News
3
14.07.2019

Freeware-Plug-ins der Woche: Trans Computer Maschine, Bong und JP-80

Virtuell analoge Klänge wohin das Auge blickt. Am heutigen Freeware Sonntag gibt es eine geballte Vintage-Synthesizer-Show vom Feinsten. Denn heute ist ein semi-modularer Vintage-Synth und Pattern-Sequencer, ein Drum-Synthesizer und eine tolle Roland Jupiter-Emulation im Programm. Und das sind sie: Trans Computer Maschine, Bong und JP-80.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Cescato Musiktechnologie Trans Computer Maschine

Dieser Freeware Sonntag steht im Zeichen der virtuell analogen Vintage-Synthesizer. Und genau aus diesem Grund darf dieses Schmuckstück natürlich nicht fehlen. Die Rede ist von der Trans Computer Maschine aus dem Hause Cescato Musiktechnologie. Eine nicht nur grafisch nachgebauter ARP 2600. Auch soundtechnisch ist dieses Plug-in sicherlich eine sehr kostengünstige Alternative zu den weitaus teureren Konkurrenten. Und natürlich zum wesentlich kostspieligeren Original. Alle Parameter lassen sich automatisieren und per Controller fernsteuern. Eine schöne Kiste, für die ihr vielleicht ein-zwei Euro für eine Spende an den Entwickler zückt.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST.

Hier geht’s zum Produkt

Xoxos Bong

Xoxos liefert uns heute schon wieder ein weiteres interessantes Plug-in. Bong heißt das gute Stück. Aber Vorsicht: Es ist nichts zum Rauchen! Denn es ist ein Drum- und Percussion-Synthesizer der besonderen Art. Mit insgesamt 41 Models und Timbres verschiedenster elektronischer Drum-Sounds könnt ihr hier sehr viele Klänge erzeugen. Inspiriert wurden die Macher durch die Boss DR110 Drummachine. Die Masse an Reglern erschlägt mich auf den ersten Blick. Aber durch die gute Beschriftung sollten die Sounddesigner unter uns regelrecht Spaß bekommen, neue Sounds zu schrauben. Und das natürlich komplett kostenlos.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST.

Hier geht’s zum Produkt

Trial’N’Error JP-80

Zu guter Letzt schenkt euch der Reaktor-Programmierer mit dem tollen Namen Trial’N’Error am Freeware Sonntag eine kostenlose Emulation einer Kreuzung der beiden legendären Synthesizer Roland Jupiter-6 und Jupiter-8. Die grafische Oberfläche erinnert stark an die Boutique Version JP-08. Somit ist von allem etwas dabei. Jupiter bis zum Abwinken. Und genau so soll das bei dem unvergessenen Sound auch sein. Mittlerweile befindet sich das NI Reaktor Ensemble bei Version 1.6 und ist mehr als ausgreift. Hier sollte jeder Reaktor Besitzer definitiv zuschlagen!

Das Ensemble läuft auf Mac OSX und Windows und setzt Native Instruments Reaktor 6 oder höher voraus.

Hier geht’s zum Produkt

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare