite heruntergeladen werden.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
Dreadbox Nymphes auf thomann.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Dreadbox Nymphes - Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Sound Mangling NymphCC und CV - MIDI/CV-Controller für Dreadbox Nymphes
Keyboard / News

Tim Shoebridge veröffentlicht einen Software-Editor und -Controller für den Nymphes-Polysynthesizer, der innerhalb von Cherry Audios Voltage Modular mit vollständiger MIDI- und CV-Steuerung läuft.

Sound Mangling NymphCC und CV - MIDI/CV-Controller für Dreadbox Nymphes Artikelbild

Sound Mangling aka Tim Shoebridge veröffentlicht einen Software-Editor und -Controller für den Dreadbox Nymphes-Polysynthesizer, der innerhalb von Cherry Audios Voltage Modular mit vollständigre MIDI- und CV-Steuerung läuft. Dreadbox Nymphes ist ein sechs-stimmiger analoger und polyphoner Synthesizer von Dreadbox, dessen Benutzeroberfläche vielerorts Diskussionen auslöste, weil erst die Verwendung einer "Shift"-Taste weitere Parameter freigibt, um sie mittels eines Satzes an Schiebereglern zu erreichen, was herstellerseitig zugunsten kompakter Abmessungen entschieden wurde. Der Nachteil dieser Lösung ist, dass beim Umschalten zwischen Standardparametern und Shift-Parametern die Schieberegler auf der Vorderseite das Patch nicht mehr visuell darstellen können, was für ein wenig Verwirrung gesorgt hat. Die in den meisten YouTube-Videos gezeigte Lösung besteht darin, einen MIDI-Controller zu verwenden und MIDI-Regler oder -Schieberegler den Shift-Parametern zuzuordnen. Dies war die bevorzugte Lösung von Sounddesigner und Entwickler Tim Shoebridge, dann beschloss er jedoch, mit einem Software-Editor, der sowohl die MIDI- als auch die CV-Steuerung

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)