Anzeige
ANZEIGE

Dreadbox Typhon Firmware 2.0 – Neue Möglichkeiten für den monophonen Desktop-Synth

Das neue Firmware-Update 2.0 stattet den monophonen Desktop-Synth Typhon, der in Kooperation mit Dreadbox und der DSP-Schmiede Sinevibes entstand mit vielen neuen Features und Verbesserungen aus.

Im Sommer 2020 in den Markt gebracht, zeigte sich der kleine und obendrein günstige Typhon-Synthesizer von seiner besten Seite. Der in Zusammenarbeit mit dem Analogspezialisten Dreadbox und dem DSP-Programmierer Sinevibes entstandene monophone Desktop-Synthesizer erhält nun mit Firmware 2.0 eine hochdosierte Vitaminspritze, die sich in Form von neuen Features und Rundum-Verbesserungen zeigt.
Die wichtigsten Freatures im Kurzüberblick:
Dreadbox Typhon Firmware 2.0 (Foto: Dreadbox)
Dreadbox Typhon Firmware 2.0 (Foto: Dreadbox)
  • Hochpassfilter hinzugefügt ( FX1-Seite bietet Zugriff darauf)
  • Neuer FX2-Algorithmus: Barber Pole Phase Shifter
  • Neuer FX2-Algorithmus: Granular Pitch Shifter
  • Neuer FX3-Algorithmus: Soft Reverb
  • Neuer FX3-Algorithmus: Granular Cloud Reverb
  • Catch-Modus für die Schieberegler und die Regler (kann aus dem Menü ausgewählt werden)
  • CC bieten zwei Möglichkeiten zur Steuerung: Überschreiben und Additiv
Die wichtigsten Verbesserung im Schnelldurchlauf:
  • FX1-Seite unbd SET-Seite komplett überarbeitet
  • Master Level / Preset, über die SET-Seite zugänglich
  • FFM (Filter FM) wurde von FX1 zur SET-Seite verschoben
  • FX1-Pegelsteuerung für die Verzerrungsalgorithmen hinzugefügt
  • FX1-Mix-Steuerung über den Dezimator hinzugefügt
  • Reverb auf FX3 wird jetzt in L RVRB (Large Reverb) umbenannt.
  • LFO und RANDOM können nun mit BPM synchronisiert werden
  • Delay-Zeit mit BPM synchronisierbar
  • Externe MIDI-Clock-Sync + Start / Stop-MIDI-Befehle für den Sequenzer hinzugefügt
  • Vollständige CC-Dokumentation
  • Shortcuts für einige Einstellungen
  • Globale Einstellungen werden beim Ausschalten gespeichert
  • Menü-Übersicht komplett überarbeitet
Das Firmware-Update 2.0 ist ab sofort kostenlos erhältlich!
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Dreadbox Typhon Firmware 2.0 (Foto: Dreadbox)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Dreadbox Typhon Firmware Update V4 bringt MIDI und Audio über USB
Keyboard / News

Dreadbox Typhon Firmware Update V4 erweitert nochmal die Features des günstigen Kompakt-Synthesizers und bringt Audio und MIDI über USB.

Dreadbox Typhon Firmware Update V4 bringt MIDI und Audio über USB Artikelbild

Typhon ist noch ein sehr junger Synthesizer, der im Sommer aus der Kooperation zwischen den Analogspezialisten Dreadbox und dem DSP-Programmierer Sinevibes hervorgegangen ist. In unserem zugehörigen Angecheckt-Artikel wurde der günstige Kompakt-Synthesizer bereits mit viel Lob überschüttet, ein paar Sachen fehlten allerdings noch. Dass Updates kommen, war bereits im Vorfeld bekannt – jetzt ist das Firmware Update V2.0 erschienen. Und das bringt viele neue Features. Der kleine Synthesizer wird damit gleich noch attraktiver.

Dreadbox Typhon Firmware 4.0 - MIDI und Audio jetzt via USB übertragen
Keyboard / News

Die neue Firmware (Beta) in Version 4.0 gestattet dem analogen Mono-Synth Typhon aus dem Hause Dreadbox jetzt MIDI und Audio via USB zu übertragen, wodurch das Einsatzgebiet des Synthesizers nun noch flexibler wird.

Dreadbox Typhon Firmware 4.0 - MIDI und Audio jetzt via USB übertragen Artikelbild

Die neue Firmware (Beta) in Version 4.0 gestattet dem analogen Mono-Synth Typhon von Dreadbox jetzt MIDI und Audio via USB zu übertragen, wodurch das Einsatzgebiet des Synthesizers nun noch flexibler wird. Klein, aber oho zeigt sich der analoge und monophone Typhon-Synthesizer, der in Kooperation zwischen Dreadbox und Sinevibes entstanden ist und der mittlerweile eine große Anhängerschaft gewonnen hat. Mittels einer neuer noch in der Beta-Version vorliegenden Firmware 4.0 werden dem analogen Desktop-Synthesizer gleich zwei neue Eigenschaften implementiert: Zum einen die MIDI-Übertragung via USB, wodurch der Synthesizer zu einem MIDI/USB-Gerät wird. Diese Funktion kann parallel zum 5-Pol DIN MIDI-Anschluss arbeiten, wobei sich die Portkonfigurationen aus den globalen Einstellungen auswählen lassen. Zum anderen gestattet die neue Firmware auch Audio via USB zu übertragen. Diese Funktion ermöglicht es Typhon, als Audioeingang zu fungieren und direkt von einem Rechner, ohne Verwendung einer Soundkarte aufgenommen zu werden. Diese Funktion wurde hinzugefügt, um Masseschleifen zwischen dem Audio-Interface und dem Synthesizer zu verhindern. Zudem gibt es allgemeine Optimierungen der Betriebsroutinen. Die neue Dreadbox Typhon Firmware 4.0 ist ab sofort in einer Beta-Version verfügbar und kann von dieser Webseite heruntergeladen werden.

Die besten monophonen Synthesizer 2021
Gitarre / Feature

Monophone Synthesizer sorgen für fette Bässe, kraftvolle Leads und treibende Sequenzen. Hier kommen die besten Monosynths im Jahr 2021.

Die besten monophonen Synthesizer 2021 Artikelbild

Mit der Renaissance analoger Synthesizer erleben auch monophone Synths einen zweiten Frühling. Von analog bis digital ist die Auswahl heute so groß wie nie und das Angebot reicht von Budget-Synthesizern für wenig Geld bis hin zum Profi-Synthesizer für mehrere Tausend Euro. In dieser Liste haben wir die besten monophonen Synthesizer 2021 zusammengestellt.

Dreadbox Nymphes - Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features
Keyboard / News

Dreadbox veröffentlicht für den Nymphes Desktop-Synth Firmware V2, die neben MPE-Support auch polyphonen Aftertouch und etliche weitere Neuerungen bringt.

Dreadbox Nymphes - Firmware-Update V2 bietet MPE-Support und viele neue Features Artikelbild

Dreadbox veröffentlicht für den Nymphes Desktop-Synth Firmware V2, die neben MPE-Support auch polyphonen Aftertouch und etliche weitere Neuerungen bringt. Dem in seiner Struktur dem Roland Juno-6  ähnliche analoge Desktop-Synthesizer Nymphes bietet Dreadbox mit Firmware V2 nun eine echte Frischzellenkur, welche mit den folgenden Neuerungen

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth