Schrottpresse
Feature
9
13.04.2021

"The Storyteller": Dave Grohl kündigt Autobiografie an

In "The Storyteller" erzählt Dave seine Geschichte vom Teenager zum Rockstar

Der Frontmann der Foo Fighters Dave Grohl hat und hatte ein bewegtes Leben. In seiner selbst geschriebenen Autobiografie werden Geschichten von Jahrzehnten in der Musikbranche aufbereitet. Das Buch wird im Herbst erscheinen. 

Am Anfang der "Corona-Zeit" ist Grohl auf Social Media zurückgekehrt. Auf seiner Instagram-Seite "davestruestories" teilt er private Geschichten aus seinem Leben. Zum Beispiel handgeschriebene Tagebucheinträge mit 15 oder wie ihn Prince zum gemeinsamen Jammen animierte. Die einzelnen Geschichten werden allerdings bald als zusammenhängendes Ganzen publiziert. In seiner Autobiografie sollen nämlich alle großen Kapitel seines Lebens einen Platz finden.

Für einen ersten größeren Vorgeschmack hat Dave eine Epidsode seiner Instagram-Geschichten selbst vorgelesen und auf Youtube hochgeladen (siehe Video). Darin wird deutlich, weshalb er seit jungen Jahren seine Gedanken auf verschiedene Arten manifestiert. Dave ist ein Storyteller. Früher nahm er als Kind seine Gedanken auf seinem Kassettenrekorder auf, später verfasste er regelmäßig Tagebucheinträge, ehe er seine Gedanken und Gefühle in Songs verpackte: "Egal, ob in Form von Songs, Filmdokus oder schriftlich, ich habe mich immer veranlasst gefühlt, Dinge aus meinem Leben zu erzählen."

Die Geschichten um Dave Grohl könnten wohl mehrere Bücher füllen, so bewegt ist sein Leben. Vor allem die vielen privaten Anekdoten mit Nirvana, Foo Fighters, Paul McCartney, David Bowie und vielen mehr dürften spannende Einsichten geben. 

Am 5. Oktober erscheint seine Autobiografie über Dey Street Books als Buch und Hörbuch. Vorbestellungen sind ab sofort möglich. 

Verwandte Artikel

User Kommentare