ANZEIGE

Arturia Polybrute 12  polyphoner Synthesizer mit MPE: Superbooth 2024

Arturia hat den Polybrute 12 veröffentlicht und wie der Name schon verrät, wurden die ursprünglich 6 Stimmen des Arturia Polybrute auf 12 verdoppelt. Die neue cremeweiße Farbgebung erinnert an die Keylab Serie von Arturia. Seit 2021 ist der Arturia Polybrute erhältlich und er ist mit Sicherheit einer der beliebtesten analogen polyphonen Synthesizer. Dafür verantwortlich ist seine großzügige Ausstattung und seine Modulationsmöglichkeiten, die ihn zu einem echten Monster der analogen Synthese verwandeln. 

Arturia PolyBrute 12

Der Arturia Polybrute 12 bietet Full Touch / MPE

Die 61 anschlagdynamischen Tasten des Polybrute 12 wurden mit der FullTouch-Technologie ausgestattet, um Keyboardern noch bessere Ausdrucksmöglichkeiten zu verleihen. Dabei handelt es sich um Aftertouch, der in drei verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten vorliegt: Classic Monophonic Aftertouch, Polyphonic Aftertouch und Full Touch Modes. Der Arturia Polybrute 12 bietet Kontrolle über Position, Druck und Anschlag jeder einzelnen Taste und ermöglicht so ein ausdrucksstarkes, polyphones Spiel. Mit den Morph-Pad und dem Ribbon-Controller lassen sich Sounds zusätzlich modulieren und gestalten.

Das war übrigens ein Feature, welches sich viele Nutzer in den einschlägigen Foren gewünscht haben. Es wird die MPE-Technologie eingesetzt, die steht für Multidimensional Polyphonic Expression und findet sich z.B. im Roli Seaboard. Offensichtlich möchte Arturia mit dem Polybrute 12 Keyboarder mit virtuosen Fingerfertigkeiten ansprechen.

Die neue cremeweiße Farbgebung erinnert an die Keylab Serie von Arturia.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Klangerzeugung des Arturia Polybrute 12

Der Polybrute 12 wurde mit zwei analogen Oszillatoren und einem Noise-Generator ausgerüstet. Das 12dB Multimode Steiner-Parker und 24dB Low Pass Ladder Filter findet sich auch im Polybrute. Drei Hüllkurvengeneratoren und drei LFOs helfen bei der Modulation von komplexen Klängen. Es finden sich drei digitale Stereo-Effekt-Slots für Modulation, Reverb und Delay. Das 12×32 Matrix Interface für Modulation und die 64 Matrixpunkte zum Patchen ist ebenfalls vorhanden. Der 64-Step Sequenzer mit Motion Recorder erlaubt viel Spaß bei Komposition und Live-Spielen. Ein OLED-Display und 768 Preset-Speicherplätze sowie der zuweisbare Ribbon-Controller und der 3-Achsen Morphée-Controller kennen wir auch aus der ersten Polybrute-Version.

Selbstverständlich haben 12 analoge Stimmen ihren Preis. Arturia verlangt 3999 Euro für den Polybrute, und da stellt sich die Frage, wer von den 12 Stimmen und MPE wirklich profitieren kann. Sicherlich sind für viele Synthesizerliebhaber 6 Stimmen ausreichend, denn der Polybrute ist nach wie vor erhältlich.

Hier könnt ihr nachlesen, wie sich der Arturia Polybrute im Bonedo-Test geschlagen hat. 

Affiliate Links
Arturia PolyBrute 12
Arturia PolyBrute 12 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Arturia Polybrute 12: Features

  • 12-stimmiger polyphoner Analog-Synthesizer; 
  • Tastatur mit 61 anschlagdynamischen Tasten und FullTouch MPE-Technologie
  • zwei analoge Oszillatoren: Sägezahn, Dreieck + Metalizer, Rechteck + Pulsweite, Sub Osc, FM und Sync
  • Noise-Generator mit konstanter Farbe 
  • Oszillator und Noise Mixer mit Filter-Routing
  • Dual Filter Design: 12dB Multimode Steiner-Parker und 24db Low Pass Ladder mit Filter Drive
  • Filter FM mit Oszillator- oder Noise FM-Modulation 
  • Drei Hüllkurven Generatoren (ADSR mit Looping-Funktion)
  • Drei LFOs: zwei Multi-Wellenform-LFOs mit Phase, Fade-In und Sync-Optionen, LFO3 mit variabler Wellenform und erweiterter Retrig-Funktion
  • Drei digitale Stereo Effekt-Slots: Modulation, Reverb und Delay 
  • 12×32 Matrix Interface für Modulation (bis zu 32 Ziele & 64 Verknüpfungen)
  • 64 Matrix Punkte zum patchen im Modular-Stil
  • Polyphoner 64-Step Sequenzer mit Motion Recorder und Automation;
  • OLED-Display
  • 480 Factory Presets und 768 Preset-Speicherplätze 
  • Zuweisbarer Ribbon-Controller
  • 3-Achsen Morphée-Controller (Morphing-Steuerung, Sequenzer-Randomisierung oder Matrix-Modi)
  • Pitch- und Modulation-Rad
  • Multi-Mode Arpeggiator 
  • Memory Protection-Schalter
  • 2x Line-Ausgang (6.3mm Klinke unsymmetrisch), 
  • 1x MIDI-In / Out / Thru (5-pol DIN), 
  • USB MIDI
  • Sync Ein- und Ausgang (3.5mm Klinke), 
  • 2x Expression Pedal- sowie 1x Sustain-Pedal-Eingang (6.3mm Klinke)
  • iPolyBrute Companion Software (PC/Mac)
  • Optional erhältliche Wooden Legs montierbar #499838 (nicht im Lieferumfang enthalten); 
  • Abmessungen (B x H x T): 972 x 157 x 380mm; Gewicht: 22,8kg

Arturia Website

Hot or Not
?
Arturia-Polybrute-12-2 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Profilbild von dr-w

dr-w sagt:

#1 - 18.05.2024 um 04:14 Uhr

0

auf einigen demo videos klingt die kiste fantastisch! das britzeln der steinerparker filter im oberen mittenbereich harmoniert sehr schoen mit den baessen und subbaessen. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24