Anzeige

Bass Player Support Group: Auch Bassleute brauchen Liebe!

Bassist:innen werden ja gemeinhin als gutmütig bis schlicht, etwas schwerfällig und zumeist genügsam charakterisiert. Aber seien wir doch mal ehrlich, liebe Leser und Leserinnen des bonedo-Bassbereiches: Unter der Oberfläche der meisten Bassleute schlummert doch in der Regel ein stark bedürftiges und verletzliches Wesen – ein klarer Fall für die “Bass Player Support Group”, die ihr in diesem ultrawitzigen Clip kennenlernt, der sich mittlerweile zu einem echten YouTube-Klassiker gemausert hat!

Bass Player Support Group
(Screenshot aus dem unten verlinkten Video. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NYHps8Vhqno)

Wird den Erzeuger:innen tiefer Frequenzen die so dringend benötigte Liebe und Anerkennung nicht gewährt, drohen Verwahrlosung, Rückzug aus der Gesellschaft und zunehmender emotionaler Verfall! In letzter Konsequenz hilft da nur eines: der Gang zur Selbsthilfegruppe, auf Englisch: “Bass Player Support Group”!

Urheber der “Bass Player Support Group”: Filmemacher Ryan Long!

Auch interessant: Diese Metalbassistin spielt ein Liebeslied der “etwas anderen Art”!
Auch interessant: Diese Metalbassistin spielt ein Liebeslied der "etwas anderen Art"!
Autsch! Wenn Death-Metal-Bassistinnen Lovesongs spielen …

Trash-Filmemacher Ryan Long – bekannt durch die Produktionen “Ryan Long Is Challenged” (2014), “The Johnstones: Get on Board” (2010) und “Crown the Town” (2011) – hat sich der Thematik angenommen und einer dieser ansonsten natürlich streng geheimen Bassist:innen-Selbsthilfegruppe einen Besuch mit seinem Filmteam abgestattet.

Die fertige Dokumentation wurde auf den Seiten der Online-Musikmagazine “The Hard Times” und “Consequence Of Sound” sowie auf Facebook und YouTube veröffentlicht und schlägt seit einigen Jahren alle Klick-Rekorde: Bis jetzt haben fast 170.000 Viewer über den Clip gelacht!

Ok, zugegeben: Vielleicht hat Ryan Long die “Bass Player Support Group” auch einfach nur frei erfunden und mit schauspielenden Bassist:innen besetzt! Aber seien wir mal ehrlich: So richtig weit entfernt von jeglicher Realität sind die behandelten Themen doch gar nicht, oder?


Viel Spaß mit dem Clip!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Screenshot aus dem unten verlinkten Video. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NYHps8Vhqno)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bass lernen für Anfänger - die große Online-Workshop-Serie!
Workshop

In unserer großen Workshopserie für Bass-Anfänger versorgen wir dich mit allen wichtigen Infos, damit deine ersten Gehversuche am E-Bass auch wirklich klappen!

Bass lernen für Anfänger - die große Online-Workshop-Serie! Artikelbild

Herzlich willkommen zu unserer großen Workshopserie "Bass lernen für Anfänger"! Bist du Neuling, leicht Fortgeschrittener oder Wieder-Einsteiger am E-Bass? Dann ist diese Serie für dich gemacht! In dieser ständig wachsenden Online-Workshopreihe bekommst du in den einzelnen Folgen alle relevanten wissenswerten Infos, damit deine Gehversuche am "besten Instrument der Welt" auch klappen: dem E-Bass! Übrigens: Die Inhalte auf dieser Seite sind für dich kostenlos - sie sollten aber idealerweise im "realen" Unterricht bei einem echten Basslehrer begleitet werden!

Das Bassriff der Woche - die besten Bassriffs in Noten und Tabs
Workshop

In unserer Bassworkshop-Serie „Das Bassriff der Woche - die besten Bassriffs in Noten und Tabs“ entschlüsseln wir die Geheimnisse der besten Bass Lines der Musikgeschichte und liefern euch Tipps für einen authentischen Sound.

Das Bassriff der Woche - die besten Bassriffs in Noten und Tabs Artikelbild

Achtung Tieftöner, hier gibt es frischen Input! "Wie funktioniert der Basslauf zu meinem Lieblingsstück?" - Wenn ihr schon immer mal die bekanntesten Bassriffs und -licks der Musikgeschichte lernen und nachspielen wolltet, dann seid ihr in unserer Bass-Workshop-Serie "Das Bassriff der Woche - die bekanntesten Bassriffs in Noten und TABs" an der richtigen Adresse!

Pentatonic Scale für Bassisten #6 - Pentatonik-Bassworkshop
Workshop

Mit den fünf Tönen der Pentatonik kann man im Handumdrehen Grooves entwickeln und Fill-Ins und Solos spielen. Samy Saemann zeigt euch in dieser Workshop-Serie, wie man die Pentatonik auf dem Bass umsetzt.

Pentatonic Scale für Bassisten #6 - Pentatonik-Bassworkshop Artikelbild

Hallo, liebe Bassgemeinde! Herzlich willkommen zum sechsten und letzten Teil meiner Workshopserie "Pentatonic Scale für Bassisten" - wobei wir die Damen natürlich explizit nicht ausschließen möchten! Nachdem ihr inzwischen hoffentlich die verschiedenen Griffbilder (GB) dieser Skala einzeln spielen könnt, geht es heute darum, alle sechs Griffbilder miteinander zu verbinden, um sie auch über das gesamte Griffbrett spielen zu können. Wenn dieser "Groschen" erst einmal gefallen ist, lässt sich nämlich das komplette System wie eine Schablone auf dem Griffbrett hin- und herschieben – und zwar für alle Tonarten, denn die Reihenfolge der Griffbilder bleibt immer gleich!

Bonedo YouTube
  • Markbass Little Mark 58R - Sound Demo (no talking)
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • EBS Magni 502-210 - Sound Demo (no talking)