Anzeige

Arturia Polybrute ist jetzt offiziell!

Ein Cover-Leak der Oktoberausgabe des SOS-Magazins zeigte ganz offiziell den schon lange erwarteten Arturia PolyBrute, einen sechs-stimmigen polyphonen Analog-Morph-Synthesizer den Arturia jetzt auch offiziell der Öffentlichkeit vorstellt.

Arturia Polybrute (Quelle: Gearnews)
Arturia Polybrute (Quelle: Gearnews)


Das Thema ist schon seit einem guten Jahr aktuell und viele Foren und Communities spekulierten über das Thema, jetzt aber ist es klar: Der Arturia Polybrute kommt endlich. 
Ausstattungsseitig gibt es drei Oszillatorsektionen und eine Triggermatrix mit 8 x 12 Pads, die der des MaxiBrute ähnelt. Links neben der Tastatur sitzt ein 3D-Modulationsblock, der optisch an den Expressive E Touché-Controller erinnert. Mit 768 Preset-Speichern lassen sich jede Menge Sounds in dem polyphonen Synth ablegen.
Interessant ist auch die neue  PolyBrute Connect Software mit der sich der Synthesizer auch über die DAW fernsteuern lässt.  Auch lassen sich darüber alle Presets verwalten, was das Arbeiten mit Polybrute komfortabel macht.

Polybrute Connetct Software (Foto: Arturia)
Polybrute Connetct Software (Foto: Arturia)

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • 6-stimmiger polyphoner Analog-Morph-Synthesizer
  • 61-Tasten Keyboard mit Velocity
  • 2 „brute“ Waveshaping Oscillatoren, 2 Filter Design, Steiner Multimode, Moog 24db Ladder, ein großer Filterregler, Filter FM
  • 3 LFOs, 3 Hüllkurvengeneratoren; 96 Triggerpads für die Modulationsmatrix, 64-Step Sequencer, Motion Recorder und Automation
  • 2 Sounds morphbar, Keyboard Split / Layer Funktion (poly, mono, Unisono)
  • 3-Achsen Morph-Controller (Pitch- und Multifunktions-Modulations-Wheel)
  • Display
  • Multimode Arpeggiator, digitale Stereoeffekte (Reverb, Chorus, Delay)
  • 2 Line Out, MIDI In/Out/Thru, USB MIDI, CV Sync In-/Out, 2 Expression Pedal- und ein Sustainpedal-Anschluss
  • PolyBrute Connect Software (Windows/macOS): Bibliotheksverwaltung
  • Optionale Holzbeine (nicht im Paket enthalten)
  • Größe: 975 x 130 x 378 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 20 kg

Preis: 2479 €
Verfügbarkeit: Ende November 2020
Hier geht’s zur Webseite des Herstellers.
Produktseite auf thomann.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Arturia Polybrute (Quelle: Gearnews)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Arturia Polybrute Test

Gitarre / Test

Dass Arturia für innovative Produkte steht, ist außer Frage. Soft- und hardwareseitig im Geschehen, konnte bereits der Maxibrute überzeugen. Wohin geht die Reise mit dem 6-stimmigen Polybrute?

Arturia Polybrute Test Artikelbild

Der französische Hersteller Arturia steht für innovative Produkte im Synthesizerbereich, seien es Soft- oder Hardware-Versionen. Es gibt kaum einen anderen Hersteller, der so intensiv in beiden Welten unterwegs ist. Und das kann fruchtbar für beide Seiten sein. Ging Arturia mit dem Matrixbrute bereits einen eigenen Weg, so setzt sich dieser nun mit einer polyphonen Version fort, dem Polybrute. Sechs polyphone Stimmen gepaart mit vielen Modulationsmöglichkeiten beschreiben den analogen Synthesizer nur ansatzweise. Wir haben untersucht, wo die Besonderheiten des Boliden liegen.

Arturia PolyBrute 2.0 - Großes Update bringt viele neue Funktionen

Keyboard / News

Arturia spendiert dem Flaggschiff-Synthesizer Polybrute mit OS 2.0 eine umfangreiche Frischzelllenkur, die eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen bringt.

Arturia PolyBrute 2.0 - Großes Update bringt viele neue Funktionen Artikelbild

Arturia spendiert dem Flaggschiff-Synthesizer Polybrute mit OS 2.0 eine umfangreiche Frischzelllenkur, die eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen bringt, darunter duophonen Aftertouch, Chord-Modus, neue Effekte und noch mehr. Mithilfe des duophonen Aftertouchs bieten sich jetzt noch mehr Möglichkeiten, da er jetzt nur die zuletzt gespielte Note bzw. auf den zuletzt gesendeten Note-ON Befehl reagiert, der auch ein Akkord sein kann. Somit ist das Ganze noch kein polyphoner Aftertouch, aber bereits ein ganzes Stück weiter als zuvor. Der neue Chord-Modus erlaubt das Zusammenlegen von sechs Tönen auf eine Taste, was eine nette Erweiterung ist. Ebenso neu ist die Darstellung aller Parameter und derer Namen in Echtzeit auf dem Display. Für mehr Analog-Feeling sorgen die neuen Analog Accuracy Settings, welche gezielte Ungenauigkeiten in den gesamten Klangaufbau bringen sollen.  Weiterhin bietet das Update zwei neue Effekte. In einem vierten Effekt-Slot tummeln sich nun ein EQ mit acht Presets sowie ein neuer Ensemble-Effekt, beides Effekte, die weitere Möglichkeiten im Klangdesign bieten. Zu guter Letzt sorgen praktische Verbesserungen

Conductive Labs MRCC: die ultimative MIDI-Maschine? Jetzt offiziell!

Keyboard / News

MRCC steht für MIDI Router Control Center. Und das soll laut Conductive Labs die eierlegende Wollmilchsau der MIDI-Stations sein. Ab sofort verfügbar!

Conductive Labs MRCC: die ultimative MIDI-Maschine? Jetzt offiziell! Artikelbild

Die Entwicklerschmiede Conductive Labs ist bekannt durch ihre innovativen Ideen für externe MIDI-Hardware. Mit dem Über-Arpeggiator NDLR hatten sie mehr als Erfolg. Jetzt wollen sie mit MRCC nachlegen. Denn dieses „MIDI Router Control Center“ soll alles mit jedem verbinden und das neue Herzstück eures Studios werden. Die Kickstarter-Aktion ist schon lange erfolgreich mit knappen 140.000 US-Dollar abgeschlossen worden und die ersten Investoren erhalten ihre Hardware Ende März und Anfang April 2021. Jetzt könnt ihr das vielseitige Control Center ab sofort offiziell vorbestellen. Das klingt doch sehr interessant!

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)